5.6.16

bei heilbronn jetzt und diese teiltour neigt sich dem ende zu, vom karlsruhe werde ich mit dem zug zurückfahren

ich brenne darauf jetzt endlich politisch tätig zu sein und werde demnächst meine erste rede schreiben und sie zunächst auf youtube aufladen.

ihr meint, ich schreib gut? ihr werdet sehen – mein eigentliches Talent ist die Rede!

4.6.16

im fiebersumpf von krautheim!

heute fast das ganze jagsttal entlang, von ellwangen bis krautheim. überall reste der zerstörung durch das unwetter, hier in krautheim stand das GESAMTE tal unter wasser, der wirt hier sagte er sei 60 er hätte so etwas noch nie erlebt hier. nun schwärmen also malaria und gelbfiebermücken aus! ein scherz, aber es stinkt noch ziemlich hier.

die wolkentürme auch heute wieder, mal sehen!

3.6.16

.

Hier wie versprochen mein Video, wie ich auf den Resten eines römischen Kastells am Limes bei Ellwangen/Jagst stehend das freie Germanien ausrufe! Bei Wotan! 😉

Die restliche Ba-Wü-Vids kommen noch, aber sie sind viel zu lange und viel zu viele inzwischen für mal so schnell aufladen.

„Gedanken zum freien Germanentum, römischer Unterdrückung in der Antike und heute, serviert in einer Mischung aus Klamauk und Politik, alles im Rahmen meiner Baden-Württemberg-Fahrrad- und Zeltreisen, gefilmt am Limes, bei Ellwangen/Jagst.“

….

Auch gestern am Limesturm wieder zu sehen in welch positivem Licht heute die brutale Unterwerfung und Versklavung Germaniens durch die Römer gesehen wird, das ist ebenso unlogisch, verblüffend wie verdächtig. Die Römer „waren kultiviert, friedliebend und brachten uns die Zivilisation“, die Germanen, die bereits eine hochstehende und friedliebende Kultur hatten, aber „aggressiv und rückständig“. Jeder der nachdenken kann kommt dann schnell zu dem Schluss, dass hinter solcher Propaganda auch heute noch die selben stecken wie damals – Rom eben. Rom, das uns auch heute noch versklavt und ausplündert, mittels seiner Cäsaren, die man heute Päpste nennt, mittels seiner wirkungsvollsten Waffe, Jesus, der Unterwerfung, Gehorsam und Feindesliebe predigte. Wenn man dann noch das Bild sieht wie der Papst hochrangigen Machtjuden die Hand küsst, dann weiß man, dass diese Brüder alle unter einer Decke stecken.

Das letztliche Ziel dieser kleinen Clique ist nichts anderes auch als was damals vom Capitol aus geplant und durchgeführt wurde – die Eroberung und Versklavung der gesamten Welt.

Rom hat der Welt den Faschismus gebracht, in Form des Gottkaisertums und der bedingungslosen Unterwerfung, in Form eines aggressiven Militarismus. Hitler hat das nur kopiert, den römischen Gruß, das ganze Heilgeschrei – und doch lassen ihn, der Deutschland aus seiner Versklavung führen wollte, indem auch hier endlich der Faschismus eingeführt wurde, die von den Papisten gefälschten Geschichtsbücher als den Bösen dastehen und Rom als den Bringer und Hüter der Zivilisation. Hauptsache Deutschland bleibt klein und rührt sich nicht! Hauptsache Deutschland arbeitet und front und zahlt!

Es ist keineswegs klar, welche Hinterleute Hitler gehabt hatte, die ihn groß gemacht haben, inwieweit geplant war ein faschistisches Deutschland und ein kommunistisches Russland aufeinanderzuhetzen und sich gegenseitig massakrieren zu lassen um der eigenen Weltherrschaft ein Stück näher zu kommen, meine Recherchen dazu haben mich noch nicht zu abschließenden Beurteilung geführt, aber, so sehr ich den Faschismus insgesamt ablehne – Hitler sah sich von Faschisten umgeben, denen man in seiner Logik nur mit Faschismus beikommen konnte. Und die übelsten Schurke der Weltgeschichte bleiben immer noch die drei von der Jalta-Tankstelle, Roosevelt, Churchill und Stalin, genau jenes Verbrechergesocks, das man heute noch, teilweise, feiert.

Was ich an Hitler bewundere und, ja, diese, teilweise, Bewunderung ist ja offensichtlich, dass er sich so konsequent seinen Überzeugungen gewidmet hatte, dass er keine kleinbürgerliche Existenz wollte, zu dem ihm der Weg ja geebnet war, so wenig ich das wollte, sondern er wollte stets auf Ganze und er war bereit alles dafür zu riskieren. Und er wollte es nicht für sich! Es gibt keinen Diktator der Weltgeschichte und dies musste er ja sein aufgrund seiner Überzeugung und der Tatsache, dass D nur von Feinden umgeben war die es versklavt hielten (und, ja, natürlich, er wollte es auch sein aufgrund seiner Charakterstruktur) keinen also, der so wenig für sich selber wollte und so sehr bereit war sich für sein Land zu opfern! Ein Mann, der als einfacher Soldat, als Kriegsfreiwilliger, den ersten WK  zur Gänze mitmachte, der kaum von seinen Verwundungen genesen, wieder zurück wollte an die Front und der das alles nur durch Glück überlebt hatte und schließlich noch zum ersten Mann im Staat aufstieg, das ist in der Geschichte einmalig! Und dass er sich nicht vom Ruhm verführen ließ, sondern konsequent weiter seinen Idealen folgte! Und wenn wir diese Ideale zu Recht als insgesamt falsch ablehnen, so muss man stets sehen, dass Hitler wie alle damals ein Kind seiner Zeit war und dass ihn dazu der Krieg geprägt hatte, heute würde er sich ganz anders verhalten.

Ja, was hat dieser Mann für sich beansprucht, nachdem er es geschafft hatte, an der Spitze eines faschistischen Staates stand und fortan leben wie die Cäsaren hätte können, im Luxus baden und sich aufführen wie Caligula oder Nero, aber was tat er! Er lebt wie vorher, er rauchte nicht, er trank nicht, er blieb Vegetarier, er feierte keine rauschenden Bankette, sondern seine einzigen vertrauten Personen bis zum Schluss blieb der kleine Kreis seiner Tischgespräche. Selbst seine Liebe verheimlichte er, solange wie er der Führer war, erst als er sie abtrat an Dönitz, ließ er sich mit Eva Braun verheiraten, und er behandelte sie nicht bevorzugter als seine Schäferhündin Blondie. Er hätte Paläste mit seinen Frauen bewohnen können, aber den einzigen Palast, den er bewohnte, war die neue Reichskanzlei und die diente dazu den Glanz des Staates zu repräsentieren (und er nannte es hachaisieren, wenn die ausländischen Staatsgäste die langen Flure entlang laufen mussten, bis sie zu ihm gelangten (nachdem er Hacha, den Präsidenten der Tschechoslowakei auch damit so niedermachen konnte, dass der schließlich klein beigab.)) Doch er selber hatte als einzigen wirklich bescheidenen Luxus die Bergresidenz Obersalzberg. Was für eine Größe dieser Mann auf eine Weise zeigte und wie er heute niedergemacht wird von seinen Feinden, die heute noch an der Macht sind!

Doch ein Staat hat niemals das Recht seine Bürger gegen ihren Willen in den Krieg zu schicken, wenn seine Bürger das nicht freiwillig tun, dann ist er es auch nicht wert! Und er, der Kriegsfreiwillige, ließ Deserteure hinrichten.

Was wir jedenfalls brauchen ist eine Umkehrung der Hierarchien! Nicht von oben soll entschieden werden, sondern dezentral von unten! Im diesem Sinne kommt mein Land für mich erst an mittlerer Stelle und einen Nationalismus, der Deutschland über alles schreit lehne ich ab. Aber mein Land kommt für mich inzwischen, muss ich sagen, immer noch vor multinationalen Zusammenschlüssen wie Europa oder jeglichem globalen Zusammenschluss.

Und auch auf regionaler Ebene, wo Heimat eigentlich am Deutlichsten stattfindet (warum denn mache ich jetzt inzwischen bald 100 Tage Baden-Württemberg-Touren mit Fahrrad und Zelt?) wirken zu viele Ausländer im Bereich von Heimat und Zusammenhalt wie ein Zersetzungsferment, das sich zerstörerisch auf jede Art von Zusammenhalt und Gemeinschaft auswirkt. Wir alle lassen uns so wesentlich eher gegeneinander ausspielen und ausbeuten und hauen uns gegenseitig die Ellbogen ins Gesicht als in einer Gemeinschaft, wo man sich kennt und wo jeder die gleiche Sprache spricht.

Und hört mir bloß auf mit Toleranz! Sonst KOTZ ich gleich! Ich kenne keine Toleranz gegenüber Verbrechern, die uns das alles beschert haben! Und Verbrechern gegenüber schlage ich dieselbe Art von Hetzton an, den man noch von früher kennt!

Solange eben wie die Hetze notwendig ist!!!!

Und wie jeder weiß halte ich nicht allzu viel von Demokratie, meiner Meinung nach hat sie noch nie funktioniert, sondern war stets brutale Unterdrückung einer Minderheit durch die Mehrheit und war stets zudem Instrument zur Verschaffung von Macht für alljene Schurken, die die Massen dahingehend täuschen konnten ihnen ihre Stimme zu geben.

Was ist denn prinzipiell so falsch am Führerprinzip? Ein Politiker lügt und betrügt, damit man ihn wählt, ein König täuscht den Menschen, mit Hilfe des Pfaffengesocks, was dafür kassiert, gottgewollte Macht vor und ist durch Nichts abzusetzen ob er nun grottenschlecht ist oder nicht – ein Führer aber hat nichts als den Willen des Volkes zu seiner Autorität hinter sich! Dass man Hitler in den Untergang folgte war nicht der Gestapo zu verdanken, sondern seinem Charisma und seinen anfängliche Erfolgen! Aber ja, er hat letztlich den Willen des Volkes verloren, sein Volk wandte sich schlussendlich doch von ihm ab für ein bisschen Kaugummi und Schokolade und ein Haufen dreckiger Lügen, die man nur zu bereit war zu glauben. Gandhi dagegen wird auch heute noch verehrt. Man sieht! Ein Führer kann sich auf nichts anderes berufen als den Willen des Volkes hinter ihm zu stehen! Und anders als ein König, anders ein Schwindlerpolitiker wird er auch durch nichts anderes berufen als den Willen des Volkes! Hitler nannte sich erst den Führer als alle es taten, Gandhi nannte sich niemals Mahatma, das nannte ihn das Volk! Denkt darüber nach, Leute.

Ich war hier nun also im Hallenbad und da sah ich zwei kleine Engländerbuben, mit aber offensichtlich einer deutschen Mutter, die die ganze Zeit lautstark Englisch redeten, etwas was mich schließlich dazu bewog mit dem einen eine Unterhaltung anzufangen, da mein Englisch akzentfrei und halb perfekt ist. „Laddie“, sagte ich also, „don´t you speak any German at all?“ Also, spricht du denn überhaupt kein Deutsch, Kleiner? Und er sagte, er könnte keines. Ich ging also zur Mutter und fragte sie, direkt, warum sie denn den Kindern überhaupt kein Deutsch beibringen würde, schließlich wären sie doch gerade in Deutschland. Sie war natürlich nicht gerade erfreut und wimmelte mich auch recht bald ab. Aber ich erfuhr, sie leben in England, der Vater ist Belgier und, ja, sie ist Deutsche und ja die Kinder sprächen kein Deutsch, verstehen würden sie aber ein wenig.

Ja das muss man sich mal vorstellen!

Eine Türkin in Deutschland würde mit ihren Kindern kein Türkisch reden, nur Deutsch! Ja die meisten Türkinnen, die neu in dieses Land kamen sprechen heute noch kein Deutsch und wenn dann nur wenig.

Ja, das muss man sich mal vorstellen!

Wie dieses Land hier inzwischen Konkursmasse ist, die abzuwickeln ist, wie wir alle dazu gebracht wurden uns selbst aufzugeben, ja, wie unsere „Kanzlerin“ selber eigens dazu eingesetzt wurde Deutschland abzuwickeln!

Adolf Hitler war bereit sein Leben für Deutschland zu geben und auch noch nachdem er an der Macht war, es gab auch unzählige Attentate auf ihn, und dann kommt diese kleine zionistische Volksverräterin und man machte sie für eine Handvoll Dollar, oder Schekel besser gesagt, nachdem sie ihre Fähigkeit zum Verrat beim Stasi bereits bewiesen hatte, zur Kanzlerin, extra um Deutschland als Konkursmasse abzuwickeln, sie schmeißt die Deutschlandflagge in die Ecke, sie lässt sich lieber hinter wehenden Fahnen Israels filmen, während sie auf Hebräisch spricht, sie stellt sich hinter ein Pult und sagt wir seien alle Verbrecher, sie fantasiert etwas vom deutschen Überfall auf Polen (nachdem Polen schon Landkarten druckte mit Berlin auf polnischem Gebiet) sie fantasiert etwas von deutscher Schuld – dabei ist kein Volk jemals so belogen und betrogen worden wie das deutsche!

Es ist meine Pflicht, nicht nur als Deutscher, sondern als Mensch, beständig darauf hinzuweisen, dass ich, der noch vor eineinhalb Jahren Nazis verurteilte und der Propaganda glaubte, schließlich doch die Wahrheit über 9/11 erfuhr und daraufhin recherchierte und recherchiert habe – ich habe keine Hinweise gefunden für den Holocaust, ich habe nur Hinweise für Lügen gefunden! Natürlich brauche ich mir keinen unnötigen Ärger einhandeln, indem ich sage es war eine Lüge, aber ich darf legal und ich werde es immer und überall sagen, ich habe keine Hinweise auf einen Holocaust gefunden, sondern nur auf eine Lüge, die darauf zielt uns als Volk und als Nation abzuschaffen! 

2.6.16

Absolut irre, diese Tour! Natürlich regnet es wieder in Strömen, aber glücklicherweise immer erst, wenn ich das Zelt aufgebaut habe.

Jetzt bin ich in Ellwangen/Jagst und habe hier sowohl Internet wie Strom und werde morgen noch mal einen Ruhetag einlegen und aktualisieren, sogar ein kleines Video aufladen, wie ich, auf den Resten einer Römersiedlung am Limes stehend (die die Germanen zerstört haben) das freie Germanien ausrufe! Nur im halben Ernst natürlich. Aber auch nicht rein im Spaß! Erst heute morgen in Königsbronn sah ich ein Auto mit dem Aufkleber „Wotan statt Jesus“ und wahrhaftig! Erst mit diesem ekelhaften Trojaner schaften es die Römer wirklich uns zu unterwerfen und das Joch der Sklaverei zu tragen, symbolisiert und getarnt durch ein Holzkreuz!

Vorgestern erst im Lonetal, wo all die Höhlenmenschenfunde waren und heute also am Limes!

heute habe ich einen super ausländer getroffen, eine echte bereicherung für dieses land! habe auch ihn auf video.

1.6.16

Von Hausen im Donautal bin ich also in drei Etappen jetzt hier südlich von Aalen angekommen, morgen geht es weiter Richtung Ellwangen/Jagst und dann entweder das Jagsttal herunter oder weiter zum Taubertal. Das Wetter soll doch nicht besser werden, mal sehen. Ich habe auch diesmal Video gemacht, werde es dann demnächst aufladen.

Georg Elser Gedenkhaus in Königsbronn, von außen besichtigt, wo er seine Jugend verbrachte. Wenn sein Attentat den Richtigen gegolten hätte, so hätte es seit 1945 keine Kriege mehr gegeben! Aber es wurden mehr und mehr Kriege! Denn die Kriegstreiber von damals sind es auch heute noch!

Die Christen werden auch heute nicht müde die Kloster als Orte des Wissens und der Kultur anzupreisen. Aber die Mönche haben noch nie irgendetwas weitergegeben was die Menschheit nach vorne gebracht hätte! Das Christentum hat Europa um Jahrtausende zurückgeworfen!

Bild serviert uns die Wahrheit scheibchenweise, immerhin kann man heute lesen, dass das Asylchaos völlig entgleist ist und keiner mehr die Kontrolle hat. Doch wann liest man, wir sind von Abschaum des Planeten überrannt worden, den auch in ihrer Heimat mehr haben will, keiner ist hier mehr seines Lebens mehr sicher! Und das nur, weil eine Bande von Zionisten Deutschland zerstören will, die ihre Helfershelferin Merkel von einer kleinen Stasiagentin zur Kanzlerin gemacht haben, genau für diesen Zweck. Und deshalb wurde sie, nach fairem Verfahren, aufgehängt. Wann liest man das? Nun hilft nur noch mit dieser ganzen Ausländerei radikal aufzuräumen und jeden einzelnen, der hier nichts verloren hat, aufzuspüren und auszuweisen! Zig Millionen halten sich hier bereits illegal auf, weitere Millionen tragen unterm Strich nur dazu bei diesem Land zu schaden. Wann wird dieses Land begreifen, dass man ohne gesunde Härte sich nur zum Opfer macht.

31.5.16

Millionen Fans! Bild titelt „Monster-Regen in Baden-Württemberg“! Und zeigt Bilder der Verwüstung, aber ich lebe noch! Und habe jetzt drei extrem abenteuerliche Tage hinter mir und bin auf einem kleinen Platz im Brenztal, südlich von Aalen, auf der Schwäbischen Alb. Ich melde mich morgen ausführlich, wo ich mir einen Ruhetag gönne.

29.5.16

Bin auf Tour und gerade im Donautal. Gestern und heute Abend schwere Gewitter mit Starkregen.

27.5.16

Das Maaslose Liebesministerium schlägt zu. Wir sind schon längst im Faschismus angekommen in dieser Drecks-EU. Heute sperren sie die Seiten der Kritiker, morgen holen sie sie ab und sie tauchen nie mehr wieder auf.

Was wird es sein, noch dieses Jahr, Krieg, Bürgerkrieg oder Revolution? Die Schweine treten jedenfalls nicht ab ohne getreten zu werden!

Spanien, Italien, Frankreich und Belgien ist der Mob auf den Straßen….

Es dauert noch ein wenig, bis auch Deutschland im Chaos versinkt….
Es wird heftig werden für den gewöhnlichen Bürger….
Er wird aus seinem Schlummerland-Traum brutal geweckt werden…..
Die Zeit des Erklärens ist vorbei…
Angstlos warte ich auf das was kommt, bleibe bei mit selbst…..

 
Mit einem Ende der Demonstrationen in Frankreich kann derzeit nicht gerechnet werden: Die Arbeitslosigkeit unter den jungen Franzose steigt tagtäglich und
EPOCHTIMES.DE|BY EPOCH TIMES DEUTSCHLAND

…………..

Man fragt sich, was eigentlich noch passieren muß, damit die Menschen im EU-Knast realisieren, daß die “Flüchtlings”-Inwahnsion, die wir derzeit erleben, erst der Beginn…
BRD-SCHWINDEL.ORG

…………..

Ja, die Demütigung und Vorführung der Deutschen im eigenen Land geht immer weiter.

Das steht in der BZ heute:

Zwei muslimische Schüler verweigern ihrer Lehrerin den Handschlag und lösen eine Debatte aus. Behörden schieben diesem Verhalten nun einen Riegel vor. Das Ritual sei wichtig für die Integration.

Und wenn man kommentiert, dass sich Muslime niemals integrieren, sondern dass es nur hilft sie rauszuschmeißen, eher werden sie uns Deutsche in den Islam integrieren als sich selber in Deutschland zu integrieren, dann ist das ein Hasspost und man ist selber draußen. Die Muslime aber bleiben und werden mehr und mehr und werden die Deutschen weiter und weiter demütigen, denn sie brauchen es ja, diese Demütigung, sie sind ja ein Volk von Masochisten und zunehmend auch von Realitätserweigerern. Ich frage, WAS MUSS DENN NOCH PASSIEREN, DAMIT DIE MENSCHEN AUFWACHEN? Dass es endlich ein Ende hat, dass sie sich in ihrem eigenen Land solche Unverschämtheiten bieten lassen?

26.5.16

Super Bildwitz, hab ich grade kreiert (müsste man nur noch zeichnen), weitersagen:

1990, strahlend: „Mein Freund ist Ausländer!“

2030, resigniert: „Alle meine Freunde sind Ausländer.“

25.5.16

Helmut Engel ist Trockenbauer und hat mehr als vier Jahrzehnte gearbeitet. Nun sind seine Knie zerschunden. Er meldet sich arbeitslos – und erhält nichts.
BY MDR.DE
……………………………

Man glaubt es nicht!

Laufe ich gerade herum, in meinen Gedanken beim Weltverbessern, wie immer, typisch deutsch eben, sehe wie ich so ein junger Deserteur oder vaterlandsloser Wirtschaftsflüchtling am ebenso helllichten Tag wie mit gebrochenen Deutsch an einem deutschen Mädel rumschraubt! Die stehen ja auf Machos, weil die deutschen Männer ja alle vom Femdreck zu Weicheiern und Memmen dressiert wurden um nun noch zusehen zu dürfen, wie ihnen vom Ausländer die Frauen ausgespannt werden.

Aber, die kommen in ein Land, wo Deutsche zur Arbeit förmlich gepeitscht werden, wo wir ein allgemeines Klima der Angst haben nicht zu arbeiten, wo Deutschen die Frührente verweigert wird, die Kur, wo Ü50-Deutsche ohne Chance auf subventionierte, über Steuern bezahlte Arbeit noch Sanktionen und Druck beim Hartzen bekommen – und da müssen die mitansehen, wie diese Leute hierherkommen und ohne jede Verpflichtung zur Arbeit oder Sozialdienst Geld bekommen und trotzdem Zeit haben an den deutschen Mädchen rumzuschrubben! Ja, der Müll der Ausländer liegt auf den Straßen, aber die werden noch nicht mal in Kolonnen eingeteilt ihn wegzumachen!

Der Deutsche wird ja schon nervös, wenn er nichts zu arbeiten hat, der ausländische Macho wird erst nervös, wenn er nichts zu ficken hat, der Deutsche will seiner Frau die Welt zu Füßen legen, der Macho sieht zu, dass er möglichst billig fickt und hinterher legt er noch die Füße hoch und lässt sich bedienen!

Ja, wie hoch muss denn die Scheiße hier noch stehen, der Druck im Kessel steigen, wie lange Kulturen, die sich nicht vertragen aufeinandergehetzt, wie viel Ausländer werden noch in dieses Land gerammelt und rammeln unsere Frauen, bis wir Deutsche endlich die Schnauze voll haben so dass wir diese Regierung HINWEGFEGEN, die uns für eine Handvoll Dollar verkauft, und diese Paschas endlich nach Hause schicken!

Nein, ich bin kein Nazi, ich bezeichne Ausländer nicht als Untermenschen, ich bezeichne diese REGIERUNG als Untermenschen, die uns so billig ausverkaufen an die Feinde Deutschlands, welche sich die Hände reiben, beim Zusehen wie dieses Land plangemäß vor die Hunde geht, weil der Deutsche noch zu satt und stets zu feige ist um aufzustehen!

Der Spiegel titelt aktuell, „alle drei Minuten ein Einbruch, der Staat lässt seine Bürger im Stich“, aber Ausländer ins Land holen, mit Lügen und Lügen und Lügen, Ausländer für die kein Bedarf ist und keine Arbeit, jedenfalls keine ehrliche, außer am Abend auf Einbruchtour zu gehen, aber die BRD ist nicht unser Staat, wir PISSEN auf diesen Staat der Fucking-US-Army, für die wir noch zahlen müssen, wie für die Lügen der CIA-gesteuerten Medien, wir SCHEISSEN auf diesen Staat der globalen Konzerne, der Hochfinanz, der alten kalten Greise der Wall Street, die uns aussagen wie die Vampire, wir wollen wieder Deutsche sein, ein Volk was zusammenhält, WIR FEGEN DIESE EHRLOSEN VERRÄTER IN BERLIN HINWEG!

Ich bin eben keiner von diesen billigen Schnellspritzern, ich bin ein Mann mit Ehre, Charakter und Prinzipien, mit Stolz und Würde und Verantwortungsgefühl. Ich liebte eine Frau wie ein Mann nur lieben kann, wollte ihr die Welt zu Füßen legen, wäre bereit gewesen mein Leben für sie zu geben, hab ihr schließlich noch ein ganzes Buch und zwei tolle Songs geschrieben, ich wollte mit ihr Kinder und der beste Papi der Welt sein, aber man hat sie mir verhunzt. Man hat sie so erzogen wie man Deutsche eben generell erzog, man nahm ihr Stolz und Selbstvertrauen. Sie sagte, sie kann es nicht verstehen wie ein Mann sie so auf einen Sockel stellen kann. Doch ich hätte sie heilen können von ihren Komplexen denn sie war es insgesamt wohl wert. Aber es ist vorbei und es brach mein Herz. Und nun bekommen meine Feinde meine Wut zu spüren! Und die Feinde Deutschlands sind meine Feinde! Ein Wochenblatt nannte mich einen ganz besonders üblen Onlinehetzer. IST DAS GENUG HETZE? IHR SOLLT SONST NOCH MEHR KRIEGEN! SOLANGE WIE ES NÖTIG IST ZU HETZEN! HETZE UND ABERMALS HETZE! ABER NICHT MEHR GEGEN DEUTSCHLAND WIE SONST IMMER, SONDERN GEGEN SEINE FEINDE!

Wer Zweifel hat an den wahren Absichten der EU und der zionistischen Hinterleute, bitteschön, wer Augen hat, der sehe. Man hat uns weisgemacht wir würden ein Europa bekommen, das uns näher mit unseren europäischen Nachbarn kommen lässt – das war eine Lüge! MAN SIEHT JA WAS UNS DIE EU GEBRACHT HAT, VÖLKERSCHAREN AUS ALLER HERREN LÄNDER UND NIEMAND DARF SICH MEHR DAGEGEN WEHREN!!!!

13239955_773603809407378_3013599970845407295_n

von Däniken: Nach christlichem Denken soll Jesus gekommen sein, um uns Menschen zu erlösen. Aber von was zu erlösen? Von einer sogenannten Erbsünde. Was soll denn das sein? Da gab es mal nach christlichem Denken etwas, das nennt man Gott. in seiner unendlichen Güte zwei Menschen geschaffen: Adam und Eva. Er hat sie in ein angebliches Paradies gesetzt, hat ihnen gesagt: „Ihr dürft alles machen, nur von diesem Apfel essen, dürft ihr nicht.“ Prompt machen sie, was er in seiner Zeitlosigkeit sowieso vorher weiß. Jetzt ist er aber tödlich beleidigt, obschon er das auch selber inszeniert hat, jagt die beiden Stammeltern aus dem Paradies und belastet die ganze Nachkommenschaft, die nichts dafür kann, mit einer sogenannten Sünde. Nach Jahrtausenden schickt der allmächtige Gott dann seinen eigenen Sohn. Der wird Fleisch. Und was machen diese Trottel auf der Erde? Sie verstehen nicht, was er sagt, sie foltern ihn, sie töten ihn, sie nageln ihn ans Kreuz. Und jetzt ist Gott versöhnt. Das ist der Grundgedanke: Das Opfer des Unschuldigen für die Sünden der Schuldigen – das ist ein grauenhaftes Heidentum. Wie kann man so einen Schmarrn… an Weihnachten singen wir das: „Himmlische Heere, jauchzen dir Ehre…“ Das ist nicht zu fassen, wie eine Milliarde Menschen so einen Blödsinn glauben kann.

 
am 24.12.2013 auf planet-interview.de geführt von Jakob Buhre Erich von Däniken glaubt nicht an die Weihnachtsgeschichte, sondern daran, dass Außerirdische…
ARCADIANSBLOG.NET

Ich komme weiter mit meinem Entwurf zu einer nicht satanischen, nicht zionistischen Eine-Welt-Religion.

Es steht uns Menschen nicht zu Gottes Wille zu interpretieren. Gott zeigt uns seinen Willen selber, wir Menschen müssen nur unseren Stolz und unsere Überheblichkeit ablegen und in uns gehen und dann finden wir ihn. Jede Priesterkaste, die Gottes Wille interpretiert ist von Übel, jeder Prophet ist von Übel, es sind alles Scharlatane und Betrüger, ob nun Moses, Paulus oder Mohammed oder sie haben zu viel Haschiis geraucht.

Aber wie gesagt, es ist auch in Ordnung zu sagen es gibt keinen Gott, das Universum ist blind entstanden es hat für einen Moment Intelligenz gebildet, aber es wird blind wieder vergehen und es ist alles nur ein krankhafter Witz. Aber! Es ist nur in Ordnung, wenn man sagt, das ist mein persönlicher Glaube, denn ich kann es nicht beweisen! Sobald man aber anfängt mit Feuer und Schwert zu missionieren wird man zu einer Plage, die es wohl zu bekämpfen gilt, hier auf Erden!

Das Opfer des Unschuldigen für die Sünden der Schuldigen – das ist ein grauenhaftes Heidentum Diesen Satz von Däniken möchte ich nochmal hervorheben, denn jeder der von Verstand ist, wird sofort erkennen, dass das Christentum im Kern faul ist und wenn eine Religion im Kern faul ist, dann taugt sie auch im Ganzen nichts. Deshalb, Christen, ihr wollt gute Menschen sein,  fangt an euch eine Religion zu schaffen, die gut ist und unterstützt mich in meinem Bemühen, eine Eine-Welt-ein-Gott-Religion zu erarbeiten, die der Welt Frieden bringt und spendet auf mein Konto und schickt mir eure hübschen Töchter, damit ich mich anschließend besser auf die Arbeit konzentrieren kann.

Das Bedürfnis der Menschen nach Spiritualität und Transzendenz ist sehr groß. Warum soll man Religion verbieten, nur weil sie gegenwärtig mehr Probleme schafft als sie löst? Warum Kirchen abreißen, weil auch sie eigentlich Gott lästern, denn er ist die Kirche, wenn sich doch dort Menschen in Andacht versammeln können? Alles was man machen muss ist einen modernen Glauben zu schaffen, der zumindest freier von Widersprüchen ist. Auch Atheisten verschaffen sich den „Kick“, den Gläubige bekommen, wenn sich sich gemeinsam zum Gebet versammeln, sie gehen dann auf Rockkonzerte oder in die Technodisco oder Fußballspiele oder sonstwohin wo Menschen gemeinsam in Ekstase geraten, was ich seit langem will ist einen Glauben schaffen, den sowohl gottgläubige Menschen wie auch bekennende Atheisten gemeinsam ausüben können, beide in einen gemeinsamen Ort bringen zu einer spirituellen Begegnung. Und irgendwo auf der Welt arbeiten andere gerade an genau dem gleichen Problem, denn Religionsgründer wird rein die Vernunft sein und nicht einzelne Personen, meine Arbeit wird da mit einfließen und nicht mehr.

Das Lied Insch´allah (Adamo) ist wie ich schon sagte, in der islamischen Welt nicht wohl gesehen, obwohl es ja das Leid der Palästinenser besingt. Denn ein Ungläubiger singt „wenn Gott will“. Doch wie er es singt (und schon ein wenig auch wie ich es covere) so ist es inbrünstiger als ein Muezzin es vorbringen könnte – es spricht das Bedürfnis der Menschen nach Spiritualität an, warum können Muslime nicht stolz sein, dass ein Popsong „wenn Gott will“ unter die westlichen Menschen bringt? Ich kannte es schon lange und beschloss es doch erst spielen zu lernen, als ich das erste mal alleine im Wald im Zelt übernachtete und ich mir vor Angst in die Hose gemacht habe. Ich kam mir sooo klein vor! Insch´allah, so werde ich die Nacht überleben. Und ich tat es und ging nach Hause und fing an das Lied zu spielen.

24.5.16

11% of AIA Delegates Vote ‘Yes’ on
Supporting New WTC 7 Investigation

Near-Threefold Increase Underscores Growing Awareness
…Was hier steht ist, dass immer mehr Architekten und Ingenieure in Amerika den Mut finden, die Lügen der US-Regierung und ihren Huren im Bauverband (NIST) nicht mehr zu glauben. Ein dreifacher Anstieg der Zustimmung zu einer Untersuchung zu Gebäude 7 – das von keinem Flugzeug getroffen in sich zusammenstürzte, im freien Fall, genau wie es ein 200m-Hochhaus eben macht, dessen Stützpfeiler weggesprengt wurden.
Für uns heißt das dann, sobald in Amerika die Revolution ausbricht, kann sie auch hier, denn wir Deutschen können nicht dieses Merkel-Regime stürzen ohne US-Panzer in den Straßen, die Deutsche töten.
Es heißt aber auch, dass das faschistische US-Regime die Flucht nach vorne antreten und es noch diesen Sommer zum dritten Weltkrieg auf deutschem Boden kommen könnte.
So oder so wird dieses Jahr bereits die Entscheidung bringen, davon bin ich überzeugt, Atomkrieg oder Freiheit von der Versklavung durch USA und Israel und endlich ein Ende all dieser Lügen!
………..
Christen, ich entschuldigte mich bereits, dass ich euch Dreck nannte, aber wie ihr seht habe ich die entsprechende Stelle nicht gelöscht, denn mein Hass auf diese ekelhafte Drecksreligion und die Schweinepfaffen ist zu groß dafür. Lasst endlich ab von dieser Gotteslästerung oder tragt die Konsequenzen! Ihr dürft weiter zu Gott beten, in den Kirchen, aber die Kreuze müssen weg! Sie sind unheilig und unrein! Selbst Jesus hätte sie nicht wollen!!!!! Ich persönlich will nicht länger dulden, dass Gott unterstellt wird, er sei grausam und würde seinen Sohn zu Tode foltern lassen, weil es so sein Wille wäre! Und diesem Argument werden sich mehr und mehr Menschen anschließen!
………..
Sie kennen Gott nur als liebenden, gütigen Gott? Dann lesen sie doch mal das etwas andere Bibellexikon.
UNMORALISCHE.DE|BY MARKUS GANSEL
…………….
Ich habe auf FB gerade eine Diskussion mit einem Türken und gleich bringt er die Nazikarte! Es fing an mit meinem Post dieser gezielten Provokation gegen religiöse Intoleranz:

Jochen Lembke

Jochen Lembke's photo.
Dafür bekam ich sieben likes, dann meldeten sich zwei zu Wort die sich gestört fühlten:
 Emre Mu Sehr geschmacklos. Mangel an Respekt und Bildungsresistenz
Cem Kaymak
Cem Kaymak Danke Emre , das wollte ich auch grade schrieben „Mangel an Respekt “ wie willst du Jochen Respekt erwarten bei diesen Dingen die du postes. Morgen wenn du in deinem Taxi vergewaltigt wirst bist du der erste der schreit . Echt …
Lieber Gott lass Hirn regnen ….

Jochen Lembke

Jochen Lembke Sieben likes, zwei dislikes. Wie sagte man mir in England so schön, you don´t like it here, what did you come here for? Morgen früh den nächsten Flieger nehmen in ein muslimisches Land, hm? dort wird der Islam respektiert, seeeeeeehr respektiert

Cem Kaymak
Cem KaymakJochen Lembke bist du Arier ?

Ich schreibe weiter: Denn das ist das Problem mit euch hier geborenen Türken, ihr hattet die Chance Deutscher zu werden, aber ihr bliebt Türken! Gerade weil es inzwischen vier Millionen Türken gibt, die sich legal hier aufhalten und wohl noch mal so viele die illegal hier sind, ihr seht gar nicht die Notwendigkeit Deutscher zu werden, sondern ihr wollt ganz einfach das Deutschland türkisch wird. Und das lassen wir uns nicht mehr gefallen!

Wir wurden damals belogen, dass türkische „Gastarbeiter“ hierher kämen um die Drecksarbeit zu machen (etwas was ich zutiefst verabscheue und mich für diese Ausbeuter und Herrenmenschen entschuldige, denn ich will dass die Drecksarbeit auf alle gerecht verteilt wird. Hätten mal all Deutsche angepackt auch die jammernden Weiber! Bzw. die Gewinne der BRD-Firma fließen ohnehin alle nach Amerika ab und wir hätten ohne Versklavung nicht mal ein Drittel so viel Arbeitskräfte benötigt) das also Gastarbeiter hierher kämen und dass sie dann wieder gehen, wenn sie nicht mehr gebraucht würden.

Aber das war eine gezielte Lüge, denn aus ihnen wurden Migranten, die mehr Kinder gebaren als Deutsche (die man künstlich kinderlos hielt) und heute haben wir bereits einen Vielvölkerstaat und Parallelgesellschaften, aber deutschen Kindern wird noch Toleranz gepredigt, während sie schon längst von Ausländergangs auf dem Schulhof terrorisiert werden!

Das lassen wir uns nicht länger mehr bieten!

Ich hab mir das überlegt, mit den in Deutschland geborenen Türken, sie sind völlig entwurzelt, sie werden weder hier als Deutsche, noch in der Türkei als Türken akzeptiert, woran sie aber zu einem guten Teil selber schuld sind, weil sie eben weder das eine noch das andere sein wollen, sondern was sie wollen ist Türken in Deutschland zu sein und alles daran zu setzen, dass es hier noch mehr Türken hat, dass Deutschland weiter türkisch wird, denn dann erst fühlen sie sich heimischer. Das sieht man all den Cem Özdemirs und wie sie alle heißen. Genau das können wir aber nicht mehr länger zulassen! Wir wollen kein türkisches Deutschland, bloß weil wir den Fehler gemacht haben unseren Politikern zu vertrauen, die uns verraten haben, sondern wir haben selber das Bedürfnis nach Heimat und dass sie sich nur zum Positiven verändert und nicht zum Negativen!

Deshalb können wir das auch nicht mehr zulassen, mit der Zweistaatlichkeit und der Doppelkultur, sondern wir müssen diesen Menschen ihr Heimatproblem abnehmen, ihnen dabei Hilfestellung geben, in dem wir sagen, ihr müsst euch entscheiden.

Entweder ihr wollt Deutsche werden, wozu ihr ja das Recht habt, es gibt hier so gut wie keine Nazis in diesem Land, sondern nur Menschen, die endlich aufwachen und sich nicht mehr alles bieten lassen oder ihr wollt lieber in die Türkei und Türken werden. Wenn ihr deutsch werden wollt, so müsst ihr eben ein wenig Bindung an die Türkei kappen und euch wie Deutsche benehmen, dann werdet ihr hier akzeptiert, wenn ihr nicht ständig „hasch du ein Problem mäßig“ an die Decke geht und Deutschland türkisch machen wollt. Den dazu wir haben wir kein Bock mehr auf so ein Verhalten!

Auch wenn ihr euch für die Türkei entscheidet, wird es dann kein Problem sein, ihr müsst dann eben ein wenig Bindungen nach Deutschland kappen, ihr werdet aber merken, dass ihr besser akzeptiert werdet, wenn ihr mehr türkisch sprecht und euren deutschen Akzent und die deutschen Angewohnheiten ablegt.

Ach ja, Musels, Islam nixe diese Land! Du wolle Islam, du gehe Türkei. Nimm Aische, ihr Kopftuch und Gammelfleischdöner und gehe dorthin. Wie der Engländer oft und gerne sagt, you don´t like it here? Then don´t come here, mate. Die Islamisierung D´s muss rückgängig gemacht werden, Moscheen sind hier prinzipiell nicht zu dulden, da sie stets Brückenköpfe bilden, ich hab das nicht erfunden. Und – das ist unser Land. You don´t like it here? Then don´t come here, mate.

Das wurde von einem Ausländer auf Facebook geteilt kann ich nur sagen: Oh Mann, werden die Ausländer frech, hier! Ich kann immer wieder nur sagen und empfehlen zu sagen wir haben genug eigene Leute, die sich nicht benehmen können, wir brauchen nicht noch Ausländer, die es nicht können!

Ach ja und das hier dazu posten 😉

13254239_267528086929807_1007679725761733183_n

Advertisements

Über Jochen Lembke

Europe's cab-driving writer
Dieser Beitrag wurde unter Blogeinträge seit 2009 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s