Die neusten Einträge

4.7.16

Bei aller Heimatliebe, aber ich wusste schon warum ich damals von Heilbronn weg bin. Der eine sagt mir, ich solle wieder verschwinden, der andere ich sei ein Arschloch. Vielleicht bin ich ja eins und komm nur in Freiburg immer durch damit? 😉 Nein, im Ernst, wenn man wieder in der alten Heimat fällt einen am Meisten auf, wie sehr das Land den Bach runter ist die letzten 30 Jahre. In HN gab es schon damals viele Neger, aber das waren US-Neger, die waren funky und groovy. Aber jetzt… und überall Türken! Klaut die eine doch vor meinen Augen Rosen aus der Parkanlage! So sind die Türken hier, holen sich was sich wollen, kümmern sich nicht um dieses Land und sehen zu, dass immer mehr Angehörige nachkommen.

Allerdings, ich habe mir das hin und her überlegt, aber das macht ja jemand, der Verantwortung übernehmen will, nicht wahr, brauchbare und verwendungsfähige Menschen, die in beiden Kulturen aufgewachsen sind, können ein unschätzbares Kapital sein! Wir brauchen weiter Globalisierung, bloß nur in die richtige Richtung! Wir müssen eine Eine Welt der Freien Völker werden! Wir brauchen Zusammenarbeit und vor allem freundschaftliche Bindungen aneinander! All die hier geborene Türken etwa können so zum Bindeglied zwischen unseren Ländern werden, die freundschaftliche Beziehungen behalten und ausbauen müssen, aber auch in großem Maße davon profitieren können. Nur! Die Massenimmigration integrationsunwilliger Menschen muss gestoppt werden und nicht integrierbare Türken repatriiert werden. Doch – es soll in Freundschaft geschehen! Deshalb dürfen auch die Rechten mit ihren Methoden nicht überhand gewinnen, weder in diesem Land noch in der Türkei. Wenn all diese vielen Menschen wieder gehen, dann als Freunde! Weil sie es einsehen, nicht indem wir sie rausschmeißen oder es tun müssen!

3.7.16

Bin gerade wieder auf Tour Richtung Taubertal und verbringe jetzt 2,3 Tage in Heilbronn. Ich habe den Compi dabei, werde gelegentlich aktualisieren.

2.7.16

Die einen sagen, Hitler sei von den Banken an die Macht gebracht worden, sei Teil ihres Masterplans zur Beherrschung der Welt, die sagen er wäre den Banken gefährlich geworden und deshalb kam es zum Krieg gegen Deutschland. Wie dem auch sei, die deutsche Kriegsschuld an den Weltkriegen ist ein Märchen. Schuld an den Kriegen waren so oder so die Banken und die beherrschen uns auch noch heute und installieren deutsche Bundeskanzler nach ihrem Gutdünken und das Volk glaubt es gäbe Demokratie und Pressefreiheit. Auf dem Klo gibt es Pressefreiheit, aber nur dort.

Quelle Trutzgauer Bote:

Als Hitler an die Macht kam, war Deutschland hoffnungslos bankrott. Jahrelang hatten die die Alliierten erdrückende Reparationszahlungen verlangt und private Währungsspekulanten würden die Deutsche Mark jetzt abstürzen lassen.

Es war eine totale Vernichtung der nationalen Währung und löschte Ersparnisse und Unternehmungen aus und überantwortete die normalen Deutschen dem Hunger.

Hitler ersann ein nationales Kredit-Programm, welches den Bau neuer Straßen, Brücken, Kanäle und Hafeneinrichtungen umfasste.

Zu diesem Zeitpunkt wurden Juden aus bedeutenden finanziellen Positionen entfernt und statt sich gegen Zinsen Geld von den Banken zu leihen, gab die Regierung Wechsel heraus, sogenannte Arbeitsscheine. Diese waren von der Produktivität und der Wirtschaftsleistung der deutschen Arbeitskräfte gedeckt und unterlagen der Vollmacht der nationalsozialistischen Regierung und nicht der einer in Privatbesitz befindlichen Zentralbank.

Trotz des internationalen jüdischen Boykotts von 1933 schaffte es Deutschland, Güter ins Ausland zu exportieren, indem ein Barter-System Anwendung fand, welches wiederum die Banken vollständig außen vor ließ.

Das Ergebnis war, dass Deutschland trotz der weltweiten Depression, innerhalb von nur 5 Jahren zum mächtigsten und florierendsten Staat in Europa wurde.

Nach dem Buch ”Which Way Western Man?” von William Gayley Simpson, 1978:

”Den deutschen Bauern, die am Rande des Ruins gestanden hatten, wurde ein Ehrenstatus als Quelle der Nahrungsversorgung der Nation gegeben. Ihr Land wurde dem Zugriff der jüdischen Wucherer entbunden und es wurden Maßnahmen zur Sicherung getroffen, dass es dauerhaft im Besitz einer Familie verblieb und vom Vater an den Sohn weitergegeben wurde.”

Die Juden konnten nicht zulassen, dass dies so weiterging, denn sie wussten, dass es den Tod ihres von Schulden getriebenen Geldsystems bedeuten würde. Der Zweite Weltkrieg begann in Wahrheit in jenem Jahr.

Es war nicht ein Krieg zwischen Deutschland und den Alliierten, es war ein Krieg zwischen Deutschland und den jüdischen Mächten, die die alliierten Regierungen und ihre Medien kontrollierten und beide dafür benutzten, die alliierten Bevölkerungen mit Propaganda dazu zu bringen, das deutsche Volk zu fürchten und zu hassen.

Am Ende brauchte es die gesamte kapitalistische und kommunistische Welt, um die deutsche Revolution zu zerschlagen und Europa zurück unter die Knute der Banker zu bringen, wo es sich bis zum heutigen Tag befindet.

Wie dem auch sein, der Nationalsozialismus, wie er war ist Vergangenheit und wird nie mehr dazu taugen als Vorbild einer neuen völkischen Bewegung zu dienen, die Rechten werden es nie schaffen das Volk hinter sich zu bekommen, mit ihren Vorstellungen von Recht, Ordnung, Sauberkeit, Disziplin, ihrer Lustfeindlichkeit und dem Zwang sich selbst und andere in Arbeit zu stürzen um nicht mehr zum Nachdenken und in Versuchung zu kommen. Das wird nicht mehr Mehrheiten finden!

Denn, sehen wir uns doch mal die Person Adolf Hitlers selber an! Er war alles andere als das Abbild der Rechten, von seiner Seite als Soldat mal abgesehen. Er war im Grunde stets ein Künstler. Er liebte das kreative Chaos, die Musik, den Müßiggang, die Caféhausatmossphäre, er kam aus inzestösen Verhältnissen und lebt inzestös, er hatte Charme, definitiv eine Schwäche für kleine blonde Mädchen, kurz er war ein Boheme, er war genau das was die Rechten hassen! Suck on that, Rechte. Rückt mal euer Weltbild gerade und dann sehen wir weiter.

1.7.16

Alles was deutsch ist, ist Nazi.

Dieses Denken haben die Verschwörer geschafft zu erreichen, mit Hilfe der Kontrolle über die kulturpflegenden Organe und die Politik. Deutsch verkommt im Denken der Leute immer mehr von einer Kultursprache von Weltgeltung zu einem Art Slang für Dumme und Primitive, alles was irgendwie „innovativ und trendig“ ist, ist inzwischen direkt auf Englisch oder in Teilen. I mean, I don´t give a fuck, ich bin sehr gut im Englischen und liebe die Sprache – aber es macht mich wütend, wie manipuliert wir sind! Erst gestern ein Schild in der Neubausiedlung mit einer Ankündigung einer Geschäftseröffnung „coming soon“. What the fuck????? Ich hasse diese Unterwerfungsgesten! The German are the true surrender monkeys, not the French!

Wir müssen bürgerlich und alternativ miteinander versöhnen.

Nur weil einige der 68er deutlich gestrandet sind, dürfen die Bürgerlichen dies nun nicht verallgemeinern und alles mit dem Wortzusatz „versifft“ belegen, wenn es um links oder grün geht (schließlich ist versifft auch ein Alternativo-Wort, nicht wahr), denn nach wie vor stranden Bürgerliche zu Millionen! Ihre Ehen enden in Hass oder im Suff, Kinder werden geschlagen oder innerlich verkrüppelt und so weiter. Doch nicht jeder alternative Lebensentwurf endet im Drogenchaos und wir dürfen auch nie vergessen, warum die 68er letztlich wirklich scheiterten – weil sich die Strukturen nicht ändern ließen! Viele Billionen, vom Geld der Werktätigen abgezweigt, wurden investiert die 68er zu bekämpfen! Vergesst das nie, ihr rechtsversifften Wirrköpfe! Nein, die Frankfurter Schule wurde nicht von Israel geschaffen um Deutschland zu zerstören, oder vielleicht nicht nur, sondern sie hatte durchaus ihre Berechtigung! Wir müssen rechts und links wieder miteinander vereinen!

Und deshalb jetzt auch an die Linken und Grünen, nicht jeder, der verheiratet ist mit einem Partner der gleichen Nationalität, der gleichen Rasse, mit zwei Kinder, der keine Schwulen oder Kinderpornos konsumiert, einer geregelten Tätigkeit nachgeht und im Sommer in den Pauschalurlaub geht – ist unglücklich und muss befreit werden! Versucht bitte diese Klischees aus eurem Denken zu verbannen!

Ja, die Frankfurter Schule hatte Hinterleute und dies zu einem konkreten Zweck! Vergesst das nicht, wenn ihr Adorno oder Horkheimer lest, behaltet euer objektives Denken und den gesunden Menschenverstand. Jene und Marcuse und Fromm, u.a., wurden von Millionen guter deutscher Menschen gelesen und befolgt, von denen in den Rang von Propheten gehoben und waren doch nur jüdische Intellektuelle von keineswegs übermenschlicher intellektueller Aufwand-Nutzen-Ratio, sondern sie wurden eben massiv gefördert, von jüdischem Geld, so wie auch Remarque mit seinem im Westen nicht Neues. Mit dem Ergebnis, dass heute der Name Rot-Grün inzwischen genauso viel Schrecken verbreitet in diesem Land wie einst die Roten Garden in Russland, mit ihrer Abschaffung von allem was deutsch und irgendwie normal ist. Und noch nie ist ein Jude durch den Fleiß seiner Hände allein zu Geld gekommen, genauso wenig wie ein Deutscher, natürlich, sondern immer nur durch billig kaufen, teuer verkaufen und allerlei anderem Wucher. Jüdisches Geld ist immer gleich jüdischer Agenda.

Und ich bin trotz brutalster Anstrengungen meinen Kopf loszuwerden und endlich ein glücklicher Prolet zu sein, was aber immer gescheitert ist, letztlich wohl immer noch ein Intellektueller, wohl verdammt dazu es zu sein – hinter mir steht keiner mit Geld, mich zu fördern.

Wir müssen unsere Gegensätze überwinden und als Volk zusammenstehen es wieder lernen damit aufzuhören, dass Deutsche Deutsche hassen aus diesem oder jenem Grunde, denn nur so werden wir es schaffen die Zerstörung unseres Volkes abzuwenden und die Fremdherrschaft über dieses Land, des globalen Geldes, loszuwerden. Indien ist wieder das beste Beispiel, 10.000 Engländer konnten nur herrschen über 300 Millionen Inder, weil sie es meisterhaft verstanden die inneren Gegensätze und die Zerrissenheit des Landes, religiöser, ethnischer, ständischer Art gegeneinander auszuspielen und so bei vielen Indern die Einwilligung zu erzielen von England regiert zu werden. Das Problem war – dadurch wurden die Gegensätze nur weiter vertieft, denn sie hielten die Engländer ja an der Macht und so taten sie alles sie weiter zu vertiefen.

Nicht anders ist das bei uns heute auch!

….

Liebe Eine-Welt-Enthusiasten, die wird es nie geben!

Dazu sind Menschen zu unterschiedlich und zu regional orientiert. Lasst uns zu einer Welt der Vielfalt stehen und zu einem fairen Wettbewerb der Völker und Kulturen, ja, wir brauchen kein globales Bremen und Baden-Württemberg, dass d´Schwoba für´d Bremer mitschaffe meent, müssen uns vom Gedanken verabschieden, dass wir überall gleich gute Lebensbedingungen schaffen können.

Ja, es spricht überhaupt nichts dagegen, dass manche Nationen und Völker mehr prosperieren als andere! Afrika, der Islam, ist ein „Failed State“, diese Leute haben großenteils beweisen, dass sie nicht in der Lage sind sich selbst zu helfen, das hat mit Kolonialismus null zu tun, nur der Reichtum der Bodenschätze tut es, für einige dieser Länder. Auf keinen Fall, dürfen wir nun Leute aus diesen Ländern aufnehmen, dass sie uns runterziehen, über den Effekt der Volkszerstörung noch hinaus! Dazu sehe ich zu viel junge Schwarze hier das tun, was sie daheim auch tun. Auf keinen Fall dürfen wir solche gescheiterten Kulturen unterstützen! Sondern wir müssen ihm eine funktionierende Kultur und dies mit gesunder Härte entgegenstellen!

(Dies allerdings heißt nicht und das betone ich noch mal, das wir nicht bereit sein sollen von fremden Kulturen zu lernen! Nein, im Gegenteil, D hat noch sehr viel von fremden Kulturen zu lernen und sollte es bei jeder Gelegenheit tun! Aber nur das Beste, nicht das Schlechte!)

Es gab bisher zu viele naive Menschen in D, mich eingeschlossen, die meinten, es sei unsere Aufgabe die Welt zu retten und dabei gehen wir selber Richtung Untergang. Deutschland wird nun jedoch seinen Beitrag der Welt gegenüber leisten, indem es der Welt zeigt wie sehr sich ein Land zum Positiven verändert, wenn es ein Volk hat, das sich auf sich selbst besonnen hat und endlich an einem Strang zieht!

Zur Sicherung dessen wird es aber eine Reihe von unpopulären Maßnahmen brauchen, ein „Gesetz zum Schutz des deutschen Volks“, nenne ich das mal. Es wird einiges… nun, da drin stecken, sag ich mal!

Ja, es wird sich aber zeigen, inwieweit wir noch die nötige Härte dazu aufbringen – oder ob wir an den Fehlern der Vergangenheit untergehen!

30.6.16

Holocaust nur ein Geschäftsmodell des Judenstaates? macht euch darüber selber Gedanken, Leute, ich für mich habe mich da schon längst festgelegt!

Der Mann im Video behauptete KZ Insasse gewesen zu sein, als solcher hat er seine große Lieb kennen…
YOUTUBE.COM

Wie gesagt, ich werde jetzt das Parteiprogramm so nach und nach fertig schreiben und gleichzeitig eine längere Sache, den theoretischen Unterbau dieser neuen Bewegung dazu. Wenn ich dazu noch eine richtig fetzige Rede fertig habe, so kann ich dann damit an die Öffentlichkeit. Und in diese Rede werde ich alles reinlegen alles was ich habe! Vom Schreiben her und vom Vortragen her. Es soll mein großer Auftritt werden!

Denkt daran, ich kann genauso gut reden wie schreiben, wenn nicht noch besser, wenn es erst richtig ist!  (Die neue Rede soll aber mehr besinnlich werden als aggressiv.)

..

Wie gesagt, diese Bewegung soll sich, begleitend, als Frontalangriff auf das Christentum (den Islam sowieso) verstehen! Denn das Christentum ist einer völkischen Bewegung genau entgegengesetzt, es ist eine römisch-jüdische Versklavungsreligion freier Völker und versteht sich seit eh auf die Unterwerfung unter Rom und seiner Agenda! Sie ist der Feind der freien Völker Europas!

Spiritualität jedoch muss unbedingt genutzt werden und in die Bewegung eingespeist werden (das ist jetzt ein internes Parteimemo, das nicht öffentlich werden darf 😉 ) Jede Art von religiöser, spiritueller Gemeinschaft, Begegnung muss der Gemeinschaft, muss dem Gedanke dienen, dass wir alle zusammengehören, als Volk, als Stadt, als Dorf und nicht! Als ein kleiner exklusiver Verein von Leuten, die Rom gehören und der Rest sind Ungläubige! Sondern dieser Gedanke muss zerschlagen werden (*hakenkreuzförmige Augen*) Sondern die Kraft solcher Zusammenkünfte muss in den Zusammenhalt des Volks eingespeist werden!

So und jetzt lacht mich aus oder haltet mich für gefährlich, aber rechnet mit mir!

……

Wieder jede Menge Strolche am Lago Asylanto, die sich auf unsere Kosten den Lenz machen – aber man konnte wieder sehen, die schwarzen Strolche und die arabischen Strolche, die sich doch komplizenhaft angrinsen sollten wie dumm die Deutschen doch sind, können sich halt nicht ab. MAN SOLL VÖLKER EBEN NIE MISCHEN FÜR DEN PROFIT EINIGER WENIGER JUDEN UND RÖMER!!!

Das Problem, dass man uns so leicht als Volk auslöschen kann, liegt ja darin, dass wir als Volk eigentlich gar nicht mehr existieren, sondern tatsächlich bereits Konkursmasse sind. Der Zusammenhalt als Volk ist gleich null.

Weil die Differenzen extrem groß sind und weil natürlich sehr viele Menschen bereits psychisch krank sind oder lange unter ihrem menschlichen Potential bleiben, die meisten Deutschen machen einen Job, der unter ihrem Potential liegt, sind in einer risikolosen Beziehung, ohne Höhen und Tiefen und ergeben sich ihren Träumen.

Dass so viele männliche Ausländer hier sind ist nämlich ganz knallhart darauf zurückzuführen, dass deutsche Frauen es ja so wollen. Zwar gibt es gelegentlich Proteste von Frauen, aber die sind sehr vereinzelt, sondern was eben auffällt ist, dass es eigentlich kaum Proteste von Frauen dagegen gibt, denn gäbe es Proteste, so wären die ausländischen Männer längt schon wieder weg, denn was die deutsche Frau will, will auch der deutsche Mann. (Wobei es eben lange nicht so ist, dass was der deutsche Mann will, auch die deutsche Frau will.)

Letztlich ist diese Asylkrise vor allem eine Krise des deutschen Mannes, verursacht zwar durch Frauen, aber trotzdem in ihm selber liegend. Er ist zu schwach die Miggilümmel wieder herauszuschmeißen und die Weiber wollen es nicht. (Der Musel-Miggi bringt längst schon seine Kinderbräute mit ins Land, während die Deutschen noch ihren Pädohass pflegen, auf männliche Pädos versteht sich, weibliche gäbe es ja gar nicht, angeblich. Nur ein Beispiel, aber ein gutes!)

Aber seien wir ehrlich Männer, wenn ein Haufen ausländischer Weiber ins Land käme, dann hätten wir auch nichts dagegen. Aber – es wäre völlig undenkbar, andersrum, denn dann gäbe es einen Hashtag-Aufkreisch, den hörte man noch bis Kapstadt, bis Feuerland, niemals würden so viele ausländische Weiber ins Land kommen, ohne dass unsere die Krallen ausfahren würden und sie augenauskratzend wieder zurückgeschickt hätten! Let´s face it, der Grund warum so viele Muselmänner ins verachtete Schweinefresserland kommen, liegt an ihren eigene inneren Widersprüchen, an der rigiden Moral in ihrem Land und daran, dass sie scharf auf blonden Huren sind, die unsere Frauen in ihren Augen ja sind. Und unsere Frauen sind scharf auf Machos ohne das sie das selber zugeben können.

Deshalb fahren sie eben den schizophrenen Kurs, den sie fahren, sie bekämpfen den Macho im deutschen Mann und sinken dann, ausgepowert vom Kampf gegen das deutsch-fiese Nazitum, wohlig in die Armen der „starken“ Ausländer. (Stark in Anführungsstrichen, natürlich.)

Und so weiter! Die Erstarkung des Auslands in unserem Land ist vor allem eine Schwäche der deutschen Kultur!

Wer das deutsche Volk heilen will um es so vor dem Aussterben zu bewahren, der muss das beachten! Was können wir tun, damit wir wieder auf uns besinnen und nicht dem Ausland Tür und Tor öffnen, uns dabei selber völlig aufgebend.

Weil, ganz ehrlich, mein Hass wächst von Tag zu Tag, wenn ich all diese unzähligen, jungen, gesunden Männer sehe, ohne Familie, die hier nur rumlungern, die wir verköstigen, die wir weder in den Krieg zurückschicken um für ihr Land zu kämpfen, noch dazu anhalten es wieder aufzubauen, ich akzeptiere nicht einen einzigen Grund, warum wir die hier haben sollen, ausgerechnet wir Nachfahren von Menschen, die ihr Land bis zur letzten Patrone verteidigt hatten und es schließlich aus Trümmern wieder aufbauen mussten, dass die sich auf unsere Kosten den Lenz machen und unsere Frauen anlüstern! Ich empfinde es Tag für Tag mehr als eine unerträgliche Demütigung, die nicht einer von denen ertragen würde, ohne zum Messer zu greifen! Aber, ich bin ja anscheinend einer der letzten deutschen Männer, inmitten von Schlappschwänzen, Schwulen und Weicheiern. Oder? Dann werdet aktiv und wenn es nur das Teilen dieser Beiträge ist!

29.6.16

Interessante Beobachtung heute gemacht am Lago Asylanto (Asylantensee) wie ich den Flückiger jetzt umtaufe. Nicht, dass ein paar Mihigru-Lümmel ihre Gangsterrapperscheiße so laut aufgedreht hatten, dass sich die älteren friedensbewegten Herrschaften am Nacktbadestrand beschweren mussten, friedensbewegt unterwürfig natürlich, sondern da war ein Trupp Gänse, die neu am See sind und sich dort niedergelassen hatten, inmitten der Menschen, zum Schluss vl 30 Leute und eben diese vl 6 Gänse. Alles war sehr friedlich, aber als ein Mann den Gänsen zu nahe kam, wurden sie territorial.

Und ganz genau das ist was bei uns stattfindet, im Großen. Die Miggis kommen ins Land und rotten sich nach Volksgruppen zusammen und werden gegenüber der deutschen Mehrheit territorial. Von Integration kann man nur umgekehrt sprechen, Deutsche haben sich gefälligst zu integrieren, sprich zu unterwerfen, besonders den Paschakulturen gegenüber.

Das Ganze geht dann weiter Richtung Vielvölkerstaat, bis die Kacke richtig dampft. Eigentlich weiß das jede hier, es gibt nicht einen intelligenten Menschen hier, keiner der geistigen Elite, der das nicht weiß, aber in dieser kollektiven „wollt ihr die totale Masseneinwanderung“s-Gutmenschen-Psychose, die alle eben befallen hat, und ausgehurt an die verbrecherische Regierung und Verwaltung, sagt niemand was.

Btw, ich habe bereits das Wort positiven Rassismus verwendet gesehen, ich würde da lieber von rassebewusst sprechen, wenn man eingesehen hat, dass zur Bewahrung der Heimat auch eine gewisse, ja, ich mag das Wort auch nicht, Rassenhygiene gehört, nennen wir es lieber Rassenreinhaltung, nein, Rassebewahrung. Denn Rassismus ist negativ besetzt, es gibt keinen positiven Rassismus, der ist immer negativ.

…………..

Extreme Zunahme rechter Gewalt titelt die Lügenpresse und verschweigt dabei, dass 80% der Brände in den Asylheimen auf die Bewohner selber zurückgehen. Asylbewerber finden laufend Brieftaschen, die sie bei der Polizei abgeben und Neonazis foltern laufend Kindern. Ja, wir sollen uns ein Beispiel nehmen, dass man früher ja auch deutsche Flüchtlinge aus dem Osten hat aufnehmen müssen, die uns letztlich Amerika beschert hat, da sollen wir das heute auch tun, mit uns völlig fremden Völkern, anscheinend aus dem liebgewonnenen Grunde, da sie uns Amerika ja wieder beschert hat. Yeah, right.

Kotzen könnte ich! Über diese von Amerika beauftragte und von unseren Steuergeldern finanzierte Lügenpresse!

Aber mir ist nicht viel wohler bei dem Programm der AFD und co. Ausländer raus, Arbeitslose ran und Pädos kastrieren. Und kein Geld mehr nach Amerika, sondern alles in die Tasche der deutschen Reichen, da sie die Parteien ja auch finanzieren.

Nein! Mit den Rechten kommen wir nirgendwo hin!

Was wir machen müssen um wieder als Volk und Nation irgendwo hin zu kommen ist die Spaltung unseres Landes in Lager zu beenden! Divide et impera, die alte Masche, hetze rechts gegen links, bürgerlich gegen alternativ und fortschrittlich gegen konservativ. Unsere Parteienlandschaft ist nicht anderes als DIVIDE ET IMPERA! Ausdruck jener Spaltung! Parteien, die sich bekämpfen, Scheinkämpfe eigentlich eher, sich gegenseitig neutralisieren und alle sind sie somit gegen das Volk, betreiben somit eine Politik, die letztlich dem Volk schadet, seine Interessen nicht wahrnimmt!

Ich bin stolz darauf ein Deutscher zu sein, hört man ja dieser Tage. Ach ja, frage ich da, und warum eigentlich? Hat man gerade Grund dazu stolz zu sein ein Deutscher zu sein? Ich glaube nicht, sondern ich glaube, es ist eher an der Zeit diesem Volk wieder einen Grund zu geben stolz auf sich sein zu können!

Beendet die Flügelkämpfe!

Es ist an der Zeit den Rechten zu sagen, dass auch die linke SA, die auf alles einprügelt was Deutsch ist, zu unserem Volk gehört, das man gegen sich selber aufgehetzt hat. Heilt deren Wunden! Notfalls auch mit einem Arschtritt! Es ist an der Zeit der Antifa, den Linken, zu sagen, dass auch die Rechten verblendet sind und letztlich nur aufgehetzt. Es ist an der Zeit den Grünen zu sagen, schaut was ihr angerichtet habt! Schaut was aus euch wurde, die ihr einmal basisdemokratisch sein wolltet, ökologisch und am Frieden orientiert, ihr unterstützt Natoangriffskriege und arbeitet als Regierungspartei fleißig am Volkstod mit, indem ihr Feminismus und Masseneinwanderung propagiert. Was ist aus euch geworden, nur noch Abschaum, das sage ich als ehemaliger Grünenwähler! Es ist an der Zeit der CDU zu sagen, dass die Lügen des Vatikans endlich auffliegen und den Liberalen, dass sie allesamt nur gekauft sind.

Es ist an der Zeit, dass mal einer kommt, der den Überblick hat und all diese Lager miteinander versöhnt, aber es ihnen dringlich sagt, egal was für Spannungen und Differenzen wir miteinander, es wird uns in spätestens 30 Jahren nicht mehr geben, wenn wir uns weiter nur herumzanken!

Es ist Zeit für eine Partei, eine Bewegung, die die Interessen des deutschen Volks wahrnimmt und zwar ausschließlich die des Volkes!

Wir müssen uns endlich wieder als Volk wahrnehmen, dass um sein Überleben kämpft! Wir müssen soviel Ausländer wieder herauswerfen wie es nur irgendwie geht! Bevor es endgültig zu spät ist!

 

Kriminelle arabische Großfamilien beherrschen ganze Stadtviertel, vor allem in Berlin. Nun rekrutieren sie auch in Flüchtlingsheimen. Ihr Hauptargument: Selbst im Knast ist es besser als im Krieg.
WELT.DE|BY MICHAEL BEHRENDT

1 min ·

Ich sage nur eines, wenn wir es nicht rechtzeitig schaffen sie rauszuschmeißen, DANN SIND WIR ES, DIE RAUSGESCHMISSEN WERDEN!
Patriota's photo.
Advertisements

Über Jochen Lembke

Europe's cab-driving writer
Dieser Beitrag wurde unter Blogeinträge seit 2009 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s