„Jochen Lembke, Reichsdepp und Stalker“ Sehr „verstöhrend“!

Das kann ich meinen Fans nicht entgehen lassen!

Da haben sich anscheinend ein Haufen legasthenischer anonymer Hobbydenunzianten zusammengetan um sich so ordentlich mal zu einem gemeinsamen virtuellen Orgasmus zu wichsen! Sehr verstöhnend! Nein, halt, verstöhrend!

Vorab, wie sie sich ihre Meinung zusammenstoppeln:

„Wir haben es hier mit einem Kerl zu tun, der Taxi fährt. Eine weiterführende (ich will mal gar nicht sagen: höhere) Bildung hat er offensichtlich nie durchlaufen“

Ihr Rattenpack! Ihr elendes Rattenpack!!!! Ich habe auf meiner Webseite unter about me eine kurze Biographie, wo ihr meinen Bildungsweg in diesem verfickten System nachlesen könnt, Abitur und Studien in Politik u.a. und Medizin, die ich beide nicht fertigmachte weil man ja sehen kann wohin das führt! Ich habe aber alleine in der Medizin neun vorklinische Scheine erworben!

…das zeigt sich ja schon in den zahllosen Rechtschreibfehlern des Typen. Kommasetzung ist komplette Glückssache. Taxifahrer eben.

Ihr „kommatöses“ Rattenpack! Es heißt Taxifahrer komma eben!!!! Taxifahrer, eben!

Ihr verficktes Rattenpack! Es gilt dieses Land von solchem Geschmeiß zu säubern!

Anscheinend geht es hier vorwiegend gegen „Reichsdeppen“ und weder sie noch ich weiß zum Schluss warum eigentlich, weil ich keiner bin, bei mir gibt es auf dem gesamten Blog keine Aussage, dass ich mir das deutsche Reich zurückwünsche oder das Gefühl habe noch in ihm zu leben, aber in jedem Fall bin ich gemeingefährlich und gehöre euthanasiert. Wie alle Menschen offensichtlich, die nicht der Meinung dieser Mobbingtruppe sind.

Außerdem sei ich sowieso ein Stalker – nun ich war eigentlich der Meinung ein 500-Seiten-Buch darüber geschrieben zu haben, warum ich keiner bin, sondern es sich bei dieser angeblich „milden Form von Stalking“ um eine Falschbeschuldigung einer total Irren und um ebenso irre feministische Unrechtsjustiz handelt, aber anscheinend fühlen sich diese Menschen in diesem kompletten Irrenhaus, das unser Land ist pudelwohl.

Wir wissen ja, da gibt es nicht einen Falschfahrer, sondern die ganze Autobahn ist voll von ihnen!

Es wird bald klar warum sich dieses Rattenpack vom Thema Stalking angezogen fühlen! Weil es ein übler Haufen von Gangstalkern ist!

Was nun meine Gewaltdrohungen angeht – ich würde es in der Tat lieben euch mal alle kräftig in den Arsch treten zu können, ihr Ansammlung von Spasten und Vollpfosten!

ll

  • Angehender Anti-KRRler
  • **
  • Beiträge: 27
  • Dankeschön: 31 mal
  • Karma: 4
    • Auszeichnungen

Ich bin nicht sicher, ob es hier richtig platziert ist?

Den Typen muss man im
Auge behalten:

https://jochenlembke.wordpress.com/holocaust-oder-hollycaust/

Zitat aus dem Blog:

„Ihr habt wieder einmal Erfolg gehabt, ich habe einen Strafbefehl bekommen über sage und schreibe 70 Tagessätze, nur weil ich angeblich den Holocaust an den Juden eine dreckige Lüge genannt haben soll, einmal auf einem Blogeintrag eines Blogs, das nur von wenigen gelesen wird, von einer Volksverhetzung kann man nun wahrlich nicht reden, das ist vollkommen typische Freiburger Unrechtsjustiz (die sich kritische Blogger kauft, aber vier Syrer laufen lässt, die schuldig gesprochen wurden zwei deutsche Mädchen vergewaltigt zu haben.)

Dies werde ich allerdings weiterhin bestreiten, ich leugne ihn nicht, weil ich nicht beweisen will, dass etwas nicht stattgefunden hat, sondern ich verlange Beweise, dass es stattgefunden hat. (Diese werden allerdings nicht erbracht, somit ist das Vorgehen des Staates illegal.

 

Wie dem auch sei, der Fall Maria hat mir jetzt bereits 1400 Euro Kosten verursacht – ich verlange das Geld von all denjenigen, die mich angestachelt hatten, aus dem Kreis der ehemaligen mwhd und werde keine Ausreden dulden.

Der nicht zahlt, der kommt auf meine Liste derer, mit denen ich noch abrechnen werde, sobald ich Zeit, Muße oder einen längeren Hebel als jetzt habe.

Zahlt also jetzt bitte, dann können wir die Sache friedlich beilegen.“

Die Justiz hat ihm seine große Liebe genommen:
https://jochenlembke.wordpress.com/exposee-und-leseprobe-zicking-die-sechste/

Völlig durchgeknallt der Typ!

« Letzte Änderung: Heute um 00:24 von Scrub »
Folgende Mitglieder bedankten sich: echt?

Offline Fottzilla

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 521
  • Dankeschön: 297 mal
  • Karma: 22
  • Amtsausweis!
  • AuszeichnungenAuszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Jochen Lembke Reichsdepp und Stalker
« Antwort #1 am: Heute um 00:34 »
 

Ekelhafter Nazi ja, nach Überfliegen kann ich aber kein Reichsgedöns entdecken.

Der Typ scheint sehr borniert und frustriert zu sein, hängt ein paar Verschwörungstheorien an, und zieht mir mit seinem Deppenwordpressblog den Akku leer.

 
Spirituelle Geistvernetzung durch Neugeborenenopfer ist eine Mechanik.
Folgende Mitglieder bedankten sich: Scrub

Offline echt?

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1629
  • Dankeschön: 1112 mal
  • Karma: 104
  • Gelegenheitsdenunziant
  • AuszeichnungenWertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Jochen Lembke Reichsdepp und Stalker
« Antwort #2 am: Heute um 07:01 »
 
Wenn ein Nazi denkt, dass ihn andere Nazis finanziell unterstützen – wie dumm ist das dann?
 
Ich bremse nicht für Nazis.
Folgende Mitglieder bedankten sich: tHiNk_413, Scrub

Offline Leela Sunkiller

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2619
  • Dankeschön: 2204 mal
  • Karma: 243
  • Hüterin der Keksdose
  • AuszeichnungenWertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Jochen Lembke Reichsdepp und Stalker
« Antwort #3 am: Heute um 08:41 »
 
Ich finde die Leseprobe maximal verstörend.
 
„Das ist alles legal, sonst säße ich schon längst im Knast!“ Peter Fitzek, inhaftiert.
Folgende Mitglieder bedankten sich: hair mess, Sigmunds Schaukelpferd, Scrub

Offline Pantotheus

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2215
  • Dankeschön: 1848 mal
  • Karma: 143
  • AuszeichnungenAuszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Jochen Lembke Reichsdepp und Stalker
« Antwort #4 am: Heute um 10:27 »
 
Verstörend ist aus meiner Sicht eigentlich nur der Umstand, dass diese offensichtlich gestörte und auf ihren Seiten mehrfach mit Gewalt drohende Persönlichkeit noch frei herumlaufen bzw. -fahren darf und noch nicht fürsorgerisch untergebracht wurde.
 
„Vom Meister lernen heißt verlieren lernen.“ (hair mess über Peter F., Untersuchungshäftling)
Folgende Mitglieder bedankten sich: Sigmunds Schaukelpferd, tHiNk_413, Scrub

Offline Scrub

  • Angehender Anti-KRRler
  • **
  • Beiträge: 27
  • Dankeschön: 31 mal
  • Karma: 4
    • Auszeichnungen
Re: Jochen Lembke Reichsdepp und Stalker
« Antwort #5 am: Heute um 10:37 »
 

Ich finde die Leseprobe maximal verstörend.

 

Nicht nur die Leseprobe ist völlig krank, auch die Bilder und Kommentare zu jungen Mädchen sind erschreckend.

Der Kerl ist eine ganz gefährliche Mischung!

Als Nazi sieht er sich allerdings selber natürlich nicht!

Zitat aus seinem BLog:

Zitat

„Ziviler Ungehorsam, wann lohnt er sich wirklich?

Meine Webseite war durchdrungen davon, knastet mich doch ein, ihr werdet schon sehen, aber ich habe einen heilsamen Schuss vor den Bug bekommen. Die Justiz ist unfähig, machtmissbrauchend und vollkommen unkontrollierbar, zumal hat sie aber noch die Mehrheit der Gesellschaft hinter sich. Wer will sich unter solchen Umständen auch noch zu ihrem Opfer machen und sich auf 5 qm mit einem hochaggressiven Kriminellen einsperren lassen, der schon am Morgen des zweiten Tags auf einen losgeht, so wie ich das habe mit mir machen lassen und einen in den Situation bringt, dass man zwar einen orangen Gurt in Karate hat, aber was ist, wenn der andere übel zu gerichtet ist in einem Kampf ohne Zeugen? Man überlege sich das vorher gut!

Prinzipiell ist ziviler Ungehorsam durchaus eine wirksame Waffe, aber nur unter bestimmten Bedingungen, dann nämlich, wenn er sich lohnt und absolut nicht vermeidbar ist.

Man überlege sich also vorher geht es auch anders? Meistens geht es nämlich auch anders.

Am Beispiel Holocaust. Ich habe Recherchen angestellt und herausgefunden, dass nicht ein einziges wirklich stichhaltiges Argument für den Holocaust an den Juden spricht sondern nur für den an den Armen, den amerikanischen Ureinwohner und den Deutschen. Alles was ich an „Beweisen“ dafür fand war, dass es eben in jedem Schulbuch steht, wobei ich aber unzählige echte Beweise dagegen fand, wie etwa, dass nicht bei Auschwitz gegraben wird um ein für alle mal Klarheit zu schaffen.

Hm. Also eine Behauptung gilt dann als bewiesen, wenn sie den Weg in die Schulbücher schafft und dort sodann als Wahrheit gilt? Dann geh ich doch jetzt mal her und bestech ein paar Schulbuchverlage, dass die drucken, ich sei der tollste Mensch aller Zeiten und dann denkt das in 20 Jahren die ganze Welt!

(Auch hier wieder schnufftiersche Logik, lieber Leser, denn man braucht doch gar nicht erst zu graben, weil es ja doch schon in jedem Schulbuch steht, dass es ihn gab! (So wie sie argumentierte, sie brauche der Justiz keine Beweise für meine Angriffsabsichten im Supermarkt zu geben, denn dort sprach mir ja der Marktleiter bereits ein Hausverbot aus und zwar sofort! („Sofort“, lieber Leser, schrieb sie oder ihre Opferanwältin, sofort!) Die taten das aber nur weil sie sie bereits belogen hatte und mit diesen Lügen und dem daraus resultierenden Hausverbot, ohne mich anzuhören (man hörte mich an, aber nicht mir zu) sollte dann also auch noch die Justiz belogen werden und zu einer weiteren Sanktion gegen mich bewogen werden, denn sonst ginge ja die Opferanwältin leer aus.)

Nun instrumentalisiert man aber dieses Schuldgefühl dazu die Deutschen endgültig auszurotten, indem man auf die bereits vorhanden Massen von Ausländern in diesem Land Millionen dazu holt, nachweislich gezielt und bewusst. Frau Merkel spielt ganz offensichtlich auf Zeit und will ja gar nicht eine weitere Amtszeit, im Frühjahr kann man davon ausgehen, dass sich vielleicht 20 Millionen auf den Weg machen werden, weil sie genau wissen, noch sind die Grenzen offen, aber nicht mehr lange, und sie werden alle nach D durchgereicht, selbst Schweden macht jetzt dicht inzwischen, ganz offensichtlich will sie vollendete Tatsachen schaffen.

Ich werde mich aber trotzdem nicht dazu hinreißen lassen, den Holocaust öffentlich als Lüge zu bezeichnen und damit § 130 StGB zu erfüllen, weil es gar nicht nötig ist. Ganz einfach, es bringt mir zwar die Achtung einiger Leute ein, aber die stünden nicht hinter mir, wenn ich dafür einführe, sondern sie selber behaupten das, wenn öffentlich, dann lieber nur anonym, aber es verprellt gleichzeitig ein paar Schlafschafe, die sonst eher geneigt wären auf meine Argumentation zu hören, weil sie umso besser sehen, dass ich ein besonnener Mensch bin und denken kann.

Haverbeck, Mahler und Irving sitzen im Knast wegen 130, aber sie tun der Wahrheit keinen Gefallen, weil sie Nazis sind. Wenn aber ein Antinazi wie ich schon nicht daran glaube, dann sollte das doch eher ein paar Leute nachdenklich machen

Ergo, ziviler Ungehorsam ist hier gar nicht nötig, sondern vielleicht sogar schädlich.

 

Und so weiter.“

Was ein Gelaber:

Zitat

14.9.16

So, ich habe heut den Widerspruch abgegeben, siehe im Volltext unten. Hier noch mal ein Film, der interessant zu sein scheint.

 

Robert Faurisson Das Problem der Gaskammern GER

Research: Jewish Ritual Murder, Jewish Ritual Murder Revisited, Jura Lina The Jewish Hand in Bolshevism, The Other Israel, The Jewish conspiracy, Understandi…

https://youtu.be/MvmluGOIMDc

 YOUTUBE.COM

13.9.16

….

Die Freiburger Unrechtsjustiz, die vier der gemeinschaftlichen Vergewaltigung überführte Syrer laufen lässt, kleine kritische deutsche Blogger dafür aber gnadenlos hart verfolgt, hat wieder zugeschlagen. Auf dieses äußerst freundliche Schreiben von mir bekam ich jetzt einen Strafbefehl von sage und schreibe 70 Tagessätzen! Der BRD-Faschismus zeigt hinter seiner lächelnden Fassade seine wahre hässliche Fratze!

Es ist natürlich klar und darauf werde ich auch meinen Widerspruch fußen, dass es nicht das einmalige mutmaßliche und fragliche „ist eine dreckige Lüge“ war.

Sondern, dass ich nach wie vor darauf bestehe, dass ich den Holocaust an den Juden nicht glaube.

Und das ist Rechtsbeugung!

Die BRD-Justiz hat keinerlei rechtliche Handhabe bloße Zweifel am Holocaust gerichtlich zu sanktionieren!

 

20.8.16 Stellungnahme Sehr geehrter Herr Dr. Rink

Ich bitte Sie darum, das anhängige Verfahren wegen Volksverhetzung gegen mich einzustellen.

Ich habe sehr, sehr viel geschrieben, ich kann mich an die betreffende Stelle garnicht erinnern, dieser Zeitraum aber gehört auf jeden Fall zu den Blogeinträgen, die ich bereits seit einem halben Jahr auf privat gestellt habe, sie sind somit nicht mehr öffentlich aufrufbar und ich werde sie dann auch ohnehin entfernen, sobald ich Zeit habe das gesamte Blog zu überarbeiten, solange bleibt das auf privat.

Diese Stelle war somit auch nur ein Vierteljahr öffentlich einsehbar und auch nur einem sehr kleinen Kreis von wenigen Menschen und dies in einer ganzen Flut von Beiträgen.

Sie finden keine Stelle auf meinem Blog oder sonstwo wo ich den Holocaust eine Lüge nenne!

Ansonsten, ich kann auch keine Volksverhetzung betreiben, wenn ich kein Volk erreiche, ich bin nur ein kleiner Blogger, mit nur wenigen Aufrufen, die Zahl der Menschen, die die betreffende Stelle gesehen haben könnten, sind zu gering, um als Volk bezeichnet werden zu können und somit straftwürdig zu sein, sondern – ich habe leider Gegner, die mir beständig schaden wollen und natürlich ganz gezielt nach solchen Stellen suchen, womit sie mir etwas anhängen können.

Bei der bei Ihnen eingegangen Anzeige handelt es sich mit Sicherheit um einen weiteren Missbrauch der Justiz zur Erfüllung persönlicher Rachegelüste aus dem Kreis von Frau Monika Beisler, wegen meinem Engagement im Fall Maria Henselmann, dem seit drei Jahren vermissten Mädchen, dies war leider schon oft der Fall.

Die Justiz sollte sich aber auf keinen Fall zu Handlangern solcher Menschen machen lassen!

So haben Sie vielleicht die folgenden Formulierung auch von diesen Menschen, denn sie sind tendenziös und vorverurteilend, ich betriebe diese Websseite von einem unbekannten Ort in Deutschland, richtig ist, ich betreibe diese Webseite seit acht Jahren und war in dieser Zeit an sehr vielen Orten, ich äußere dort keine „verschiedenen Verschwörungstheorien“ sondern richtig ist, ich bloggte zunächst einmal über meine Zeit als internationaler Taxifahrer, zuerst aus England, dann aus der Schweiz, ich äußerte vor allem keine Verschwörungstheorien primär, sondern richtig ist, erst in letzter Zeit handele ich dort verschiedene VT ab und trenne aber Spreu vom Weizen, so werden ja teils absurde VT vom CIA selber im Netz vervielfältigt um das Netz generell zu diskreditieren – eine ganze Reihe von VT (ein Ausdruck vom CIA selber geschaffen, wie Sie ja wissen (conspiracy theories)) sind somit sicher absurd, andere stellen sich aber als leider als die unterdrückte Wahrheit heraus.

Zweitens, habe ich keinerlei Kontakte zur rechten Szene, ich war lange Zeit Grünwähler, Weltbürger und EU-Patriot, wäre auch jedem, der den Holocaust leugnet, noch bis vor einem Jahr ins Gesicht gesprungen.

Als ich allerdings vor knapp zwei Jahren die Wahrheit über 9/11 erfuhr, dass also die nun wirklich vollkommen absurde Verschwörungstheorie, die die US-Regierung aufgestellt hatte, es hätte sich um eine Verschwörung arabischer Terroristen gehandelt, falsch ist und wenn Sie da irgendwelche Zweifel daran haben, so sollten Sie sich doch mal mit mir persönlich treffen, dass wir darüber reden (natürlich nicht über den Holocaust, weil Ihnen ja die Meinung dazu von Jerusalem ja bindend vorgegeben wird), sondern es sich in Wahrheit um Staatsterrorismus gehandelt hat, um eine Rechtfertigung für die Angriffskriege in Irak und Afghanistan – begann ich alle möglichen Dinge zu hinterfragen, die ich vorher für real gehalten habe und muss daher sagen, dass mich die Argumente pro Holocaust leider einfach nicht überzeugen, sie wirken allesamt fabriziert, so wie etwa, dass „zwei slowakische Ex-KZ-Häftlinge entkamen, zur US-Militärbehörde gegangen sind und von den Vergasungen erzählten – und seither wusste also die USA davon“.

Sie sind ja Staatsanwalt, Sie wissen ja sehr wohl wie absurd so etwas ist, man kann sich nicht auf Behauptungen zweier entkommener Häftlinge berufen, die ihren Peinigern natürlich etwas anhängen wollen und sich dafür natürlich noch dazu jemanden aussuchen, der ja nur darauf wartet, dass er dem Gegner, den er bekämpft, auf inhumanste Weise, was die Bombardierungen deutscher Städte und der Holocaust am deutschen Volk ja war, nun wiederum selber etwas anhängen kann. (Und Amerika wartete nur auf eine nachträgliche Rechtfertigung jenes Krieges, der nur darum ging Amerikas Einfluss in der Welt zu vergrößern und um sonst nichts und sich hinterher als der große Befreier darstellen zu können.)

Ich brauche Ihnen sicher nicht noch näher dazu ausführen.

Leider aber fand ich ausschließlich solche fragwürdigen Beweise für den Holocaust und ansonsten nur eine immense Flut von sekundären Dokumentationen, Gedenkstätten, Literatur, Filme, Haare und Kleider von Häftlingen, die keiner bestreitet, dass es sie gab und dass man ihnen die Haare schor, aber nichts was eine planvolle Ermordung von sechs Millionen wirklich beweisen könnte.

Deshalb muss ich Sie bitten anzuerkennen, dass ich den Holocaust in der derzeitigen Beweislage nicht glaube, sondern nur den an den Armen mit 100 Mio Toten jährlich, der ist nämlich eindeutig bewiesen.

Ich bin aber wirklich sehr gerne bereit den beschuldigten Holocaust an den Juden auch zu glauben, wenn er ausreichend bewiesen wurde.

Sie sagen, er fand statt, ich bin gerne bereit Ihnen zu glauben, aber bitte, die Beweislast liegt stets beim Kläger, der Angeklagte muss niemals seine Unschuld beweisen, sondern es ist der Kläger, der ihm seine Schuld zu beweisen hat.

Deshalb schlage ich, stellvertretend, Ihnen vor bei Auschwitz zu graben, um diese leidigen Zweifel ein für alle Mal aus der Welt zu räumen. Die Überreste der angeblich mindestens 1.5 Millionen Ermordeten müssten doch etwa die Fläche von vier 50-Meter-Bahnen eines Hallenbades ausfüllen, wenn man also im Abstand von 10 Meter probebohrt fände man sie, ohne jeden Zweifel. Statt das deutsche Volk zu zwingen beständig neue Holocaustdenkmäler zu bezahlen, wäre es gerne bereit eine solche Probebohrung zu finanzieren, das Geld wäre im Handumdrehen über private Spenden vorhanden. Im Handumdrehen!

Solange werde ich ihn eben nicht glauben, weil, cui bono, es einfach zu viele Interessengruppen gibt, die davon profitieren, wenn das deutsche Volk einen Schuldkomplex hat. Und dass unsere Kanzlerin die höchste Auszeichung Israels, den Präsidentenorden, bekam und Israel U-Boote liefert, auf Kosten deutscher Geringverdiener, und nun alles dafür tut Deutschland von innen her auszurotten, macht es nun wirklich nicht glaubwürdiger.

Dennoch, betreibe ich keine Volksverhetzung nach §130, sondern bin lediglich ein kritischer Blogger und es sollte doch in einem Rechtsstaat auch nicht die Spur eines Verdachts aufkommen, dass kritische Berichterstattung unterdrückt wird und wenn sich ein deutscher Richter in einer §130-Verhandlung dazu hinreißen lasst zu sagen „ich brauche Ihnen doch nicht zu beweisen, dass der Holocaust stattfand, schließlich muss ich Ihnen auch nicht beweisen, dass die Erde rund ist“ wirft das ein extrem schlechtes Licht auf die deutsche Justiz! Schließlich geht die Sonne jeden Tag im Osten auf und im Westen unter und beweist daher täglich, dass die Erde rund ist! Aber nicht, dass der Holocaust stattfand!

Also, deshalb möchte ich Sie bitten das Verfahren einzustellen, ich werde mich niemals öffentlich äußern und sagen der Holocaust wäre eine Lüge, solange die Justiz dies verfolgt.

Mit freundlichen Grüßen, hochachtungsvoll,

Jochen Lembke, Autor und Blogger“

 

Mod: Ich hab der Übersicht halber mal die Zitate als Zitate gekennzeichnet.

« Letzte Änderung: Heute um 11:02 von Finanzbeamter »
Folgende Mitglieder bedankten sich: Sigmunds Schaukelpferd

Offline Pantotheus

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2215
  • Dankeschön: 1848 mal
  • Karma: 143
  • AuszeichnungenAuszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Jochen Lembke Reichsdepp und Stalker
« Antwort #6 am: Heute um 11:13 »
 
Seine Aussagen über junge Frauen und Mädchen wollte ich hier aus nahe liegenden Gründen nicht wiederholen. Aber wer z. B. gutheißt, wenn eine Fünfzehnjährige mit einem dreißig Jahre älteren Mann durchbrennt (oder vielleicht war es auch eher umgekehrt, dass der Fünfundvierzigjährige die Fünfzehnjährige ver- und entführt hat), wer weiter solche Aussagen abgibt wie die, dass „früher“ die Jugendlichen nach Lust und Laune Sex miteinander gehabt hätten u. dgl., derselbe hat offensichtlich ein Problem sexueller Art – wie dies übrigens alle Rassisten haben, denn Rassismus ist ohne einen bestimmten Bezug zur Sexualität nicht denkbar. Vielleicht ist der Typ nicht pädophil, sondern hebephil, was die Sache aber nicht besser macht.
Daneben sind mir aber vor allem seine vielen verbalen Gewaltdrohungen aufgefallen.
Da er wegen Stalkings bereits Schwierigkeiten mit der Justiz hatte und bereits vorbestraft ist, kann seine grundsätzlich gewalttätige Neigung als erwiesen angesehen werden. Was braucht es vom Stalking zu offener Gewalt? Mitunter nicht viel.
Ich halte den Typen daher für eine tickende Zeitbombe.
 
„Vom Meister lernen heißt verlieren lernen.“ (hair mess über Peter F., Untersuchungshäftling)

Offline Reallife

  • Anti-KRRler
  • ***
  • R
  • Beiträge: 83
  • Dankeschön: 54 mal
  • Karma: 11
    • Auszeichnungen
Re: Jochen Lembke Reichsdepp und Stalker
« Antwort #7 am: Heute um 11:20 »
 
Ich habe letzte Nacht bei dem mal ne Zeit lang gelesen. Auch ich finde ihn über die Maßen verstöhren und vorallem gefährlich.
Er hat eine Wahnhafte Persönlichkeit, soweit man das aus Text entnehmen kann.
Dieses Liebesgelaber über die Frau, die er zwei Mal getroffen hatte und die jetzt eine Verfügung gegen ihn hat, ist sehr schräg.
Der denkt nicht einmal daran, wie es der Frau geht und was die für eine Angst vor ihm hat. Dass er auf ein von ihm für sie
gemaltes Hasenbild auch noch tatsächlich Fell von seinem Kaninchen draufklebt, ist auch sehr besorgniserregend.
Sowas kennt man besten Falls von Bastelgruppe aus dem Kindergarten, aber nicht von einem 40 Jahre (schätze ich wegen seinem Bild) alten Taxifahrer.
Gaaaaanz düster und extrem übel sind seine Ansichten über Kinder und Sex. Es ist seiner Meinung nach schwere seelische Misshandlung, wenn
Kinder keinen Sex. In Asien oder so wäre das total anders, da hätten die Kleinkinder die von ihren Müttern mit aufs Reisfeld getragen werden,
ständig Sex untereinander und, ich hoffe inständig ich hab das sehr missverstanden, auch mit ihren Müttern usw..
Es wäre normal wenn Kinder Sex wollen, besonders auch mit Erwachsenen, denn ihre „Liebe“ und „Verlangen“ sei genauso wie bei Erwachsenen.
Darum hat er auch kein Problem damit, dass diese Maria mit einem 40 Jahre älteren Kerl abgehauen ist.
Und um diesen kranken Scheiß herum finden sich aber auch ganz normale Aussagen und Ansichen. Was er z.b. über Marias Mutter geschrieben hat,
kann ich total verstehen und nach meinen Nachforschungen hat die Frau ihre Tochter in der Tat misshandelt.
Wenn ich bedenke, dass ich bei dem vermutlich mal im Taxi saß, wird mir ganz unheimlich.
Ob man ihn wegsperren sollte weiß ich nicht, er scheint Polizei und Verfügungen von Gerichten noch ernst zu nehmen, aber in engmaschige psychologische Betreuung gehört er auf jeden Fall.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pantotheus, tHiNk_413

Offline Pantotheus

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2215
  • Dankeschön: 1848 mal
  • Karma: 143
  • AuszeichnungenAuszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Jochen Lembke Reichsdepp und Stalker
« Antwort #8 am: Heute um 11:25 »
 

Ob man ihn wegsperren sollte weiß ich nicht, er scheint Polizei und Verfügungen von Gerichten noch ernst zu nehmen, aber in engmaschige psychologische Betreuung gehört er auf jeden Fall.

 

Genau deswegen meine ich, dass er eine fürsorgerische Unterbringung benötigt. Ich fürchte aber, dass man so lange wegschauen wird, bis er eine entsprechende Straftat begangen haben wird und dann tatsächlich „weggesperrt“ werden muss.

 
„Vom Meister lernen heißt verlieren lernen.“ (hair mess über Peter F., Untersuchungshäftling)
Folgende Mitglieder bedankten sich: tHiNk_413, Scrub

Online Finanzbeamter

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1627
  • Dankeschön: 825 mal
  • Karma: 84
  • Zaiberterrorist!
  • AuszeichnungenAuszeichnung für 1500 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Geheimnisträger, Sir! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Jochen Lembke Reichsdepp und Stalker
« Antwort #9 am: Heute um 12:01 »
 
Also ich sehe hier auch keinen Reichsdeppen. Was er allerdings über den Fall der verschwundenen Maria H. aus Freiburg schreibt fine ich sehr verstöhrend.
Kurzer Hintergrund: Die damals 13 jährige Maria aus Freiburg ist mit einem 40 Jahre älteren Mann abgehauen und bis heute verschwunden. DIeser Artikel in der Welt gibt eine gute zusammenfassung: https://www.welt.de/vermischtes/article140465376/Der-Fall-Maria-ist-ohne-Beispiel.html
Es gab wohl bereits davor Anzeichen, dass der Mann ein Pädophiler ist. Was dieser Lembke schreibt ist ekelhaft und zeigt für mich ebenfalls pädophile Tendenzen:https://jochenlembke.wordpress.com/die-wahrheit-uber-den-vermisstenfall-maria-brigitte-henselmann/

Zitat

Deshalb bin ich eben der Meinung, unsere Form der Erziehung Kinder, und vor allem die frühreifen Mädchen, vom Sex fernzuhalten und ihren Kopf mit sinnlosem Kram zu füllen ist eine schlimme und brutale Form von seelischer Kindesmisshandlung, nur erklärbar dadurch, dass hiermit die Grundlage für die spätere Versklavung und Ausbeutung der Menschheit gelegt wird. In dem wir alle dazu erzogen werden Widernatürliches, Menschenfremdes zu lernen, danach zu arbeiten und zu konsumieren und das alles durch mind control auch noch ganz toll zu finden, von wegen jeder kann doch in dieser Welt seine Chance nutzen (der beste Sklave zu werden). Liebe, Sexualität und Glück gibt es in unserer Welt nur in einer sehr verkümmerten und rudimentären Form, prinzipiell ist hier alles genauso zur Ware und Ersatzbefriedigung verkommen wie alles andere.

 
Zitat

Persönlich hat mir der Fall eine Onlinebeziehung zu einem Mädchen in Marias Alter eingebracht (sie ging auf mich zu, will ich noch mal hervorheben, nicht umgekehrt), die nun schon zweieinhalb Jahre dauert, wir reden nach wie vor vom Heiraten und Kinder kriegen, inschallah, es ist ein weiterer Beweis (sicher wären beiden Mädchen wohl ein Mann lieber gewesen, der ein ganz klein wenig jünger gewesen wäre), dass die Anziehung Mädchen und reifer Mann gegenseitig ist, egal was alles dahergelogen wird, damit es ins Bild des gesamten Lügensystems passt.

 
 
Zitat

..in dem man unsere gerichtsfesten Beweise als „Satire“ einstuft…

 

Ferdinand Karnath – Chef einer Satirepartei

#Mussgeprüftwerden

Folgende Mitglieder bedankten sich: Scrub

Offline tHiNk_413

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • Beiträge: 103
  • Dankeschön: 54 mal
  • Karma: 8
  • 413. Psychopomp des supremen Tempels von Agharta
    • Auszeichnungen
Re: Jochen Lembke Reichsdepp und Stalker
« Antwort #10 am: Heute um 14:23 »
 
Mich erinnert seine Argumentation bezüglich der Erziehung Minderjähriger (und deren sexuelle Komponente) fatal an die Rede des NAMBLA-Vorsitzenden aus SouthPark…  :-X
Nein, nicht der Wissenschaftler, der gerne wie Marlon Brando aussehen würde, der andere NAMBLA-Typ! ::)
 
„Heute die Welt, Morgens das Sonnensystem, Ewige Blumenkraft Und Ewige Schlangekraft!.“
-Ancient Cry Of The AISB„I Yam what I Yam & Dott’S what I Yam!“
-The Gospel according to Popeye and LucasArts

  • Angehender Anti-KRRler
  • **
  • Beiträge: 29
  • Dankeschön: 31 mal
  • Karma: 4
    • Auszeichnungen
Re: Jochen Lembke Reichsdepp und Stalker
« Antwort #11 am: Gestern um 22:31 »
 

Lembkes Blog:

Zitat:

Zitat

Man sieht ja oben wieder, wie ich mich stets zwischen alle Stühle setze. Für die einen bin ich ein Reichsdepp, für die anderen ein Kinderficker (und Stalker dazu, anstatt Zickingopfer und Justizkritiker.)

Es kann nicht sein, dass ich einfach kritischer und intelligenter bin als andere?

 

Jetzt bemitleidigt er sich selbst und hat unseren Verlauf in seinem Blog.  :clap:

Es klingt aber auch ein gewisser Stolz durch.

https://jochenlembke.wordpress.com

 

Offline Fottzilla

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 527
  • Dankeschön: 303 mal
  • Karma: 22
  • Amtsausweis!
  • AuszeichnungenAuszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Jochen Lembke Reichsdepp und Stalker
« Antwort #12 am: Gestern um 23:11 »
 

Lembkes Blog:
Zitat:

Zitat

Es kann nicht sein, dass ich einfach kritischer und intelligenter bin als andere?

 
 

Wie niedlich, ein Fitzek-Syndrömchen!  :)

 
Spirituelle Geistvernetzung durch Neugeborenenopfer ist eine Mechanik.
Folgende Mitglieder bedankten sich: tHiNk_413

Offline Evil Dude

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 428
  • Dankeschön: 309 mal
  • Karma: 23
  • Jetzt neu mit Edelstahlthron!
  • AuszeichnungenWertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Jochen Lembke Reichsdepp und Stalker
« Antwort #13 am: Gestern um 23:20 »
 

Lembkes Blog:

Zitat:

Zitat

Man sieht ja oben wieder, wie ich mich stets zwischen alle Stühle setze. Für die einen bin ich ein Reichsdepp, für die anderen ein Kinderficker (und Stalker dazu, anstatt Zickingopfer und Justizkritiker.)

Es kann nicht sein, dass ich einfach kritischer und intelligenter bin als andere?

 

Jetzt bemitleidigt er sich selbst und hat unseren Verlauf in seinem Blog.  :clap:

Es klingt aber auch ein gewisser Stolz durch.

https://jochenlembke.wordpress.com

 

Wie alle unterbelichteten Nazis muss er nur noch was finden, worauf er berechtigterweise stolz sein könnte!

 
Zyniker, der – Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten.
Wörterbuch des Teufels – Ambrose Bierce
Folgende Mitglieder bedankten sich: Scrub

Offline Pantotheus

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2220
  • Dankeschön: 1863 mal
  • Karma: 146
  • AuszeichnungenAuszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Jochen Lembke Reichsdepp und Stalker
« Antwort #14 am: Gestern um 23:27 »
 

Wir haben es hier mit einem Kerl zu tun, der Taxi fährt. Eine weiterführende (ich will mal gar nicht sagen: höhere) Bildung hat er offensichtlich nie durchlaufen. Was er über Schule denkt, hat er ja auch deutlich gesagt, Zitat steht weiter oben in diesem Thread.

Er nennt uns Legastheniker (nun ja, er schreibt das Wort ein wenig anders, aber er meint es schon), dabei strotzt seine Schreibe nur so von Fehlern. Darunter sind die Rechtschreibfehler noch die harmloseren, es ist offenkundig, dass er der deutschen Sprache nur bedingt mächtig ist.
Ein Integrationskurs könnte ihm nicht schaden, vielleicht würde er dann endlich korrektes Deutsch lernen und die Grundlagen von Staat, Gerichtsbarkeit usw. Es gibt zur Zeit ja durchaus viele einschlägige Kursangebote.

 
„Vom Meister lernen heißt verlieren lernen.“ (hair mess über Peter F., Untersuchungshäftling)
Folgende Mitglieder bedankten sich: Chemtrail-Fan, tHiNk_413, Scrub

Autor Thema: Jochen Lembke Reichsdepp und Stalker  (Gelesen 345 mal)

1 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Tuska

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 967
  • Dankeschön: 1082 mal
  • Karma: 105
  • ɪɴ ɴᴏᴍɪɴᴇ sᴏʟɪs
  • AuszeichnungenAutor im Sonnenstaatland-Wiki Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Jochen Lembke Reichsdepp und Stalker
« Antwort #15 am: Gestern um 23:35 »
 

Er scheint sich zumindest an die Entscheidung des Gerichts zu halten. Nach der einstweiligen Anordnung (§ 214 FamFG) war es in der mündlichen Verhandlung (die auf seinen Antrag stattgefunden hat) sein Hauptanliegen, dass die Anwältin der Geschädigten derselben einen „Abschiedsbrief“ überbringt… Der Grund für die einstweilige Anordnung war übrigens massive Stalkerei bzw. „Gewalthandlungen“ (so O-Ton Anwältin, siehe auch § 1 GewSchG).

Die Geschädigte ist mehrere Jahrzehnte jünger als er (Studentin)… Er hat sie u.a. auch bei ihrem Arbeitsplatz belästigt… Ein Nazi, der zum durchgeknallten Stalker wird. Taxifahrender TTA.

Im Rahmen der Gefahrenabwehr gibt es wenig präventive Maßnahmen, die zur Verfügung stehen. Das Gericht ging bei der Verurteilung wg. Nachstellung wohl auch nicht von einer verminderten Schuldfähigkeit aus. Seine Kontaktaufnahmen zur Geschädigten scheinen wohl zu deren Glück nur über seinen Blog zu laufen.

Die Wortmarke (die über eine Anordnung informiert wird, § 216a FamFG) kann hier neben einer Gefährderansprache wenig machen.

@Moderation/Staatsführung: Könnte man den Faden – wenn er denn offen bleibt (Relevanz?) – evtl. in den nichtöffentlichen Bereich verschieben? Einen Spinner mit unverkennbar pädophilen Neigungen, der sich an sonnenstaatländischer Aufmerksamkeit ergötzt, sollte man imho. nicht öffentlich thematisieren.

 
Römer 13, 1–3
Folgende Mitglieder bedankten sich: Fottzilla, tHiNk_413, Scrub

 

Offline Fottzilla

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 527
  • Dankeschön: 303 mal
  • Karma: 22
  • Amtsausweis!
  • AuszeichnungenAuszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Jochen Lembke Reichsdepp und Stalker
« Antwort #16 am: Heute um 00:07 »
 

@Moderation/Staatsführung: Könnte man den Faden – wenn er denn offen bleibt (Relevanz?) – evtl. in den nichtöffentlichen Bereich verschieben? Einen Spinner mit unverkennbar pädophilen Neigungen, der sich an sonnenstaatländischer Aufmerksamkeit ergötzt, sollte man imho. nicht öffentlich thematisieren.

 

Das kann in mehrere Richtungen ausufern und die Konsequenzen sind unklar. Ich bin dafür.

 
Spirituelle Geistvernetzung durch Neugeborenenopfer ist eine Mechanik.
Folgende Mitglieder bedankten sich: Scrub

 

Offline Finanzbeamter

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1631
  • Dankeschön: 829 mal
  • Karma: 84
  • Zaiberterrorist!
  • AuszeichnungenAuszeichnung für 1500 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Geheimnisträger, Sir! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Jochen Lembke Reichsdepp und Stalker
« Antwort #17 am: Heute um 06:00 »
 
Ich bin auch dafür
 
Zitat

..in dem man unsere gerichtsfesten Beweise als „Satire“ einstuft…

 

Ferdinand Karnath – Chef einer Satirepartei

#Mussgeprüftwerden

Folgende Mitglieder bedankten sich: Scrub

 

Offline Scrub

  • Angehender Anti-KRRler
  • **
  • Beiträge: 29
  • Dankeschön: 31 mal
  • Karma: 4
    • Auszeichnungen
Re: Jochen Lembke Reichsdepp und Stalker
« Antwort #18 am: Heute um 08:06 »
 
Ja, ihr habt recht! Ich bin auch für eine Verschiebung!
Desto mehr ich lese, desto erschrockener bin ich.
Das Ausmaß war mir zu Anfang nicht bewusst.Taxi fahren scheint er nach einer Kündigung auch nicht mehr, da hat er viel Zeit um auf noch komischere Ideen zu kommen.

Zitat

-Kündigung. Ich habe bei Taxi Freiburg in Teilzeit gearbeitet und bin herausgeworfen weil ich die neoliberalistische Unterwerfung unter die Uniklinik und ihrer Ausbeutungsmethoden angeprangert habe! Die Rechnung für das hartzen als bitte an Dr. Werner Weeck, dem Geschäftsführer von Taxi Freiburg! Weil das so ist hartze ich offensiv, das heißt ich fordere Solidarität ein von anderen dem abzuhelfen, sprich die Suspendierung der mutmaßlich korrupten Politiker und Neuwahlen ehrlicher Menschen, die endlich Gerechtigkeit schaffen oder lebt damit, dass ich hartze.

 

Dann hat er auch noch ein Buch unberechtigterweise kopiert?
Das wird alles immer skurriler.

https://jochenlembke.wordpress.com/douglas-adams-und-ich/

 

 

Online klingsor3

  • Anti-KRRler
  • ***
  • K
  • Beiträge: 70
  • Dankeschön: 13 mal
  • Karma: 3
    • Auszeichnungen
Re: Jochen Lembke Reichsdepp und Stalker
« Antwort #19 am: Heute um 08:42 »
 

Wir haben es hier mit einem Kerl zu tun, der Taxi fährt. Eine weiterführende (ich will mal gar nicht sagen: höhere) Bildung hat er offensichtlich nie durchlaufen. Was er über Schule denkt, hat er ja auch deutlich gesagt, Zitat steht weiter oben in diesem Thread.

 

 …das zeigt sich ja schon in den zahllosen Rechtschreibfehlern des Typen. Kommasetzung ist komplette Glückssache. Taxifahrer eben.

 
„Als kommissarischer SHAEF-Souverän in staatlicher Selbstverwaltung ist es meine heilige Pflicht, die Menschenrechte der BRiD-Insassen gemäß der Haager Landkriegsordnung gegen die Wortmarke-Schergen der EU-SSR und der NWO GmbH zu verteidigen – so wahr mir Putin und die Bereinigungsgesetze helfen!“

 

OnlinetHiNk_413

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • Beiträge: 104
  • Dankeschön: 54 mal
  • Karma: 8
  • 413. Psychopomp des supremen Tempels von Agharta
    • Auszeichnungen
Re: Jochen Lembke Reichsdepp und Stalker
« Antwort #20 am:Heute um 08:48 »
Ey! Ich kenne nette, gebildete Taxifahrer! Nur weil man studierter Geisteswissenschaftler ohne Job ist, ist man ja wohl noch kein Lägas….. Lehgaz…. Rechtschreibfeind! ;)
Gut, Herr Lembke gehört offensichtlich nicht dazu zu den Geisteswissenschaftlern (Geisterwissenschaftler vielleicht, aber sonst…), welches Schweinderl er auch immer am Ende nimmt, mit der Bildung wird das so nix… :cyclops:
„Heute die Welt, Morgens das Sonnensystem, Ewige Blumenkraft Und Ewige Schlangekraft!.“
-Ancient Cry Of The AISB„I Yam what I Yam & Dott’S what I Yam!“
-The Gospel according to Popeye and LucasArts

..
 
 

Hier sind zwei Artikel von Jeanette Reich, die von diesen Spasten anscheinend auch ganggestalkt wurde, ich kann auch verstehen warum, ihr Artikel greift das System an, das solche widerlich geifernden, perversen Trolle hervorbringt: Ich teile ihn hiermit, gerne!

1. Jeanette Reich hat Folgendes ursprünglich geteilt:

Ich kümmere mich nur um Fakten. Alles Andere wie irgendwelche Sonnenanbeter, sonstige religiöse teils fanatische Gruppen, andere Gruppierungen etc. interessieren mich nicht, noch will ich damit belästigt werden. Es soll jeder das glauben, was er will, aber Andere damit nicht belästigen. Was die juristischen Fakten angeht, dass in der ZPO (ich habe auch eine ältere Version) vom Deutschen Reich und von Reichsgesetzen gesprochen wird bzw. diese einfach umbenannt wurden und die Bevölkerung mit einem Haufen S c h e i ß e verarscht wird, das ist eine andere Sache. Was täglich in den Gerichtssälen geschieht und was sich die Richter, Staatsanwälte und Sonstige sich erlauben, ist im 21. Jahrhundert schlichtweg nicht mehr tragbar. Diese Menschen vertreten Hitlergesetze, beschmutzen die Bürger, halten sich an nix, betrügen und drehen Urteile hin etc. Wer das selbst dauerhaft beobachtet hat und selbst erlebt hat, es fängt schon bei der Polizei an, der schüttelt nur noch den Kopf. Man braucht sich da nicht wundern, dass es zu Hass und Gewalt kommt, denn dies wird dadurch gefördert und nicht bekämpft. In diesem großen Saustall muss dringend aufgeräumt werden. Das hat nichts mehr mit „freiheitlich- demokratischem Rechtsstaat“ zu tun. Nein, Parteiendiktatur. Es gibt Berufsgruppen, wo man sich keinen Fehler erlauben darf, wo es um Menschenleben und Existenzen geht. Wer die Seele und Würde eines Menschen angreift, erntet irgendwann den seinen Salat, auch den vergammelten Salat. Wie skrupellos und abzockerisch Anwälte handeln und für viele Bürger der sichere Weg in den Ruin sind, ist nun deutschlandweit bekannt und offensichtlich. Sie nutzen die Unkenntnis der Bürger aus und wehe da kommt einer und liest selbst das Gesetzbuch und funkt rein- prompt fühlen sie sich auf den Schlips getreten und in ihrer „Schein“- Ehre gekränkt. Was musste ich mir Müll anhören, „bist du der Anwalt oder ich; hast du Jura studiert oder ich; wenn du nicht das machst, was ich dir sage, dann helfe ich dir nicht; skandalöse und schädigende Briefe, keine stabile Wirbelsäule und kein Durchsetzungsvermögen, aus Angst man kriegt die Zulassung entzogen oder bekommt keine Pflichtverteidigermandate mehr und all den anderen Müll. Also so läuft es in Deutschland und das hat nichts mehr mit Demokratrie zu tun. Die Richter, die sich hüten ein Urteil zu unterschreiben und die wissen warum! Diese Menschen haben für mich kein Ansehen mehr verdient. Sie richten zu viel Schaden an. Wo das noch in den nächsten Jahren hinführen wird….

2.

Mittwoch, 27. November 2013
Jeanette Reich: Psychiatrie ist nackte Gewalt! die UN sowie das Bundesverfassungsgericht haben dies deutlich verboten
 
       2 Ansprechpartner, die etwas verändern wollen:

Lothar Beck
Lothar-Beck@mail.de
030 94 38 23 33  

Jeanette Reich
030 – 983 29 705
jireich@hotmail.com

******************************************
Am 26. November 2013 20:34 schrieb Udo Pohlmann <udo-pohlmann@t-online.de>:

Von Jeanette Reich
 Sehr geehrte Damen und Herren und für diejenigen, die mich kennen: HALLO!

Am kommenden Mittwoch findet bei der Messe ICC hier in Berlin Deutschlands größter Psychotreff statt. Psychiater und andere Experten philosophieren; sozusagen Hochstapler unter Hochstapler wie es Gerd Postel nannte. Ein Postbote, ohne Abitur und ohne Medizinstudium, der  es bis in die Chefetage der Psychiatrien schaffte  und als Psychiater jahrelang tätig war. Zusätzlich wurde er in brisanten Fällen bei Gericht als Gutachter auserkoren. Die Gerichte waren stets sehr von seiner vorzüglichen Arbeit angetan. Ein ehemaliger Richter vom Bundesgerichtshof lobte ihn sogar als besten Gutachter unter allen ihm bekannten Psychiatern!! Hierzu gibt es auch bei YouTube ein paar Aufzeichnungen.
Wie im Fall Mollath, der über 7 Jahre in der Psychiatrie eingesperrt war, trifft es viele jeden Tag in ganz Deutschland. Mich hatte es auch getroffen aufgrund falscher eidesstattlicher Versicherung und weiteren Verlogenheiten, Rechtsbeugung und korrupten Verhalten im Gerichtssaal und der Strafvereitelung der Richter und Anwälte. In Charlottenburg gibt es eine verrückte Ärztin beim Sozialpsychiatrischen Dienst, die schon deutschlandweit für Aufregung sorgte: Sie muss eingekauft sein, denn der Berufsstand steht am Pranger. Die Dame reichte tatsächlich eine Petition beim Bundestag ein, dass sie jeden Bürger einsperren und mit Zwangsmedikation behandeln lassen will , der irgendwie “auffällig” ist. Jede Kleinigkeit soll gemeldet werden. Das soll dann auch ohne richterlicher Anhörung geschehen. Offensichtlich leidet diese Dame am Wahn und an der Geld- und Geltungssucht! Das bedeutet dann Entmündigung und Folter!
Die UN sowie das Bundesverfassungsgericht haben dies deutlich verboten. Es verstößt gegen die Menschenrechte! Allerdings hat sich die Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger dagegen entschieden und verstößt somit gegen die Europäischen Menschenrechte, die UN Behindertenkonvention und gegen die deutsche Rechtsprechung. Im Frühjahr 2013 beschlossen ein kleiner Haufen Bundestagsabgeordnete, 32 an der Zahl, die Zwangsmedikation aller Bürger. Die restlichen knapp 600 Bundestagsabgeordneten glänzten mit Abwesenheit als die Hände bei der Abstimmung hochgehalten wurden. Die menschenverachtenden Vorkommnisse in diesen Folteranstalten sind für Otto- Normalverbraucher nicht nachvollziehbar. Tagtäglich werden Menschen an das Bett fixiert: mit Schraubenverschlüssen und Magnetbändern. Manche werden mit Elektroschock behandelt, die meisten werden mit Psychopharmaka abgefüllt. Diese verursachen lebenslange Schäden, viele sterben danach oder begehen Suizid, da sie die traumatischen Erlebnisse nicht verarbeiten können. Psychopharmaka wie Neuroleptika schädigen das Gehirn und den gesamten Körper massiv. Menschen werden sediert und vorgeführt, sie kollabieren bis zum Herzversagen. Wer sagt, dass dies nicht in seiner Klinik geschieht oder in den Forensiken, ist ein Lügner. Es geht nur um Gehirnwäsche und Macht, um Geld und Studien mit den Pharmafirmen, um Profit in den Einrichtungen und im Fall der Forensik, um den Paragraphen 63 StGb der gnadenlos ausgenutzt wird. Nicht jeder der in der Forensik sitzt ist ein krimineller Sexualstraftäter oder ein “Irrer”.
Inzwischen schieben die Gerichte den Forensiken die “Patienten” zu. Das korrupte Geschäft ist deutschlandweit bekannt. Jeden Tag werden auch hier in Berlin- Wittenau Menschen schwerst misshandelt, erpresst, genötigt, mit Medikamenten erpresst und bedroht, gedemütigt und gefoltert. Erst neulich gab es wieder einen Todesfall. Es genügt ein Käsediebstahl im Supermarkt für 15 Euro der sie in die Forensik bringen kann. Jeden Tag verschwinden in Deutschland Menschen von der Straße, nur es bekommt keiner mit. Das Volk denkt, da drin sitzen lauter Irre und Schwerverbrecher- ihr täuscht euch. JEDEN kann es treffen!! Die Berliner und die Bayern allen voran was die Einsperrung angeht, viele unschuldig die monatelang misshandelt und gefoltert werden. Wenn man dann draußen ist, dann redet sich die Justiz raus mit “Warnschusspolitik” a la Henkel. Dies dass kein Schadensersatz vom Staat gezahlt werden muss. 
 
Am kommenden Mittwoch treffen sich nun wieder Deutschlands größte Verbrecher, genannt Psychiater, die für die Gerichte falsche Gutachten schreiben, um Menschen jahrelang festzuhalten, um sich an ihnen einen goldene Nase zu verdienen. Ein boomendes Geschäft. Niemand schüttet sich seine eigene Goldgrube zu! Die Gutachter schreiben für die Gerichte sämtlichen Scheißdreck auf. Wer die Sprache der Psychiater beherrscht, versteht worum es geht: Denunzierung und Diffamierung, Etikettierung und um Menschen für den Staat verschwinden zu lassen, insbesondere bei komplexen juristischen Angelegenheiten.
 
WIR der Bundesverband Psychiatrieerfahrener vom Werner Fußzentrum, Haus der Demokratie, werden demonstrieren und laden hierzu herzlich ein!
!!!*Unterführung, Messe ICC, ist der Treffpunkt*!!!
 
Mehr Informationen gibt es online. Demnächst wird auch wieder eine Mahnwache stattfinden. Wie schon bei der Mahnwache vor der Bayrischen Landesvertretung im Sommer für Gustl Mollath, bei der uns Nina Hagen, mother of punk, oder auch der Grimmepreisträger Hans Hirschmüller und Andere unterstützten, wird es dann auch wieder brisant zugehen. Bleibt am Ball und unterstützt uns und die Betroffenen.
Gerade jetzt in der aktuellen heißen Phase für ILONA HASLBAUR UND SEMA ALTUNKAYNAK, die beide in Taufkirchen/ Vils in Bayern festsitzen. Beide 150 % klar im Kopf die mit Verleumdung und einer korrupten Justiz schon seit über 7 Jahren einsitzen. Wir hoffen auf die Anhörung im Dezember. Momentan werden sie weiter schikaniert, erpresst, genötigt, misshandelt. Bei Ilona wurden sogar einmal die Schamlippen auseinander gerissen, um nach Briefmarken zu suchen. Mich fasste man auch im Intimbereich an, riss die Kleider und den BH vom Leib und Herr El Hallak drückte mir eine Hose mehrfach auf das Gesicht, dass ich fast erstickte.
 
Das Bundesjustizministerium sowie andere wichtige Personen sollen noch mehr darüber informiert werden. Es sickerte schon an vielen Stellen durch. Die Gespräche mit Ilona und Sema wurden von unserer Unterstützerin und Schirmherrin der Patientenverfügung, NINA HAGEN aufgenommen und sind im link anzuhören sowie bei YouTube zu finden.
Alleine Semas Gespräch hat schon fast 6000 Aufrufe erreicht und ist international bekannt, ebenso Ilonas Gespräch- beide lassen alle Zuhörer erstarren. 
 
Wir hoffen auf weitere Unterstützung, dass der Justizfaschismus und die Korruption bekämpft und beendet werden können. Hier die links zu den Telefongesprächen mit Nina Hagen und Ilona und Nina Hagen mit Sema. Wir sind im ständigen Kontakt mit beiden. Ebenso werden beide und Andere auch beim Brecht Lieder Klampfe Abend im Berliner Ensemble von Nina Hagen auf der Bühne erwähnt und in die Show miteinbezogen! Weitere Aufführungen im Dezember! Als Gast wird eventuell auch Gustl Mollath und viele Unterstützer zusammentreffen. Schauen Sie nach unter Berliner Ensemble und sichern Sie sich Ihre Tickets.
 
In diesem Sinne,
liebe Grüße und vielleicht bis Mittwoch bei der Demo, denn: Psychiatrie ist nackte Gewalt!
Und SIE kann es auch treffen!
 
Jeanette Reich
 
(mein Fall liegt inzwischen beim Bundesverfassungsgericht, auch ich hoffe auf Unterstützung und auf einen baldigen neuen Job mit Staatsnoten in Sport, Englisch und Deutsch)
 

Das ist Sema Altunkaynak. Sie sitzt seit über 7 Jahren in der Forensik in Taufkirchen/Vils fest.
Als ausgebildete Heilpraktikerin wurde sie als “schuldunfähig” mit dem §63 im Strafgesetzbuch eingesperrt. Gott sei Dank war sie über 7 Jahre stark und hat sich nicht mit Medikamenten vollpumpen lassen, denn dann wäre sie heute bekloppt, behindert und lebensunfähig oder sie wäre wegen Überdosierung und Schädigung tot. Sema kann angerufen werden und bittet um Geldspenden für ihren Anwalt und weitere anwaltliche Unterstützung.
Momentan planen wir ein Spendenkonto gemeinsam mit Nina Hagen online einzurichten.
Für weitere Infos könnt ihr euch an mich wenden. Ich kann Nina dann kontaktieren.
Semas Telefonnummer ist: 08084- 9341459, Zeiten: 10-11,14:15-16:15,17-22, Wochenende 10-16:15,17-22 Uhr.
 
Ilona, Diplom-Sozialpädagogin,  Lyrikerin, die wegen einer angeblichen Anrempelei mit einem Einkaufswagen in einem Supermarkt ihrer feindselige Nachbarin den unteren Rückenbereich verletzt haben soll. Mit normalem Menschenverstand und Sach- und Fachkenntnissen kann man darlegen, dass dies unmöglich ist. Schon medizinisch ist das unmöglich! Die Klägerin erschien nicht mal vor Gericht. Ilona verschwand spurlos bis viele auf sie aufmerksam wurden.
Die Politikprofessorin Doris Simon hat den Fall Ilona bis ins Detail nachrecherchiert und ins Rollen gebracht.  Inzwischen haben wir fast 400 Unterstützer in unserer Ilonagruppe auf facebook deutschlandweit. Täglich seit über 4 Jahren werden die Vorkommnisse dokumentiert. Es ist grausam was geschieht.
Ilonas Gedichte werden in einem schönen Sammelband gedruckt und illustriert. Diese werden im Berliner Ensemble von Nina Hagen vorgetragen, auch die gebastelteten Weihnachtssterne von Ilona stehen zum Kauf an und werden über den Pater Clemens an Nina Hagen weitergeleitet. Diese können mit einem kleinen Päckchen gegen eine Spende für Ilona erworben werden und auch im Berliner Ensemble betrachtet werden. 
 
Wir hoffen bei Ilona wie bei Sema, dass beide nach der Anhörung im Dezember nach jahrelanger Folter entlassen werden! Deutschlandweit rennen Menschen die Türen für beide ein, spenden, schicken Karten, tätigen Anrufe und bleiben am Ball. Beide sind auch froh darüber, dass veröffentlicht wird. Nur wenn aufgeklärt wird, dann versteht auch das Volk wie korrupt die Justiz ist und was die Richter und Staatsanwälte samt den korrupten Ärzten für ein Geschäft betreiben. Ebenso hier in Berlin!

Advertisements

Über Jochen Lembke

Europe's cab-driving writer
Dieser Beitrag wurde unter Blogeinträge seit 2009 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s