Einträge ab 10.10.16

12.10.16

Was ist das Geheimnis des Unsinns, welcher nun seit vielen Jahren in Montenegro herrscht, wo ein lokaler korrupter „Kleinkönig“ die organisierte Kriminalität deckt, welche die schmutzigste in Europa ist? Einer, der die Situation streng kontrolliert und Massenproteste und öffentlich aufgedeckte Fälle von Korruption und illegaler Bereicherung ignoriert.

Montenegro wird von einer korrupten Clique rund um Premierminister Djukanovic beherrscht. Diese bereichert sich auf Kosten der Bevölkerung, die weiterhin in Armut darbt. Was ist das Geheimnis des Unsinns, welcher nun seit vielen Jahren in…
DE.NEWS-FRONT.INFO
 

…………….

Seit Jahren wird Deutschland vom Europarat für seine intransparente Parteienfinanzierung gerügt. Interne Dokumente zeigen nun, wie führende Politiker von der eigenen Untätigkeit ablenken und die Dauerkritik aus Straßburg einfach aussitzen.

Seit Jahren wird Deutschland vom Europarat für seine intransparente Parteienfinanzierung gerügt. Interne Dokumente zeigen nun, wie führende Politiker…
ABGEORDNETENWATCH.DE
 

Der Mann, der Flüchtlingen im Alltag hilft, ist jetzt bitter enttäuscht.

Das Fahrrad von Thomas Proschwitz wurde gestohlen. Der Mann, der Flüchtlingen im Alltag hilft, ist jetzt bitter enttäuscht.
M.SZ-ONLINE.DE|BY SZ-ONLINE
 

So geht erfolgreiche Grüne Politik. Naja – wir haben es ja. Und unsere Renten zahlen ja die Fachkräfte!

Die Energiewende wird für die Bürger weitaus teurer als in den vorherigen Jahren angenommen. Das Projekt kostet bis zum Jahr 2025 rund 520 Milliarden Euro. Damit wird jeder Einwohner, ob jung oder alt, mit 6.300 Euro belastet. Den größten direkten…
BY JUNGEFREIHEIT.DE
…..

Die „Energiewende“ ist für mich nur ein Plan der Mafia die Deutschen weiter abzuzocken. Doch steckt vl mehr sogar dahinter?

.

Das Ende Deutschlands als Industrienation ! Die Umsetzung der Pläne der Herren MORGENTHAU % co ist im vollen gange!!

Wissen, was wirklich los ist: Wirtschaft, Politik, Zeitgeschehen.
MMNEWS.DE|BY MM

………………

Image may contain: ocean, sky, outdoor and water

+++Ägyptischer Milliardär verkauft zwei Landungsschiff- Hubschraubträger „Mistral“ an Russland für symbolische 1 Dollar.+++

Wir erinnern: Vor einem Jahr hat Frankreich zwei dieser Schiffe (hergestellt in Frankreich) an Ägypten verkauft, obwohl diese von Russland bestellt waren und bezahlt wurden. Aufgrund der Sanktionen gegen Russland hat Frankreich diese an Ägypten verkauft.
Der Ägyptische Milliardär „Nassef Onsi Sawiris“ hat laut SISTv und dem Einverständnis des Ägyptischen Präsidenten Abd al-Fattah as-Sisi nun die Schiffe für 1 $ an Russland verkauft.

……….

11.10.16

Reine Matrix – ich glaube kein Wort mehr vorbehaltlos was die Medien bringen

14681790_1120267638008825_6557420400536967963_n

 

Islamfunktionäre in westlichen Ländern werden von der Türkei oder vom wahhabitischen Saudi-­Arabien bezahlt. Auf der Basis der Opferrolle fordern sie mehr Rechte für den organisierten Islam. Ihr Ziel ist die Einführung der Scharia in Europa.

Das aber glaube ich!

Saudis und Türken führen im Westen einen religiösen Eroberungskrieg. Deren Ziel ist die graduelle Islamisierung Europas – ohne einen Jihad zu führen.
BAZONLINE.CH
..
Die meisten Guties werden inzwischen geschnallt haben was läuft. Ob jemand am Bahnhof ankommt ist etwas andres als wenn er einem tagtäglich irgendwo auf den Sack geht.
..

Sabine Müller

45 mins ·

 

Von der Regierung, der Polizei, den Richtern, und vor allem der Lügenpresse hat die Verniedlichung der Straftaten durch Asylanten System.
Ausrauben und Begrapschen nennt man inzwischen „antanzen“, Vergewaltigung is auf einmal nur sexuelle Nötigung, und bis auf geschätzte 1% werden sämtliche straffällig gewordenen Asylanten wieder auf freien Fuß gesetzt.
Inzwischen gibt es keine sog. „Einzelfälle“ mehr.

Diese brutalen Vergewaltiger machen vor nichts und niemandem halt. Sie vergewaltigen Frauen/Männer/Kinder/Behinderte, sie zünden ihre eigenen Wohnheime an, und die Presse möchte dies immer wieder gerne auf sog. „Rechte“ schieben, und jedes Mal stellt sich raus: „Oh Kacke, das aren doch die Asylanten.“.
Sie schänden geichfalls unsere Kirchen, und Friedhöfe, doch nichts davon in den Medien. Aber wehe, wenn man sich darüber beschwert, ZACK, is man gleich wieder „rechts“.

Mir sind auch schon 3 „Kulturbereicherer am hellerlichten Tag vor den Weg gesprungen, und was Gutes wollten DIE ganz sicher NICHT von mir. Ich habe nur Glück gehabt, mehr nicht!

Die Polizisten scheißen auf geltende Gesetze, aber sicher nur so lange, bis es sie selber betrifft.
Die besonders guten Gutmenschen merken allmählich auch, dass es eben nicht so toll „bunt“ is, wie sie sich das in ihrer „Lala-Welt“ so vorgestelt haben.
Niedere Triebe machen nunmal vor niemandem halt, und es interessiert einen Verbrecher eben einfach nicht, ob er von der Person, die er überfällt, noch am Bahnhof mit nem Teddy begrüßt worden ist!

Die Politschranzen haben leicht Reden, in ihren gepanzerten Fahrzeugen, und mit Bodyguards, die ihnen im Notfall den Arsch retten würden, doch wir hingegen haben all dies nicht.

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich inzwischen übelste Alpträume davon habe, von so nem „Bereicherer“ oder mehreren, mit nem Messer vergewaltigt zu werden…wie gesagt, an einem Tag habe ich nur Glück gehabt, dass nicht mehr passiert ist.
Wo haben die die ganzen Waffen her? Is nur Zufall ne?!

Und liebe Gutmenschen, die sicher gleich wieder losplärren, von wegen ich sei „rechts“, nennt mich doch in Zukunft einfach Propagandaministerin Magda, und gut is!

Ich habe fertig!

 

…..
Image may contain: 1 person , text

10.10.16

So, bin wieder da, bin in acht Tagen Novemberkälte von Freiburg über das Rheintal nach Heilbronn, habe von dort nach einem Ruhetag einen Bahntransfer nach Horb gemacht und bin dann letztlich über den Schwarzwald zurück, wo ich noch den Wintereinbruch auf der B500/Schwarzwaldhochstraße live miterleben konnte. Dichtes Schneetreiben und in einer halben Stunde waren alle Tannen weiß.

Nässe, Unterkühlung und Erschöpfung sollte jeder von Zeit zu Zeit erleben um das schätzen zu können, was uns sonst selbstverständlich erscheint.

Nur ein kleines Video, wieder, um kurze Eindrücke zu vermitteln, irgendwann mehr.

Advertisements

Über Jochen Lembke

Europe's cab-driving writer
Dieser Beitrag wurde unter Blogeinträge seit 2009 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s