Einträge ab 26.2.16

banana_stalker-wallpaper-2048x1152

Lieber Leser, nachdem mich ja die Femjustiz vor acht Jahren als Stalker befand (und auch ein 500-Seiten-Buch, indem ich klar stellte, dass ich es nicht bin, sondern sie eine hysterische Zicke, nichts dagegen fruchtete), werde ich nun endlich meine frauenfeindlichen und perversen Aktivitäten in neue, völlig ungeahnte Früchte, äh, Dimensionen steigern. Rennt, ihr Erdbeeren und Birnen, hahahahahahahaaaa! *Irres, manisches Gelächter*

Es passt einfach ins Bild, die Obdachlosen in Freiburg bekommen nun Platzverweise, aber die Bürger sollen wie selbstverständlich Horden von Asylforderern, die die Stadt unsicher machen bewillkommenen, von den organsierten Bettlerbanden aus dem Osten ganz zu schweigen, das sind ja heilige Kühe – wie immer, das eigene Volk zählt einen Dreck in diesem Scheißland, mit seiner seiner zugekoksten „Regierung“.  Ich glaub, die Merkel erträgt wirklich keiner von denen, wenn er nicht gerade frisch eine line gezogen hat!

DSC00751

Komm zu Bärli, lieber Leser, ich bin da für euch, wenn ihr Kummer und Sorgen habt (brauch immer neuen Stoff zum Schreiben, hehe), ich tröste die Mühseligen und Beladenen (indem ich ihnen etwas Kohle abnehme, hua, hua) und bringe meine Massagebank mit (die ich natürlich nur in Betrieb nehme, wenn ihr sexuell attraktiv seid, grien.)

Derzeit wird das natürlich noch nichts mit a long line of hearts, denn ich ziehe England natürlich vor, sobald meine Stadtplankenntnisse ausreichend sind. Sehr wahrscheinlich werde ich das dann mit meinem sechsten Band zu hitch-hiker´s guide to the galaxy kombinieren, indem ich etwa (wowbagger, the infinetely prolonged) England beleidigen werde. Etwa das Wort „bastards“ auf der England-Karte mit dem Fahrrad nachfahren oder aber zumindest den Stadtplan in genau 42 Bezirke aufteile und dann stattdessen das Wort 42 is the answer, but what´s the question anyhow? nachfahre, je nach Laune halt. 😉

Die Badische Zeitung hetzt in unerträglicher und diffamierender Weise gegen den Freiburger Staatsanwalt Thomas Seitz, nur weil der sich gegen das Merkelregime auflehnt. Ein Staatsanwalt darf keinen Zweifel daran aufkommen lassen, dass er sein Amt unparteiisch, gerecht und zum Wohl der Allgemeinheit ausübt. Wenn nun der Südbadener Thomas Seitz im Internet unablässig gegen Flüchtlinge hetzt, die Demokratie verunglimpft und Politiker beleidigt, sind Zweifel an seiner inneren Haltung berechtigt. Zweifel daran, ob er sich noch zur demokratischen Grundordnung bekennt. Nach all dem, was von Seitz in den vergangenen Monaten zu hören war, ist er als Staatsanwalt nicht mehr tragbar. Es gibt doch noch vernünftige Menschen in der Justiz! Fort mit dieser Dummokratie, deckt endlich die finanziellen Quellen der Badischen Zeitung auf!

Andreas Hopfensitz's photo.
..
Glaubt ihr ernsthaft diese Verordnung wäre jemals aufgehoben worden? Oder durch eine wahre Pressefreiheit ersetzt? Bis auf den heutigen Tag nicht darf in D geschrieben werden was den Amis nicht passt!
..
..

Beenden 0,6 Gramm Crystal Meth die Karriere eines schillernden Grünen-Politikers? Volker Beck legt seine Ämter in der Bundestagsfraktion nieder – offenbar wurde er mit Drogen erwischt. MEHR Wie jeder weiß der die entsprechenden Untersuchungen aus dem Abwasser von dort kennt ist unsere Volksvertretung in Berlin eine hochgradige Schniefbude. Nur zugedröhnt lässt sich der beständige Volksverrat überhaupt noch ertragen! Aber Beck ist schon einer der Zugedröhntesten!

Ich kann nur sagen, es muss auch hier wieder rücksichtslos durchgegriffen werden!!!!

Den Upload meines Ba.Wü-Videos muss ich aufgrund Computerprobleme leider erstmal verschieben!

28.2.16

Warum ist diese Welt so krank? Weil sie von einer kleinen Schicht Psychopathen beherrscht wird, die die Medien kontrollieren so dass diese Dummköpfe dazu bringen eine Regierung von Strohmännern zu wählen diese Herrschaft zu legitimieren – und weil kluge Menschen zu wenig machtbewusst sind sie aufzuhalten. Was also not tut ist, dass kluge Menschen endlich handeln und den dummen Menschen in den Arsch treten, damit das Verbrechergesindel schließlich wirksam beseitigt werden kann. Ganz einfach. Man möge mich zitieren.

Weil nämlich alle versklavt sind und darauf konzentriert zu funktionieren bleiben die einfachsten Lösungen, wie diese hier, auf der Strecke:

Zukünftig können wir zu Hause Sport treiben und gleichzeitig unsere Stromrechnung dadurch reduzieren. Ein findiger Geschäftsmann aus Indien macht dies nun…
NUR-POSITIVE-NACHRICHTEN.DE|BY DANIEL NUSIME
 ….
….
………………………

Die Fifa ist mutmaßlich genauso eine Form des organisierten Verbrechens wie alle top- Sport- und Wirtschaftsverbände, nach der Devise es ist alles erlaubt was nicht verboten ist. Da wechseln nur die Funktionäre und das Schieben geht weiter.

………………………………….

Eine rosige Zukunft? Nicht mit den Leuten, wie Karen Duve sie sieht, schon gar nicht mit den Männern, die an allem schuld sind, was schief läuft: Krieg, sexuelle Gewalt, Klimawandel, Tierquälerei. MEHR Gut, dass selbst mal ein Gutmenschenblatt sieht, dass dies die hirnvernagelste Ausgeburt des Projekts „wir fördern schreibende Feministinnen, damit die westliche Gesellschaft völlig vor die Hunde geht“ ist! Die Duve ist das Allerletzte und schreiben kann sie auch nicht!

Es sind letztlich die gleichen Kräfte die hinter dem Feminismus stehen und all diese kleinen Fonds schmieren mit dem Autorinnen, die völlig talentfrei sind, gefördert werden, solange sie nur einen Männerhass haben, wie auch die die hinter den Migrationsströmen steht. Globalisierer. Eine Mischpoke aus den bereits global aktiven Kräften Vatikan, Zionismus, Geheimgesellschaften, Finanzmafia, alle miteinander verflochten und ihrer Agenda der globalen Sklavenrasse ergeben, die ihre Herrschaft auf ewige Zeit sichern soll. Ihr Grünen seid doch für den Erhalt bedrohten Arten und Völker, bitte, der weiße, heterosexuelle Mann ist bedroht, die europäischen Völker sind es, inbesondere das deutsche. In ein paar Jahrzehnten gibt es es nicht mehr, wenn nicht gegengesteuert wird.

………………

Wie verkommen und korrupt die Grünen an der Regierung sind sieht man an Daimlers OB, Verzeihung Stuttgarts OB, der sich nicht zu verkommen war das Fahrverbot zum Feinstaubalarm freiwillig zu setzen, als ob wir noch so etwas wie intakte Umwelt hätten und nicht bereits auf einer einzigen Müllhalde und Kloake leben würden. Widerlich! Es ist nicht mehr die Zeit für irgendwelche Freiwilligkeit, sondern für massiven Zwang und Gegengewalt!

Derzeit wieder Märchenlandumfrageergebnisse für die Volksverräterin, die allesamt manipuliert sind. Umfragen, es kommt ganz darauf an, wer sie beauftragt.

Wenn Angela Merkel nach Freiburg kommt, wollen AfD-nahe Menschen gegen ihre Politik demonstrieren – ebenso die Partei Alfa. Dagegen machen Linke mobil. Die Polizei ist auf Ärger gefasst. MEHR Das lässt ja tief blicken, wo die „Linke“ derzeit wirklich steht. Also mit links hat das rein gar nichts zu tun, wenn Linke für CDU-Politik protestieren, eher mit Hirnschiß.

………………………………………

Der neue Film wird hollywoodreif 😉

Lembke, verschollen im ewigen Eis…

DSC00741

… ein Drama mit Schafen und dem blödschten Schafhund wo gibt,

DSC00737

… und ein unheimliches Blair Witch Projekt im Freiamter Wald.

DSC00739

Dazu das übliche Abgelästere.

DSC00735

Preisfrage, was ist das? Wichsflecken oder Regentropfen auf dem Zeltdach?

Irgendwie kann man den Kretschmann schon verstehen, bei solchen Titten…

Advertisements

Über Jochen Lembke

Europe's cab-driving writer
Dieser Beitrag wurde unter Blogeinträge seit 2009 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Einträge ab 26.2.16

  1. Marc schreibt:

    Eisige Aussichten, auch bei der Umfrage. Es wird viele taktische Wähler geben und auch jene, welche oft die Klappe weit aufmachen und nicht wählen gehen. Gerade viel Unzufriedenheit in der Bevölkerung, wir werden sehen, wie hoch die Wahlbeteiligung ist.

    • Jochen Lembke schreibt:

      Der Hass ist grenzenlos, aber die Dummheit ist noch größer. 😦

    • Marc schreibt:

      „Gebt den Politikern den Mindestlohn und schaut dann, wie schnell sich die Dinge ändern können“

      tonline 26.02.16 : „Belästigungsfall in Kiel – Drei Mädchen von Horde Männer mit Migrationshintergrund gejagt und bedrängt“ , so ätzend wie Pfefferspray .. heutzutage unentbehrlich ?

  2. Marc schreibt:

    … gehst du zur Wahl am 13.03. ?

    • Jochen Lembke schreibt:

      Habe wieder keine Wahlbenachrichtigung bekommen, aber ich wüsste auch keine Partei die wählbar ist, die Amis lassen keine Partei zu, die ihnen gefährlich werden könnte. Sonst würde ich AFD wählen, aber auch nur, weil ich die Merkel so grenzenlos hasse, nicht weil die Dumpfbacken mich überzeugen würden.

  3. Marc schreibt:

    gelesen: „Wie wäre es eigentlich damit: 100 € Betreuungsgeld pro Monat für jeden Politiker, der daheim bleibt und keinen Schaden anrichtet“ – und uneigentlich nur ein Traum, aber die Bürger denken mit .. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s