Einträge ab 24.2.16

http://www.badische-zeitung.de/es-steht-unglaublich-viel-auf-dem-spiel

Kretschmann zeigt, dass die Grünen die neue CDU sind, deren Wähler nicht mehr länger katholisch sind, sondern mehr mit den Stones als mit der Bibel aufwuchsen, aber ansonsten die gleiche ekelhafte Systemadaption aufweisen.

Er schmeißt sich also in einer solch aufdringlichen Weise an die Merkel ran, dass die enttäuschten CDUler gleich gar mit Stalkingvorwürfen Wahlkampf betreiben, ein Schuss der natürlich nach hinten losgehen wird.

Indes, niemand will wirklich einen Zaun um D, Grenzkontrollen auf der Breisacher Rheinbrücke wären mir persönlich ein vollkommenes Gräuel, aber die einzige europäische Lösung des Asylproblems wäre endlich ein Ende der Bankenmafia. Das will aber keiner der Parteien im Bundestag wirklich, noch nicht mal die Linke, weil sie alle korrumpiert sind.

So ist die „europäische Lösung“ der Asylflut, die Kretschmann und seine angebetete Angie angeblich wollen, nur ein Spiel auf Zeit, dass die Bürger denken, es tut sich was, aber in Wirklichkeit wird der Bevölkerungsaustausch munter weiter betrieben. Steht Kretschmann also auch auf der Gehaltsliste von Goldmann Sachs, mit ihrer globalen Agenda, oder ist er einfach so naiv?

Oh, Angie, don´t you weep, ahhhh, your kisses still taste sweet.

Advertisements

Über Jochen Lembke

Europe's cab-driving writer
Dieser Beitrag wurde unter Blogeinträge seit 2009 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s