Einträge ab 1.11.16

 

5.11.16

Ich habe die Hypothese von Judy Wood noch mal überschlafen, bezüglich der Desintegration des World Trade Centers und ich bin geneigt zu glauben, dass es möglicherweise eine Kombination aus konventioneller Sprengung mit Thermit und tatsächlich einer bisher geheimgehaltenen Waffe oder Energie gegeben hatte.

Es ist unzweifelhaft, dass es eine konventionelle Sprengung gab, dafür gibt es genügend Beweise, wie die bursts aus den Gebäuden, die bei Sprengungen auftreten, die Explosionen, die genügend bezeugt sind, die langanhaltende Wärme im Trümmerfeld und die Stahlträger mit Sprengkanten.

Warum aber nicht beides kombinieren, wenn man absolut sicher gehen will?

Etwas macht mich nämlich gewaltig stutzig, außer der sehr ebenfalls überzeugenden Argumention, die Wood bringt – ich selber stand einmal vor diesen beiden Türmen (und war oben) – ihre schiere Größe und Masse überstieg die menschliche Vorstellungskraft. Wood sagte es gab kein Erdbeben in Manhattan als die Türme fielen, ich habe auch niemanden das Gegenteil sagen hören – wenn diese Türme aber in sich zusammengestürzt wären, im freiem Fall, so wäre aber ganz Südmanhattan von einem so schweren Erdstoß getroffen worden, dass es möglicherweise schwerste Schäden überall gegeben hätte. Es sind aber keine Schäden bekannt, außer von den Gebäuden, die durch Trümmer getroffen wurden.

Nun, wer sagt, dass wenn die überwiegende Masse des WTC desintegriert worden wäre, dass es nicht noch immer genügend Trümmer gegeben hätte? Darüber sollte man nachdenken.

Vor allem eine logische Überlegung: jedes Gebäude beinhaltet ein möglichst großes Volumen bei gegebener Masse. Stürzt es ein, so komprimiert es sich aber nicht auf einen Haufen dichten Materials ohne Hohlräume, sondern durch die sich ineinander verkeilenden Trümmer wird wiederum Volumen eingeschlossen, auch bei sehr großen Gewicht des Gebäudes. Natürlich drückt ein schweres Gebäude die Trümmer mehr zusammen als ein leichte Holzhütte, aber man muss davon ausgehen, dass auch beim WTC ein Schuttkegel hätte enstehen müssen, der vielleicht noch bis zu hundert Meter hoch gewesen wäre und eine sehr breite Basis gehabt hätte – davon war aber nichts zu sehen.

A&E führt es darauf zurück, dass das mehrgeschossige Basement des WTC einbrach und von daher kein Schuttkegel da gewesen war, aber so schrecklich tief war das Basement dann doch nicht und es hatte ja auch Widerstand geboten, auch da es ja nicht gesprengt wurde.

Das spricht doch sehr für die Desintegrationshypothese.

4.11.16

………………….

Die Badische Zeitung ist schlimmer als die DDR-Staatsmedien es waren!

Man will uns mit aller medialer Brachialgewalt davon abhalten darüber nachzudenken, was passiert ist in den letzten Jahren – dass ein Haufen junger Männer aus allen kriminellen Ecken dieser Welt, die hier rein gar nicht zu suchen haben, im Asylmissbrauch, hier ankamen und seither die Stadt unsicher machen, weil wir von wahnsinnigen Psychopathen regiert werden und sie so nicht achtkant wieder rausschmeißen können.

Da schreibt die Badische als lebten wie in den Achtzigern!

Man hätte in der DNA-Bank nichts gefunden, man hätte Proben aus dem Umfeld des Mädchens genommen und aus dem Wohnheim. Man wisse nicht weiter. Und der Artikel ist nicht kommentierbar, denn man weiß ja wie das Volk darüber denkt und diese Meinung will man nicht haben, es war in der DDR nicht anders.

Sie sollen verdammt noch mal sämtliche Schmarotzer, die sich hier häuslich eingerichtet haben und Wohnraum und Geld bekommen, Wohnraum, den man deutschen Bürgern vorenthält, Geld, das man deutschen Steuerzahlern abnimmt, ohne dass man hier irgendeine Verwendung für sie hätte, außer Deutschland zu ruinieren, von oben herab befohlen, allerwenigstens obligatorisch DNA abnehmen und speichern! Aber allen! Aber allerwenigstens! Ich wäre weiß Gott noch für eine ganz andere Lösung, das ist hinreichend bekannt!

http://www.badische-zeitung.de/freiburg/ermordete-studentin-was-wir-wissen-und-was-nicht–128906635.html

3.11.16

Obwohl ich nirgendwo lange am Stück gefahren bin – eines der schönsten Anekdoten aus meinem abwechslungsreichen Taxifahrerleben in vier Städten und in drei Ländern und über den Zeitraum von 30 Jahren verteilt ist die (gleich nach der, als mich Jogi Löw fragte, ob ich ein Autogramm von ihn haben will und ich sagte, nein, Sie bekommen eines von mir und als ich Joschka Fischer nicht beim Telefonieren stören wollte, als er in der Lobby vom Colombi zu sehen war, um mich mit ihm über meine von ihm gelobten Bücher zu unterhalten) – es war in Freiburg, als ich gerade frisch Kaffee getrunken hatte (was mich für eine Stunde witzig und voll Esprit macht so dass ich die restliche wache Zeit des Tages getrost reizbar, muffelig und kaum ansprechbar sein kann) als er dann sagte, nach einer sehr lustigen und niveauvollen Unterhaltung „ich rief ein Taxi und es kam Goethe“ und ich, bescheiden abwehrte, „nein, nein, Schiller“ (denn Goethe und Schiller ist ja so ein wenig das Gold und Silber der deutschen Dichterfürsten) und dann noch schnell hinzufügte „nein, der schillernde Goethe!“

Und der sagt: „Neid ist es auch, des anderen Vergnügen als Sünde zu erklären“. Gell? Man darf mich zitieren.

…………….

…………….

Da dachte ich wüsste bereits genug über 9/11…. was mir schon öfters auffiel bei den Bildern vom Einsturz des WTC ist, dass größere Trümmerfragmente eine Staubfahne hinter sich herziehen, die ihre Konturen nachbilden. Nach Wood wäre das sehr einfach zu erklären, die Trümmer lösen sich während dem Fall in Staub auf, deshalb ziehen sie eine Staubschleppe hinter sich her. Es anders zu erklären ist nicht möglich, möglich alleine wäre, man sich eben täuscht in der Wahrnehmung. Ich werde mich da mal hineinbeißen in die Materie.

Für jeden der Englisch kann ein Genuß zu lesen „the German Übergutmenschen“, siehe Kopien wikileaks, aber ich glaube nicht, dass das die Clinton war, zu viel deutsche Begriffe.

In jedem Fall, schmeißt diese Leute endlich wieder raus! Ich kann keinen dieser „lumpen migrants“ mehr sehen. Nirgendwo kann man besser sehen als an dem Beleg unten, wie schnell eine Mischung aus Stasistaat, Einimpfung von Schuldkomplex und medialer Gutmenschengehirnwäsche ein Land in den kollektiven Selbstmord treiben kann! Hier ist, wie die Merkel die CDU von vernünftiger Politik in eine SED-Zombiepartei umfunktionierte:

Zitat aus dem CDU Programm: „Die Außengrenzen der Europäischen Union müssen gegen illegale Zuwanderung und organisierte Einschleusung gesichert werden. Wir werden auf eine effizientere Zusammenarbeit von Grenzschutz, Polizei und Justiz der beteiligten Länder hinwirken. Die Leistungen sollen so ausgestaltet werden, dass von ihnen kein Anreiz ausgeht, nach Deutschland statt in ein anderes europäisches Land zu kommen.«

Heute gilt es als »rechtsradikal« und »verfassungsfeindlich«, was dort vor 14 Jahren gefordert wurde, sagt Udo Ulfkotte.
INFO.KOPP-VERLAG.DE

………..

Macht doch nichts, wir haben es ja…!

Schlechte Nachrichten für den deutschen Finanzminister: Weil die Flüchtlingskosten in Deutschland explodieren, muss er den Ländern zusätzlich 3,8 M…
KRONE.AT

870868867866865864863861

871

860

2.11.16

Wer noch immer an die vollkommen lächerliche, alberne und hirnverbrannte VERSCHWÖRUNGSTHEORIE glaubt, dass arabische Terroristen Flugzeuge ins WTC gelenkt hätten, dem sei klar gemacht, dass die Vorgänge inzwischen von Experten wie amerikanischen Architekten und Ingenieuren, spezialisiert auf Wolkenkratzer in Stalbetonbauweise, akribisch untersucht und dokumentiert wurden! DIE GEBÄUDE WURDEN GESPRENGT, DARAN GIBT ES NICHT DIE SPUR VON ZWEIFEL!!!!

Hier handelt es sich aber um einen interessanten Beweis für eine mir neue Theorie, dass es tatsächlich cruise missile waren, die einflogen, also oben nicht gesprengt wurde.

Er zeigt sehr schön, dass es vom Nordturm nur eine einzige Amateuraufnahme gab, wie etwas einflog, aber vom Südturm rund 40 – allen wurden anscheinend die Rechte abgekauft, für horrende Summen – es spricht also sehr viel dafür, dass tatsächlich etwas einflog, es aber erst nachträglich digital auf Flugzeug getrimmt wurde!

….

…………

(Das Video von) Dr. Judy Wood nun, unten, ist sehr umstritten, aber wenn man die Aufnahmen von den Pulverisierungen ansieht, wird man schon nachdenklich!

Es sieht auf den Aufnahmen tatsächlich so aus als hätten sich die Gebäude einfach komplett in Staub aufgelöst! Desintegriert durch die Anwendung einer bisher unbekannten Energie!

…………..

A&E hält allerdings nicht viel davon, hier sind einige der Gegenargumente aufgeführt:

http://911debunkers.blogspot.de/2011/05/architects-and-engineers-for-911-truth_9853.html

Was mich aber weiter nachdenklich macht – es gab 60.000 Stahlschränke im WTC, nach Wood, bestätigt, so weit ich weiß, auch von anderen, man fand aber nur die Überreste eines einzigen! Von den über tausend vermissten Menschen, von denen man aber keine Überreste fand, nicht einmal DNA, ganz zu schweigen!

Beton pulverisiert, durch genügend Thermit, aber wie können sich selbst Stahlschränke in Staub verwandeln so dass man nicht mal mehr geschmolzene Reste findet? Selbst nach einer Atombomenexplosion müssten noch Überreste von denen zu sehen sein!

….

….

Wie lange werden wir uns das noch angucken?
So dämlich kann doch eigentlich kein Volk sein…?

„Europa ist am Ende“
„Wird es eine islamische Eroberung Europas geben? Viele Muslime wünschen das, und sagen: Europa ist am Ende“, so der Kardinal. „Europa ist drauf und dran ist, sein christliches Erbe zu verspielen.“ Schon jetzt könne man diesen Verlust spüren, „nicht nur wirtschaftlich, sondern vor allem menschlich und religiös“. Vor diesem ernsten Hintergrund solle der Mensch zuerst auf das Erbarmen und die Barmherzigkeit Gottes vertrauen, so der Kardinal unter Bezugnahme auf die biblischen Texte des Gottesdienstes. „Gott hab Erbarmen mit Europa und mit deinem Volk, das in Gefahr ist, das christliche Erbe zu verspielen,“ sagte der Kardinal am Ende seiner Predigt.

Der Wiener Erzbischof warnt davor, das christliche Erbe zu verspielen.
„VIELE MUSLIME WOLLEN EINE EROBERUNG EUROPAS“
 …

Gott erbarme dich Europa, das ist alles was christlichen Geistlichen einfällt zur Verteidigung gegen die islamischen Horden, na dann sind wie ja alle am Arsch. Schaut euch doch diese erbärmlichen alten schlaffen versoffenen knabenfickenden Schwuchteln auf der Kanzel an und dann schaut euch den unten an – noch Fragen, zum Zustand Europas? Nächstens haben wir uns noch zu verhalten wie die frühen Christen in der römischen Arena, uns zu frommen Gesängen von den Löwen zerreißen lassen. Während der islamische Mob uns köpft und unsere Frauen fickt haben wir Toleranz zu üben! Ja? Nur wenn wir endlich diese eklige Leichenanbeterei namens Christentum lassen und anfangen zu kämpfen, um unser germanisches Erbe, können wir diese motherfucker noch in Schach halten!

Stopft ihm einen Eselschwanz in sein hässliches Maul!

Jarosław Kaczyński, Chef der polnischen Regierungspartei PiS, brachte in einem aktuellen Bild-Interview einmal mehr sein Unverständnis gegenüber Angela Merkels »Flüchtlingspolitik« zum Ausdruck: »Ich würde gerne von Frau Bundeskanzlerin erfahren, was sie sich dabei gedacht hat, als sie die Grenzen öffnete. Denn da lässt mich meine Vorstellungskraft im Stich.«

Der Aufnahme von Immigranten aus Syrien erteilte Kaczyński erneut eine klare Absage. »Er könne sich keine Situation vorstellen, in der es dazu käme«. Für seinen Parteikollegen, Polens Innenminister Mariusz Błaszczak, gibt es »keinen Zweifel daran, dass die Probleme, mit denen sich jetzt unsere Nachbarn rumschlagen, das Resultat einer jahrzehntelangen Migrationspolitik sind, das Resultat von Multikulti-Politik, das Resultat davon, dass eben jahrelang Immigranten aus dem Nahen Osten und Nordafrika aufgenommen worden sind, die sich nicht in die europäische Gesellschaft integrieren«. Der Außenminister des Landes, Witold Waszczykowski, betonte: »Die Versicherungen europäischer Politiker, deutscher Politiker, deutscher Behörden, dass Europa sicher sei, sind nicht gerechtfertigt.«

Die großen Verheimlicher – Vorteilsannahme vs. Transparenz

Bringen wir TTIP, Glyphosat, Panama, Türkei, VW, FIFA, Banken und Co auf einen Nenner: „Die Regierung schützt das System und nicht die Wahrheit.“

Die Zulassung von Glyphosat wurde verlängert. Von einer Regierung, die uns vor Panama schützen und gleichzeitig TTIP zeichnen will.
Informationen werden zurückgehalten, dann selektiert und am Ende zu einem Coup gebündelt – geballte Informationen machen uns Blind für wichtige Details.

– Bringen wir TTIP, Glyphosat, Panama, Türkei, VW, FIFA, Banken und Co auf…
 
ANDREAS-LANGE-BLOG.DE|BY ANDREAS LANGE
 

Der Wahrheit wegen wurde sie ermordet, und der erbärmliche Rest der Journalisten, Lügen auf Geheiß der Zeitung und Regierungen, weiter

1.11.16

Selbst beim Thema Tierschutz kaum Interesse, während auf dieser Gruppe schon hunderte von Pädohassern sich einen abgewichst hätten, ginge es um Kinderehe. Deutsches Volk, dir gehört noch gehörig in den Arsch getreten!

So läuft Schächten ab:

Muslimisches und jüdisches Schächten
YOUTUBE.COM
 
Jochen Lembke
 
Jochen Lembke Das interessiert keinen, es geht nicht um Kindersex.
Sepp Kramer
 
Sepp K. ja…und deswegen werden jetzt die großen Schlachtzentren auf Halal- Strecke umgestellt…ich kauf schon eh wenig Fleisch/Wurst für mich( Hund ist was anderes), meide jeden Discounter/ Supermarkt der Halal anbietet…nur geht das ja im Milch/ Käse- Regal weiter…

………

Ich hab extra Strichliste geführt, John Mclaine, alias Bruce Willis, raucht in Die Hard mindestens sieben Zigaretten! Warum macht er das wohl? Weil der Film massiv von der tobaco industrie gesponsert wurde, deshalb. Weil ganz Hollywood Satan gehört.

13477_10205386661737977_8514896166835286126_n

Das Perfide an diesem System, in dem wir leben ist, dass nur wenige Menschen bisher begreifen, in welchem Ausmaß wir wirklich von diesen Verbrechern beherrscht, manipuliert und zur Schlachtbank getrieben werden, wann immer es ihnen gefällt, dass selbst die beiden furchtbaren Weltkriege und die insgesamt wohl noch schrecklichere „Nachkriegszeit“ nicht nur dem Zweck dienten Beute zu machen, sondern auch um möglichst viele Menschen zu töten.

Wir haben ja Freiheit, denkt jeder, im Faschismus gab es keine Freiheit, im Kommunismus gab es keine, doch kaum jemand begreift, dass ein wirklich totalitäres System sowohl Faschismus wie auch Kommunismus nach Belieben an und abschalten kann, überall auf der Welt Regime installieren kann und sie wieder fallen lässt – dass ein solches System die Menschen schlicht darum belügt Freiheit zu haben. Und dass sie wirklich abgefeimte Lügner sind, einen ganzen Stab von Experten beschäftigen alleine dafür herauszufinden, wie man man Wirksamsten das Volk belügt und sogar diese Experten wurden belogen, denn man erzählte ihnen, dem CIA, sie seien dafür eingesetzt das Wohl Amerikas zu wahren.

In den Sechzigern fand man es dann heraus, man erlaubt Kritik, teilweise massive Kritik an einzelnen Punkten, man gibt ihr nur nicht nach, sondern lässt die Medien es auf die unfähigen Politiker schieben, die einfach keine Lösung gegen den bösen Egoismus von Banken und Unternehmen finden, wenn man ja keinen Kommunismus will, und wiegt so die Menschen in Sicherheit.

Während man aber gleichzeitig alles was das System als Ganzes gefährden, was den Menschen klar machen würde wie weit die Verschwörung einiger weniger Menschen, die die den gesamten Planeten beherrschen, wirklich geht, als Verschwörungstheorie abtut – und eine Diskussion darum, von den Medien, denen man befiehlt die Pseudokritik zu schreiben, als lächerlich, absurd und vollkommen überflüssig.

Nicht eine einzige Zeitung in der westlichen Welt und auch anderswo, soweit ich da den Überblick habe, stellt die Ganz Großen Lügen der Menschheit in Frage, zuletzt 9/11. Nicht eine einzige, obwohl doch die Wahrheit über 9/11 die größte Sensationsmeldung aller Zeiten wäre, eine, die Watergate, was den aufklärenden Journalisten den Pulitzerpreis einbrachte, zur bloßen Tagesmeldung degradieren würde. Nicht eine einzige, so vollkommen ganz und gar gleichgeschaltet und kontrolliert sind unsere Medien. Nicht eine einzige.

Es ist gut möglich, dass es immer wieder einzelne Journalisten gibt die so naiv sind und denken ihre Zeitung würde einen kritischen Artikel über 9/11 erlauben, aber die bekommen keinen Pulitzer – sondern die werden gefeuert.

 

Nicht einmal solche Fotos findet man in den Zeitungen, die von den Zionisten kontrolliert werden!

2010-01-18-1-0457

2010-01-18-1-0496

10487464_10204783640603234_794463086129130174_n

Darauf will ich nochmal hinweisen, dieses dreckige Blatt bekannt für seine….

10906331_771946372887466_2032116355269569193_n

nun wirklich geschmacklosen Mohamedkarrikaturen, feuert einen Zeichner, weil der die Juden kritisiert!

Da wird Hebdo sicher solche Zeichnungen auch nicht genehmigen, gell? Da sind die Grenzen der Satire, wenn sie Juden zum Ziel haben, nicht wahr?

14590347_1801019000141446_2801458486293284620_n

14581493_1801018406808172_5459047921230043237_n

14591799_1801017723474907_1548106902795848708_n

Kein Wunder, dass niemand das Existenzrecht Israels in Frage stellen darf, das Existenzrecht unseres Landes ist aber nur gesichert, wenn es den Zionisten in den Hintern kriecht. sonst werden die Atomraketen von den U-Booten die wir für sie bauten, von unserem Geld, auf uns gerichtet.

……………………………

10715996_867811249896208_660643596_n

Das ist wirklich der verleumderischste Drecksartikel, der jemals über mich geschmiert wurde, soweit ich das überhaupt mitbekam. Davon stimmt kein Wort! (Von letztem Sommer.)

Da kann ich nur sagen:

10599726_731172520274705_5322466837679411854_n

……….

Ich habe einen wirklich herzigen Suchklick, „warum ist seit 40 Jahren kein Mensch mehr auf dem Mond gewesen?“ Ja, diese Frage kann ich beantworten, weil es nach dem heutigen Stand der Technik nicht möglich ist einen Menschen auf den Mond zu bringen jedenfalls nicht lebend und schon gar nicht ihn dort wieder abzuholen. Und nach dem damaligen Stand war es schon gar nicht möglich.

11136728_753387188114506_4286113025960770901_n

Die Mondlandungen sind eben nur Schwindel, so wie manch anderes auch.

…………………..

Aus meinem Fundus, ein Bild von mir links (und einem Freund) als wir uns damals mit 15 zur Radtour rüsteten. Heute habe ich schon zirka 130 Tage Radtour mit Zelt seit letztem Sommer gemacht! (Die Tage allerdings muss ich mir irgendeinen fremdartigen Flüchtlingskeim eingefangen haben, habe Fieber und wenn ich huste tut es extrem weh im Rücken und Zwerchfell. Die Brüder hätten alle in Quarantäne gehört!)

My beautiful picture

10251886_818683248196689_8779066650855223726_n

Das gehört in meinen Religionsgründerthread

Ich sagte ja ich habe schon viel genauer und schöner den Plan gezeichnet

dsci0059

dsc00938

 

Advertisements

Über Jochen Lembke

Europe's cab-driving writer
Dieser Beitrag wurde unter Blogeinträge seit 2009 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Einträge ab 1.11.16

  1. teutoburgswaelder schreibt:

    War wohl ein bisschen zu kalt draußen. Karten zeichnen macht Spaß, das mach ich auch ab und zu. Die gekauften gehen so schnell kaputt und irgendwie stimmen sie auch meist nicht.

    • Jochen Lembke schreibt:

      Wos? Du zeichnest Karten? Ich dachte ich sei der einzige Verrückte! Aber es macht Spaß irgendwie und ich kann es kaum erwarten richtig gut zu sein! Ich werde den Plan auch komplett auswendig zeichnen können, was ich nie dachte, ich dachte zuerst mindestes ein paar Referenzpunkte bräuchte ich, weil sich sonst die Fehler aufsummieren. Aber es geht tatsächlich ganz ohne!

      • teutoburgswaelder schreibt:

        Ich zeichne auch schon mal Karten, ja , haben wir damals in der Schule gelernt.
        Außerdem hat man dann das copyright für solch eine abfotografierte Karte, das ist mir lieber auf meinem blog, ich verwende fast nur eigene Materialien. Fällt mir als Künstler und Musiker nicht so schwer.
        Und karten malen ist spannend und gleichzeitig ent-spannend.

      • Jochen Lembke schreibt:

        ja ich schau mal rein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s