Auch Putin wohl nur Teil der NWO

Sehr gute Linksammlung, werde ich alles durcharbeiten die nächste Zeit:

Quelle:

http://stopesm.blogspot.de/2015/03/wer-ist-putin-wo-steht-putin-wirklich.html#

DONNERSTAG, 26. MÄRZ 2015

Wer ist Putin, wo steht Putin wirklich?

Auch wenn Putin von vielen – auch in diesem Blog – als Widersacher der westlichen Machtinteressen eher auf der Seite der Guten gesehen wird, ist letztlich nicht auszuschließen, dass er nur eine weitere Marionette im großen Spiel der zionistischen Machtelite ist. Er könnte nach bewährter Hegelscher Dialektik die Antithese zur westlichen These mit dem Ziel NWO als Synthese sein. Und die NWO würde natürlich wieder von denselben Kreisen im Hintergrund beherrscht werden, die auch jetzt bereits fast überall die Fäden spinnen und das Sagen haben. Es ist ihr Spiel, sie besitzen fast das gesamte Eigentum und zudem die Bank, mit der sie erst in diese komfortable Position gekommen sind, und ihr Spiel heißt Monopoly. Dieses System besiegen zu wollen, ist fast aussichtslos. Wer das Eigentum und das Geld hat, regiert die Welt.

Putins jüdische Mutter

Es spricht viel dafür, dass alles, was wir sehen, nur der Ablenkung dient, währenddessen überall auf der Welt Waffen in Mengen und einer Qualität gekauft werden wie nie zuvor und ein gigantischer Überwachungs- und Kontrollapparat entsteht, wie er absolut einmalig ist. Wie wäre all das möglich, wenn es keine Bedrohung gäbe, gegen die man sich schützen muss?

Es kann sicherlich nicht schaden, wenn die Putin-Versteher auch einmal ein paar Gegenargumente hören. Es ist so gut wie sicher, dass jeder Politiker, der den Interessen der Machtelite wirklich schadet oder schaden könnte, einen Unfall haben wird. Jörg Haider ist vielleicht das beste Beispiel für diesen integren, loyalen Politiker, der nicht käuflich war und mit seinem Leben dafür bezahlt hat. Ob Putin käuflich ist oder vielleicht bis zu einem gewissen Zeitpunkt war und dann der Kontrolle entglitten ist, wird sich hoffentlich irgendwann zeigen.

Nachdem der kriminelle Boris Jelzin das Land damals fast komplett an russische Oligarchen und das Ausland verscherbelt hatte und es von den ausländischen Ölgesellschaften über Hunderte von Quadratkilometern in einem unvorstellbaren Ausmaß verwüstet wurde – Stichwort PSA-Verträge -, musste von der Westelite befürchtet werden, dass die russischen Kriminellen, die mit dem Geld der meist jüdischen Drahtzieher im Hintergrund plötzlich Milliardäre waren, kein Ende mehr finden und auch über den Westen und die Westkonzerne herfallen. Eine ordnende Hand war gefragt, Putin. Aber wie unabhängig ist Putin? Nur etwas mehr als Merkel, Obama und fast alle anderen westlichen Staatslenkerattrappen mit dem Knopf bzw. dem Chip im Kopf made, powered and controlled by Zionists?

Was mit Präsidenten passiert, wenn sie plötzlich aus dem Ruder der Machtelite laufen und anfangen Dinge zu tun, die gar nicht im Interesse der Banker sind – z. B. staatlicherseits Geld drucken -, musste John F. Kennedy erfahren. Dieser Mord wird allerdings wie so viele andere und wie auch 9/11 offiziell niemals aufgeklärt werden, denn die USA sind politisch wie medial genauso zionistisch durchseucht wie fast alle anderen Länder auf der Welt. Was Putins Glaubwürdigkeit betrifft, falls die Verstaatlichung der russischen Zentralbank wirklich sein nächster Coup sein sollte, dürfte klar sein, wo er wirklich steht. Sein Schicksal wäre damit besiegelt.

Dass man von Putin weder etwas zur wahren deutschen Situation als besetztes Land hört noch, dass im Jahre 2016 die Privatisierung Russlands zu Ende gehen könnte, stärkt nicht unbedingt seine Glaubwürdigkeit. Wir sollten nicht vergessen, dass die westlichen Machthaber seit 100 Jahren sehr erfolgreich ein Bündnis zwischen Russland und Deutschland verhindert haben. Sie hatten offenbar immer die richtigen Leute in den richtigen Positionen. Wo steht Putin also wirklich, auf der Seite der Bankster oder auf der Seite der Menschen Russlands und der restlichen 7+ Mrd. Menschen?

Letztlich geht kein Weg daran vorbei, die Deutschen müssen nun Verantwortung übernehmen und mit der Forderung nach einem Friedensvertrag auch den Frieden in der Welt garantieren. Nur die Deutschen sind dazu auf Grund der Geschichte und rund 100 Jahren Fremdherrschaft in der Lage.

Video: Vladimir Putin, Jewish ‚Hero‘ in a Staged Cold War
Video: Vladimir Putin Illuminati? Does he support the New World Order? (Documentary #1)

„The illuminated Cabal are desperate to start a world war, not only to white wash their scams worldwide so that Wall Street can keep the $40 trillion they stole from us and steal another $20 trillion or more on the Day the Dollar Dies but it’s also to try and stop the public from ever finding out about our true history that has suffered 2,000 years of corruption.

Putin’s opposition to the Cabal’s “unipolar world“ Code name for NWO is now not only obvious: but more than likely credible.“

Video: Vladimir Putin Illuminati? Truth about ISIS, Malaysia Air, WW3 … (Documentary #2)

Video: Putin – Eine Ent-Täuschung?
Video: Putin 100% in the pocket of the Usurers

Video: Russia Ruled by Crypto-Jews
„Putin hätte ohne sehr einflussreiche jüdisch-zionistische Kreise (in Russland) niemals an die Macht kommen können und diese auch behalten können.“

Video: Putin & The Rothschild Banking Cartel

Video: Zionist Control Over Russia 1917-2015

Video: Vladimir Putin, Jewish ‚Hero‘ in a Staged Cold War

Video: Crypto-Judaism, Hitler & The Bankers

„…Putin der Leuchtturm der Hoffnung auf eine menschenwürdige, abartigkeitsfreie Zukunft im Schoße einer harmonischen Volksgemeinschaft. Mag er über Hitler und den Faschismus noch so sehr polemisch herfallen, diese Worte bedeuten nichts, gar nichts. Seine Politik, seine Taten sind entscheidend, und die stehen dem Weltfinanz-Judentum so feindlich gegenüber wie das Wasser dem Feuer.“ [Quelle]

Siehe auch:

  • Russland: Es könnte Krieg geben, wenn Monsanto anders nicht zu stoppen ist
    Wenn Putin wirklich keine GMO in Russland haben will, warum lässt er dann Chemtrails zu und widerspricht nicht vehement der Klimalüge? Das passt irgendwie alles nicht zusammen. Es ist vergleichbar mit Greenpeace und Co., die all das ablehnen, was ohnehin fast nicht mehr gestoppt werden kann, aber die wichtigen Themen meiden sie alle.
  • Hat Putin wirklich das Sagen, oder sagen ihm andere, was er zu tun hat?

    „Ist Putin Antreiber oder Getriebener? Ist er Taktiker oder Vasall? Ist er Lügner oder Machiavelli? Mit der Entscheidung im Kampf um Syrien wird sich die nach außen verworren erscheinende Politik aufhellen, es wird zu einer offenen Entscheidung kommen müssen. Putin wird entweder enttarnt oder bestätigt werden. Er wird sich festlegen müssen: Für Russland oder für die jüdische Lobby gegen Russland…“

    Und weiter heißt es:

    „Aber seit seiner neuen Amtszeit als Präsident schien Putin sein “wahres” Gesicht zu zeigen, wie viele im weltweit aufklärerischen Lobby-Widerstand resignierend feststellten. Und dieses Gesicht ist tatsächlich ein hässliches, wie man eingestehen muss. Sozusagen als erste Amtshandlung im Amt dekretierte Putin, die Holo-Lügen [zensiert, Anm. d. Red.] zum Pflichtschulfach zu machen. Schlimmer noch, er setzte einen der widerlichsten jüdischen Holo******) im Bildungsministerium Russlands für das neue Lügenfach verantwortlich ein – den Oberrabbiner Ben Lazar.“

  • Verstaatlichung Russischer Zentralbank nächster Putin-Coup?
  • Putin treibt die globalistische Bande vor sich her
  • Ukraine: Ist Putin Teil der Inszenierung?
  • Russlands Putin

The diagram connecting Putin, Rothschild, and Rockefeller
View the diagram which proves that the West and Putin are both under the control of the Rockefellers and Rothschilds.“ [Quelle]

https://drive.google.com/file/d/0BwrHszsz8GCFUHZHZ3I5enpERHc/preview

 weiteres Material zu sichten:

alle Regierungen stecken unter einer Decke. Das Ost/West Paradigma ist nur Show für das dumme Volk.

Christian Mischke's photo.