Einträge ab 17.5.16

21.5.16

… mit Sitz in Brüssel, geschaffen um Deutschland zu versklaven und auszusaugen bis zum letzten Tropfen!

Kleine spontane Reportage, entstanden auf einer Radtour durch den Schwarzwald, über Holzlaster aus Polen und Subunternehmer aus Litauen, Ausländer und die dahinterstehende Agenda der Bankenmafia, der unsere Regierung ja hörig ist.

…………………………..

Warum ich diesen aggressiven Hetzton anschlage? In der Regel mache ich das nicht, sondern argumentiere sachlich. Aber wenn ich das mache, dann WEIL ES ZEIT IST FÜR AGGRESSIVE HETZE! WACHT ENDLICH AUF, VERDAMMT NOCHMAL!

  • Angela Merkel calls for suicide of Germany

    Ich glaube nicht, dass es zumindest bei dieser Landtagswahl mit rechten Dingen zuging. Wenn ich die Stimmung im Land anschaue, mich umhöre auf der Straße, dann hätte die AFD mindestens 25% geholt im Ländle. Die Leute haben die Schnauze gestrichen voll von dieser Ausländerei!

    …………….

Lernt objektiv zu denken, Christen! Wir alle sind dazu erzogen beim Anblick eines Kruzifix an Weihnachten und glänzende Kinderaugen zu denken, aber ich habe euch an drei Beispielen gezeigt wie etwa ein Besucher von einem anderen Stern, der die Menschen objektiv und unvoreingenommen beurteilt, das Christentum sehen würde. Es ist eine nekrophile Anbetung eines Hingerichteten nach einem grausamen Menschenopfer eines barbarischen und mitleidslosen Gottes – und Sex sells!

In meiner Abrechnung mit dem Christentum, das ich irgendwann mal in meinem kreativem Chaos gesammelt veröffentliche, werde ich auch auf die vielen inneren Widersprüche dieses Kadaver-Kults eingehen, wie etwa altes Testament, jüdische Religion und Neues Testament Christen. Wie kann eine neue Religion aus einer alten hervorgehen, Teile dieser übernehmen und dann sagen, wer Jesus folgt, den führt er ins ewige Leben und umgekehrt, wer es nicht tut, dem ist die ewige Verdammnis. Wie kann das sein? Entweder man lehnt die alte Religion strikt ab und trennt sich dann auch vom alten Testament oder man sagt klar, dass man als Jude Jesus nicht folgen muss. Und dann das „auserwählte Volk“, blabla! Christen in aller Welt berufen sich auf eine Bibel, in der steht, dass die Juden Gottes auserwähltes Volk sind, was im Umkehrschluss bedeutet, dass alle Nichtjuden eben nicht auserwählt sind, ob sie nun Jesus folgen oder nicht. Und dann dieser Unsinn mit dem Paradies und dem Baum der Erkenntnis und der Vertreibung aus dem Paradies. What the fuck? Ich sehe darin (und eine ganz andere Version davon wurde ja von Konstantin aus dem Kanon entfernt) nichts als das zentrale Versklavungsmotiv dieser elenden Sklavenreligion, Nacktheit, also Sex, ist Sünde und ihr müsst hinab ins irdische Jammertal und knechten und fronen im Schweiße eures Angesichts, auf das Pfaffen und Ausbeuter dann halbe halbe machen. Usw!

Und, ja, eines meiner zentralen Pfeiler meiner Abrechnung mit dem Christentum ist Gotteslästerung, schlagt die Pfaffen mit ihren eigenen Waffen! Es steht uns Menschen nicht zu den Willen Gottes zu interpretieren und ihn als Wahrheit zu verkaufen! Alles was wir tun können ist zu ergründen und zu respektieren! Wir können das All erforschen, sollten aber besser alles tun um den Frieden zu erforschen, das heißt wie können Kriege vermieden werden und wir können die Natur beobachten und beschreiben wie wunderbar Gottes Schöpfung ist, wir können sie auch kritisieren und darüber jammern über das mühselige Leben, das uns auferlegt wurde, aber niemand hat das Recht zu sagen, Gott sprach dies und Gott sprach das und Gott erschien in einem brennenden Busch oder in einem Weinberg, brennend oder nicht oder in einem Weiß-der-Teufel-was, dazu haben wir Menschen kein Recht Gott Dinge in den Mund zu legen und ihm schon gar nicht einen brutalen Mord am eigenen Sohn in die Schuhe zu schieben und ihr gehört als Häretiker, Ketzer und Frevler auf dem Scheiterhaufen verbrannt, wenn ihr nicht ablasst Gott zu lästern, ihr Pfaffengesocks!

Ich bin, weiß Gott, ne aufgeblasene Type, ein Erbteil meines Vaters tut mir leid, (aber er hatte nicht einmal meine Selbstironie und meine witzige Art, war also einfach nur peinlich manchmal) aber ich bin kein gottverdammter Lügner wie all diese Betrüger von den Evangelienschreibern bis zu Paulus, mir ist Jesus nicht im Traum erschienen, sondern ich gebrauche nichts als meinen Verstand und das Wissen was ich mir angeeignet habe! Es würde mir niemals einfallen zu sagen Gott will dies und Gott will das! I bow to no man, aber wer bin ich, dass ich weiß was Gott will und was Gott sagt! Wie kann irgendein Mensch das sagen! Wie kann die Kirche Menschen so derart für dumm verkaufen!

Wir wissen nichts über Gott oder die Natur oder Universum. Ein Prinzip muss aber vor allen gelten, wir können nicht sagen, dass etwas so wäre – wir können aber auch nichts ausschließen. Das ist ein zentraler Punkt meiner Erkenntnisse über das Leben (das Universum und überhaupt alles) – wir können nichts ausschließen, alles ist möglich! Das heißt, Christen, ich kann also nicht mit absoluter Sicherheit sagen, das muss ich fairerweise hinzufügen, dass euer Mummenschanz nicht doch die Wahrheit wäre. Ich kann eben nur sagen, dass es nahezu grenzenlos unwahrscheinlich ist, dass ihr Recht habt. Aber sehen wir uns doch mal auf einer Wolke wieder, nichts für ungut. (Haha, da bricht der Douglas Adams in mir durch, DA lächelt gütig von Himmel herab und klopft mir auf die Schulter, well done, Jochen, well done!)

Nein, im Ernst wieder – es ist mir wichtig, dass jeder sieht – es gibt ein weiteres kosmisches Prinzip im Universum, dass immer und überall gilt, dass der Höherdifferenzierung, nämlich. Aus der undifferenzierten Ursuppe des Alls entwickelten sich Sterne und Planeten aus der Ursuppe des Planeten Leben und schließlich die derzeit höchste Lebensstufe – ein happy meal (Verzeihung schon wieder DA ;-)) Nein, der Mensch. Aber! Wir wissen nicht wie es weitergeht und was noch aus uns und dem intelligenten Leben im All wird. Alles ist möglich!

Wie ich es in meinem ersten Taxibuch, in einer Kurzgeschichte ausdrückte!

Am siebten Tag 

Am Anfang war der Urknall.

Die Fetzen dieser kosmischen Explosion flogen auseinander, formten sich zu Materieballungen, zu Galaxien. Schließlich sorgten komplexe physikalische Vorgänge für die Entstehung von Sternen und Sonnensystemen. Die Planeten bildeten sich aus der heißen Urmaterie, kühlten sich ab, manche entwickelten eine Atmosphäre, Landmassen und Meere. Gleichzeitig wurde die Materie, zu Beginn des Universums nur dichtgepackte Atome, immer komplexer. Nachdem zuerst die Elemente entstanden, bildeten sich Moleküle, die schließlich die Fähigkeit entwickelten, sich zu reproduzieren – der Anfang des Lebens.

Auch das Leben selber entwickelte sich weiter, Intelligenz entstand – und: Selbst die Geschwindigkeit dieses Prozesses unterlag einer Weiterentwicklung, sie verlief nicht linear, sondern exponentiell! Vergingen bis zur Entstehung primitiven Lebens Milliarden von Jahren, so dauerte es nur einen verhältnismäßig kleinen Zeitraum bis zur Entstehung von Intelligenz. Und es wird noch viel kürzer dauern, bis die Intelligenz sich anfängt zu akkumulieren, sich aus der Form zu lösen, in der sie entstand.

Wohin führt das alles, was wird am Ende sein? Das weiß alleine Gott. Wenn es ihn gäbe.

Aber es gibt ihn nicht.

Noch nicht.

………….

Wir werden von Kriminellen regiert und Betrüger versprechen uns die ewige Seligkeit wenn wir gehorchen. Wir lassen uns das nicht länger bieten!

Als Chef der Saar-SPD veruntreute Heiko Maas, heute in der Regierung von Schlepperkönigin Merkel als Zensor und Bundesjustizminister tätig, mutmaßlich über Jahre hinweg zehntausende Euro Steuergeld für privat besuchte Fußballspiele und Lustreisen. Alle Einzelheiten unter:

 

20.5.16

Bin wieder da, nur kurz nach Alpirsbach, dort einen Ruhetag und wieder zurück.

Christen, es tut mir Leid, dass ich euch Dreck genannt habe, das war sicher ein wenig hart. Das Christentum ist Dreck, aber ihr nicht unbedingt.

——-

———–

In jedem Fall, es tut mir Leid, aber ich hasse diese Religion so sehr, dass ich nicht garantieren kann, dass es mir nicht wieder herausrutscht, seid gnädig dann, eben christlich gnädig, verzeihend und barmherzig. Ich bin es nicht! Ich werde abrechnen mit diesem Humbug! Wie ich an Leser Satire schrieb:

    • Ja, das ist ein bisschen hart formuliert oder war eben ein wenig flapsig, nicht ganz ernst gemeint. Das Christentum ist Dreck. Aber du bist ja kritischer Christ, da brauchst du dich gar nicht angesprochen fühlen.

      Ach so, ich bin hart und grausam? Auf einmal! Und besonders zu Christen! Oh, je!

      Ja, dann würde ich mich mal fragen, warum.

      Ganz einfach. Ich bin eigentlich der liebste Mensch der Welt, es sei denn man reizt mich. Ich trage Spinnen aus der Wohnung und setze sie aus, nervende Fliegen aber erschlage ich.

      Ich war acht Jahre lang auf dem Liebe- und Versöhnungstrip und man spuckte mich nur an, nicht nur die Frau, mit der ich mich aussöhnen wollte, sondern einfach jeder, der von dem Fall erfuhr. Zum Schluss wandte ich mich sogar noch an die „Experten in Sachen Frieden, Liebe und Versöhnung“, die Kirchen – man lachte mich nur hinterrücks aus.

      Aber weißt du, da habe ich ein Gedächtnis wie ein Elefant. So was vergess ich mein Leben nicht.

      ——–

Deshalb, Christen! Nachdem ich also, um euch von diesem Wahnsinn zu befreien, die Seite des Christentums beleuchtet hatte, die das grausame Menschenopfer darstellt und die Seite des makaberen Verehren eines Hingerichteten, kommen jetzt die nächsten Seite, die euch eigentlich genügend zeigen sollte, was für eine menschengemachte Bauernfängerei diese Religion ist (nachdem ich ja bereits die astrologischen Wurzeln derer aufzeigte,  Jesus, der heidnische Sonnengott).

Nämlich die nekrophile Seite (die Anbetung eines Toten, der ganze Totenkult eben) und – die erotische, sadomasosexuelle.

Die nekrophile Seite verdeutlicht etwa die Kreuz- und Kruzifixorgie auf Friedhöfen, aber natürlich die Kruzifixe selber. Ich habe früher schon mal Kruzifixabbildungen veröffentlicht, auf denen Jesus besonders blutüberströmt und leidend abgebildet war, ja sogar eines gezeigt, das ein wenig aussah wie im ersten Stadium der Verwesung befindlich. Ich werde das später nachtragen, in meiner Gesamtanklage gegen diese gotteslästerliche, blasphemische Religion.

Hier beschränke ich mich jetzt auf die Seite, die natürlich nicht fehlen darf wenn man die Leute für etwas interessieren möchte, Sex natürlich.

In den meisten Darstellungen ist Jesus nämlich ein ausgesprochen gutausehender, athletischer, junger Mann (auf einigen Kreuzen sieht man sogar Sixpacks von Bauchmuskeln!) mit mitteleuropäischen Zügen (also kein jüdisches oder orientalisches Gesicht, sondern das einen gutaussehenden Mitteleuropäers) Und der Lendenschutz ist verdammt knapp! Oft sieht man sogar die Beckenknochen darüber, ich habe auch schon Tangalendenschurze gesehen!

Um euch das zu verdeutlichen (nach bewährtem Muster) zeige ich euch eine sexy Schnecke am Kreuz, leider fand ich keine Abbildung mit Lendenschurz, aber so macht ihr kleines Bärchen das noch deutlicher.

Seht also, Christen, hinter den Schleier der Hypnose! Wie man euch mit Sex ködert!

136977687417

Sorry, sie hat ja kaum ein Bärchen, seh ich gerade. Aber, na ja, die Frauen wollen ja heutzutage alle wie 10-jährige aussehen. (Aber dann die Pädophilie verteufeln…)

………………………………………………………………………..

Der Führer spricht!

……

…………

Liebe Gemeinde, ich will ja euer neuer Heiland und Führer sein, besser als die alten! Besserer Heiland, denn ich will euch vom Christentum heilen und besserer Führer, denn ich rolle die R´s nicht so komisch und bin bisher auch noch nicht auf der Kunstakademie abgeblitzt. Aber seht selbst ob ich überzeugend genug rüberkomme! 😉

Es ist jedenfalls durchaus ernst gemeint, was ich im Video sage!

18.5.1

Christen. Habe ich schon gesagt, dass ihr Dreck seid? Na ja, es kann nicht schaden, das oft genug rüberzubringen. 😉

Wenn ich von einer kurzen Tour zurückkomme geht es weiter.

Warum in diesem Land alles was schwach, krank, alt, verwirrt, entartet oder sonstwie volksschädlich ist angebetet wird, während gleichzeitig alles was stark ist, Betonung auf stark und nicht ausbeuterisch/verschlagen, hinterlistig und falsch, zur Kasse gebeten, unterdrückt, gebremst, behindert und gegängelt wird. Warum Menschen, die weder leben noch sterben können, zu Millionen gefoltert und gequält werden, alles im Namen des Christentums, dem bei Leid und Qual eben einer abgeht, bis sie endlich ein gnädiger Tod erlöst. Usw!

17.5.16

Ein Träumer ist, der von einer besseren Welt träumt, aber einer schlechten dient.

Realist ist der, der sich einer schlechten Welt verweigert und eine traumhafte schafft.

 

Zitiert mich, Leute und lasst euch nicht einschüchtern von den sogenannten Realisten, denn das sind in Wirklichkeit die Träumer. Die Fischers, die Kretschmanns dieser Welt sind das Problem, nicht die Rothschilds und Rockefellers. Sie beginnen als Idealisten und enden als Selbstbetrüger, sie machen zuerst Hoffnung auf Veränderung und enttäuschen dann. So gewinnt das Schweinepack stets aufs Neue Zeit.

……………………….

Hier will ich noch mal dokumentieren wie ich einen Ausländer und Moslem meinen lieben Freund nenne, heute auf Facebook. Meine Freundschaft zu Asif, dem berühmtesten Taxifahrer Pakistans, wenn nicht der gesamten islamischen Welt, ist mir sehr teuer und ich pflege sie. Asif ist ein sehr toleranter Moslem und er hat einen Post von mir auf Facebook unkommentiert gelassen, indem der Islam als Bullshit bezeichnet wird, er liest aber alle von mir. Auf diese Weise komme ich mit jedem Moslem, jedem Christen aus!

A dreamer is someone who dreams of a better world, yet serves a bad one.

A realist is someone who says no to a bad world and creates a world which is simply fantastic.

LikeShow more reactions

Comment

Comments
Asif Hussain Shah

Asif Hussain Shah well said

Jochen Lembke

Jochen Lembke thank you very much, my dear friend

Write a comment…

Asif ist aber auch ein Mensch, ein Ausländer, der voll und ganz Respekt verdient. Ausländer aber, die ihre Heimat verlassen und in dieses Land kommen um den Reibach zu machen, verdienen keinen Respekt. Wenn sie dann noch respektlos auftreten und Parallelgesellschaften bilden und anfangen Forderungen zu stellen, dann muss ich an Zlatko von der ersten Big Brother Staffel denken, Koffer packen, abhauen. Nennt mich einen Scheißnazi, einen Scheißfascho, ich habe 20 Jahre Grün gewählt und Leute beschimpft die weitsichtiger und verantwortungvoller waren als ich und mit dazu beigetragen, dass dieses Land hier eine Kloake wird, Kofferpacken, abhauen! So viele wie möglich!

……………….

Christen. Ich bin sehr geduldig mit euch. Aber natürlich auch streng, denn ihr halluziniert und ich will euch aufwecken.

Gestern nahm ich zur Bewussteinsmachung der Massenhypnose des Christentums ein Bild, dass den makaberen und menschenfeindlichen Aspekt eines grausamen und barbarischen Gottes, den nur ein kranker, perverser, menschlicher Geist ersonnen haben konnte, in Form des Menschenopfers, hervorhob, heute will ich den makaberen und menschenfeindlichen Aspekt eines grausamen und barbarischen Gottes, den nur ein kranker perverser menschlicher Geist ersonnen haben konnte, in Form des Aspekts der Anbetung eines Hingerichteten verdeutlichen.

Weil, ihr müsst aus dieser Hypnose aufwachen, Christen!

Stellt euch nun vor in einem Paralleluniversum gäbe es einen Glauben, der einen Jesus nicht am Kreuz verehrt – sondern am Galgen. Denkt immer daran Christen, für uns heute ist die Kreuzigung der Tod Jesu, für die Römer war es wie wenn man einen gemeinen Verbrecher hinrichtet!

Schaut euch also das Bild unten an und fragt euch ob ihr Jesus auch verehren würdet, wenn er nicht am Kreuz, sondern am Galgen gestorben wäre, ein sehr schneller und schmerzloser Tod übrigens im Vergleich zur wesentlichen grausameren Kreuzigung. (Die übrigens und das wissen viele Christen nicht, doch recht schnell eintritt, wenn… ja, wenn man nicht fieserweise noch einen Nagel durch den Fuß trieb, denn dann hängt der Körper nicht ganz an den Armen. So dauert es nicht Minuten (wie ein Kletterer früher starb, der nur einen Brustgürtel und nicht einen Beckengurt hatte wie heute) sondern eben über viele Stunden.)

Russland, erhängter Partisan

Nehmen wir mal an, ich sei Paulus, Apostel genannt, dieser Windbeutel und Betrüger (den viele Christen selber so nennen, wenn nicht gar gleich den Antichristen) der gesagt hat Jesus ist ihm im Geiste erschienen, nehmen wir an auf der Tafel stünde INRI. Meine Frage ist, würdet ihr diesen Mann göttlich verehren, wenn ich, Paulus, euch sagen würde, dass das hier Gottes Sohn ist, der mir im Geiste erschienen ist, ich soll den Menschen davon erzählen?

Es graust euch vor dem Bild, gebt es doch zu.

Ja, meint ihr denn Kindern graust es nicht vor einem hingerichteten Jesus am Kreuz, ihr Dreck!!!!??? Ihr Kinderverstörer, ihr kranken!

4f84ea71b1b46af2e85ae1fd4b4b1a43

Seht ihr denn nicht wie schnell Kinder Angst bekommen vor so etwas, gehört ihr zu all den kranken Leuten denen es einen Spaß macht Kinder zu erschrecken und zu ängstigen, weil man so die eigene Kindheit besser bändigen kann???

Und einen Vater, der mit seinem kleinen Schatz zärtliche Stunden verbracht hat, voller gemeinsamer Liebe und Glück, den verhaftet man dann am Tag drauf und reißt die Familie auseinander, nur weil es ein paar kranken und neidischen Christen nicht passt????

Befreit euch von diesem falschen Glauben, Christen, ihr habt kein Monopol auf Gott!

Mein Gott ist nicht so grausam und pervers, dass er seinen eigenen Sohn hingerichtet haben will, weil ihm seine eigene Schöpfung missraten ist, weder am Kreuz noch am Galgen! Mein Gott ist ein Gott, der Menschen Gerechtigkeit und ein sinnvolles Leben in Frieden, Freiheit und Liebe anbietet! Hier und sofort und nicht erst im Himmelreich, wo und wann auch immer das sein soll!

 

 

Advertisements

Über Jochen Lembke

Europe's cab-driving writer
Dieser Beitrag wurde unter Blogeinträge seit 2009 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s