Einträge ab 21.12.16

26.12.16

millionen fans, aber hier, diese tourenauskoppelung, noch was zum ablachen, besonders für die, die noch die schnufftierzeiten mitgemacht haben!

hahahaha!

………………………….

Wie gesagt meine Webseite ist mein Notizblock (von dem ich dann ein fertiges Buch verfasse, zum Zustand der Welt, wo wir stehen und was wir tun müssen o.ä.) und zwangsläufig wiederholt sich vieles und viele mögen mich belächeln aber *Linzer Akzent* wir werden ja sehen… 😉

Zum Volk ein Gedanke – ich spreche mich für eine Rückkehr zum Volk aus, wie gesagt, und es soll eingebunden sein im Prinzip Umkehr der Autoritäten, weg von der zentralen Weltregierung, die ein Werkzeug der Neuen Weltordnung sein wird, sondern zurück zur Basis, zu kleinen, autarken Einheiten, die jeweils höhere Organisationsform steht, nicht in der Hierarchie darüber, sondern dahinter! Das heißt, die Region ist dem Land übergeordnet und nicht das Land der Region und nicht die EU dem Land, sondern umgekehrt, die Länder dürfen niemals pauschal irgendwelche Souveränität an die EU abgeben!

Und genau da steht auch das Volk für mich, an erster Stelle kommt die Region, dann kommt das nationale Volk und dann erst übergeordnete Einheiten wie das europäische Volk und das Weltvolk.

Ich sah erst wieder einen Camper mit FR-Nummernschild und dem Spruch in großen Buchstaben hintendrauf, „born in Germany, in Europe at home“- nun ich muss sagen, ich dachte früher genauso, bevor ich vom Plan der Volkszerstörung erfuhr, ich begriff mich als Europäer und Weltbürger, der aus Deutschland stammt, dem das aber zu klein geworden ist und ich selber fühlte mich sooo groß dabei. Nun, heute sehe ich, dass ich schlicht der Propaganda der Volkszerstörer aufgesessen bin, die alle möglichen Gutmenschendenker vereinnahmen und vor ihren Karren spannen, eine zentralistische Welt, unter Führung der Finanz-Mafia zu schaffen.

Denn der zentrale Denkfehler der „Europäer und Weltbürger“ ist der, dass man die Zugehörigkeit zum eigenen Volk ja nicht verlieren braucht um ein solcher zu sein. Bzw., das eigene Volk muss NICHT zerstört werden, damit nun alle Europäer sind.

Sondern, wir bauchen ein Europa der Völker, wo sich jeder in erster Linie als Deutscher oder Franzose etc begreift und erst in zweiter Linie als Europäer und erst in dritter Linie als Weltbürger.

Deutschland ist meine Heimat und sie wird es immer bleiben. Dennoch, bin ich nach wie vor auch überzeugter Europäer und liebe Europa und unseren Nachbarn. Ein zu mächtiges Deutschland kommt für mich nicht in Frage, sondern nur eines, das innerhalb einer europäischen Völkerfamilie eingebettet ist. Aber – in erster Linie bleibe ich Deutscher. Und kämpfe für den Erhalt meiner Heimat als höherrangige Organisationsform innerhalb Europas.

Den Linken sei nochmals gesagt, wer es in Kauf nimmt, dass diese Heimat zerstört werden muss, im Glauben damit das Weltvolk zu schaffen, der ist mein Gegner.

Und der ist auch nicht ganz richtig im Kopf. Niemand würde verlangen, dass seine Familie zerstört wird, dass man seine Kinder ins Heim abgibt, um so richtig doll kontaktfreudig mit Fremden zu werden, jeder akzeptiert, dass man eine intakte Familie und deren Geborgenheit braucht um kontaktsicher mit Fremden zu werden.

Analog ist es mit unserem Volk und dem Weltvolk. An erster Stelle kommt somit unser Volk, dann das europäische und dann das das Weltvolk als übergeordnete Einheit aller einzelnen nationalen Völker. Niemand hat von uns als Land zu verlangen, dass wir unsere Kinder ins Heim geben, dass wir von der jungen Generation erwarten, dass sie nicht mehr deutsch zu sein haben!

Jeder, der das nicht einsieht, der sieht das besser jetzt ein oder er ist mein politischer Gegner, ist ein Kulturmarxist, letztlich ein Ableger der Hochgradfreimaurer-Satanisten mit ihrem Motto Ordo ab Chao. Man muss nicht erst einmal alle ins Gulag werfen und Millionen umbringen, um den neuen Menschen zu schaffen, der endlich selbstlos ist!

Niemand würde auf die Idee kommen jemand in eine Familie aufzunehmen, der da nicht hineinpasst, so viele Schwiegersöhne haben zu kämpfen, bzw. werden niemals so richtig in die Familie aufgenommen – und da verlangt man von uns, dass wir Leute aufnehmen, die hier ABSOLUT nicht hineinpassen, Neger, Musel, Leute, die sich niemals integrieren werden, weil sie es gar nicht wollen, weil sie vor Deutschland keinerlei Respekt haben, warum auch, es liegt bereits am Boden und sie treten es noch, in Amerika wollen sie alle schnell Amerikaner werden, weil Amerika in der Welt respektiert wird, aber D ist ein sterbendes Land, ein Leichnam bereits, der innerlich aufgefressen wird, ein Kadaver um den sich die Aasgeier versammeln, ein Land bewohnt von Volksverrätern, Ficknieten und Schlappschwänzen und deshalb!

Nur ein gesundes deutsches Volk kann ein Bestandteil der europäischen Völkerfamilie sein und wem das nicht klar ist, der gehe in sich, und das hat auch einen Scheiß mit Nazi zu tun, genauso wenig wie das Automobil Nazi ist, nur weil es es auch die Nazis fuhren und bauten!

Und deshalb, ihr fucking scumbags, ich will hier keine Schilder auf denen steht the voice of Germany und kleine deutsche Pinscher wackeln freudig mit dem Schwanz in hündischer Ergebenheit dazu, not yet, ihr Hunde, sage ich, wie der Alte in Das Boot, not yet! Ich bin fast zweisprachig im Englischen, ich werde nicht kampflos akzeptieren, dass das Englische mehr und mehr zur Verkehrssprache wird in diesem Land, was bereits dazu führt, dass viele Migranten gar nicht mehr Deutsch lernen, weil sie spitz gekriegt haben, dass man auch mit Englisch durchkommt, ich werden nie den einen neuweltigen Hermes-Sklaven vergessen, der sich mit mir, in Deutschland, kein Tourist, sondern ein deutscher Arbeitnehmer, auf deutschem Boden versucht hat auf Englisch zu verständigen!

Fuck, no!

………………………

Monte Paschi – nun fängt es an, dass die maroden italienischen Banken „gerettet“ werden. Europas kleine Leute werden erneut zur Kasse gebeten, der Grund für die EU und den Euro offenbart sich erneut. Europaweit Finanzkrisen herbeiführen, wobei man dann die arbeitende Bevölkerung abschröpfen kann. Die EU – nichts als ein Konstrukt der Bankenmafia, unter Ausnutzung der Europabegeisterung gutgläubiger Menschen.

Die von dieser Bankenmafia finanzierten Schein-Regierungen und Lügen-Medien habe eine neue Strategie entwickelt die Wahrheit im Internet zu unterdrücken, neben der „good old Verschwörungstheorie“, also die Wahrheit kurzerhand zur VT zu erklären.

Sie, die praktisch alle wichtigen Meldungen faken, uns in einer Matrix aus verdrehter Wahrheit halten, überschwemmen nun das Netz mit gezielten Falschmeldungen und erklären gleichzeitig dagegen vorgehen zu wollen.

Was Wahrheit und was Falschmeldung ist, entscheiden selbstverständlich sie.

Das ist genau das gleiche Vorgehen uns mit illegalen und kriminellen Migranten zu fluten, mit Abschaum und Verrätern (Abschaum, der, wenn abgeschoben, von den Heimatländern nicht mehr zurückgenommen wird) und überall und zu Jederzeit die Sicherheitsmaßnahmen in neue, bisher nie akzeptierte Dimension zu schrauben.

Zur Weihnachtsmesse im Kölner Dom kontrollierte die Polizei nun die Taschen der Besucher, ABER DIE BESCHISSENEN GRENZEN BLEIBEN OFFEN UND EINE HERZLICHE EINLADUNG FÜR ALLES GESOCKS UND FUCKING SCUMBAGS DIESER WELT!

Wenn wir nicht handeln, wird auch bald diese Webseite zur Falschmeldung erklärt, ich abgeführt und beseitigt. Aber um diesen Alptraum in dem ihr dann leben müsst beneide ich euch nicht.

……….

Nun, zur Weihnachtszeit, sind sie wieder unterwegs die Kleindealer und fixen einen an mit Süßigkeiten, dieser legalen Volksdroge, an der neben dem Mörder Alkohol, Tabak und Automobil die meisten Menschen erkranken und früh verrecken.

Kinder sind das Produkt von Sexualität. Kinder und Eltern haben stets eine erotische Bindung, obwohl das eben tabuisiert ist. Wir entstammen genau jenem Schoss, in dem unser Vater vorher mit seinem Schwanz eindrang, kommen mit dem Kopf voran heraus, an genau der Stelle. Wir saugen an einer der erotischsten Stelle unser Mutter, an ihren Nippeln, klammern uns an ihren nackten Brüste fest, wir haben als Kinder stets das Bedürfnis uns nackt an unser Eltern zu schmiegen. Kinder sehnen sich selbstverständlich weiter nach intimen Zärtlichkeiten mit Erwachsenen, aber weil die Banken nicht genügend Profit einfahren, wenn wir die Liebe zwischen den Menschen voll entfalten, wird die anhaltende Liebe zwischen Eltern und Kindern zum Verbrechen erklärt und Kinder stattdessen mit Süßigkeiten vollgestopft, bis sie schon früh verfetten. Wir drücken unsere unterdrückte Liebe mit dem Schenken von Süßigkeiten aus, diesem gefährlichem Gift, how pathetic can that be.

……………..

Ebenfalls ausgekoppelt aus meinen Tourenvideos:

Das ist die „Pietät“ der Christen.

Wenn die Angehörigen nicht mehr zahlen, werden die Gebeine wieder ausgebuddelt und achtlos auf einen Haufen geschmissen und die Grabsteine enternt und recycelt. Diese scheinheilige und bigotte Mischpoke ekelt und widert mich an.

25.12.16

Aus meinen Tourenvideos gibt es immer wieder mal Auskoppelungen, wie etwa dieses hier, wo ich Ende des zweiten Tages kurz vor dem Campingplatz wieder mal einen Redeanfall bekomme, zum Thema Weltverbesserung, natürlich. Wir müssten nur das Geld abschaffen…

Wenn ich in Stimmung bin kann ich endlos und wie ein Wasserfall reden 😉

24.12.16

Kein Zweifel, das Satanistenpack hat Obama beauftragt es mit Merkel abzustimmen, Weihnachten soll wieder geopfert werden, es soll gehörig Blut fließen. Das war wohl der Grund für seinen „Staatsbesuch“.

Terroranschlag in Frankreich ( Charlie Hebdo )
– es wurde ein Pass im Wagen der Täter gefunden
– der Terrorist wurde ohne Anhörung getötet
November 2015 :
– fünf weitere Terroranschläge in Frankreich
– es wurde ein Pass des Täters gefunden
– der Terrorist wurde ohne Anhörung wenige Tage später bei einer Razzia im Pariser Vorort Saint-Denis getötet
Juli 2016
– ein weiterer Anschlag in Frankreich ( Nizza )
– es wurde ein Pass des Täters im Truck gefunden
– der Terrorist wurde ohne Anhörung getötet
Dezember 2016
– Terroranschlag in der BRD ( wär hätte das gedacht…)
– es wurde ein Pass des Täters im Truck gefunden
– der Terrorist wurde ohne Anhörung getötet

Wir wissen, das WTC wurde angeblich durch Feuer zum Einsturz gebracht, Stahlträger hätten sich gebogen, aber den Papierausweis von Mohammed Atta, den „fand man“ unzerstört in den Trümmern.

Wir müssen endlich aufwachen und begreifen, dass wir von Psychopathen und Massenmördern beherrscht werden. Der Planet ist gekapert worden, von einer Sekte von modernen Raubrittern (und ihren kleinen Erfüllungsgehilfen, wie nicht zuletzt Herr Siffka von Badischen Lügenblatt und Frau Kleinschwanz vom Freiburger Wochenlügner.)

Diese Menschen habe auch den zweiten Weltkrieg verursacht, nicht Hitler, und es wohl nicht zuletzt als satanisches Menschenopfer inszeniert.

Diese Menschen schrecken vor nichts zurück.

Und wenn sich die Leute fragen, warum sie so plump vorgehen so dass man ihnen auf die Schliche kommen könnte – wie gesagt, es sind Psychopathen, sie können es nicht ertragen, dass man ihr Tun überhaupt nicht wahrnimmt, also geben sie immer wieder Zeichen so dass die Welt ahnen kann, dass sie von dunklen Mächten beherrscht wird, aber so subtil, dass es dennoch niemand richtig ausspricht – oder aussprechen darf. Das, was Kennedy in seiner Rede andeutete, die ihm eben das Leben kosten sollte.

Außerdem gehört es zu den satanischen Ritualen dazu, dass sie zu mindest unterschwellig in den Köpfen der Menschen wahrgenommen werden. Hidden in plain sight ist eines ihrer Mottos, die Dinge direkt vor der Nase verstecken so dass man sie eigentlich wahrnehmen könnte, aber es sich die Mehrheit einfach nicht traut, weil sie zu gut kontrolliert wird.

image

Würden sie es sonst riskiert haben uns so deutliche Zeichen ihrer Macht und Kontrolle über uns zu geben, dass sie über ihren Einfluss auf die Bundesdruckerei uns allen ein satanisches Brandmal, eine stilisierte Darstellung von Baphomet, dem Gehörnten, über den Personalausweis verpassen konnten, ein Wort übrigens, wo schon das Wort Personal, also Bedienstete bzw Sklaven drin steckt.

Wir sind so gut konditioniert, dass wir uns weigern die Wahrheit zu erkennen, obwohl sie hidden in plain sight, direkt vor unseren Augen zu erkennen ist. Ich habe auf dieses Bild im Gerichtssaal vor dem Landgericht Freiburg aufmerksam gemacht, man weigerte sich einfach darüber nachzudenken oder reagiert schizophren, ja, das ist schon verblüffend, aber was Sie uns erzählen ist Unsinn, die Bundesdruckerei erklärte, es sei eben ein Muster, dass der Fälschungssicherheit diene.

My ass! My fucking ass!

9/11 selber ist hidden in plain sight, ein Kind würde erkennen, dass die Türme niemals fallen konnten ohne Sprengung, aber wir wurden so darum belogen, dass wir den Lügen der Medien mehr Glauben schenken als unseren eigenen Augen.

ImageProxy

Die EU ist hunderprozent von den Satanisten kontrolliert, schon die EU-Flagge ist hochokkult, Pentagramme, konzentrisch angeordnet, und schaut euch dieses Wahlplakat der EFP an, einer Partei, der ich selber beitreten wollte, deren erstes Parteiprogramm ich ins Deutsche übersetzt hatte, wo man mich aber nicht haben wollte und eine Partei vor der ich nur warnen kann, erkennbar bereits von den Satanisten unterwandert, in ihrem Bemühen die ganze Welt nach dem Vorbild der EU zu strukturieren, ein einziger globaler Machtkomplex, regiert von einer Zentralregierung – unter Kontrolle von ihnen, selbstverständlich, Goldmann Sachs, Rothschild, letztlich dem Teufel persönlich.

Schon jemand, der sich mit der okkulten Symbolik des Plakats nicht auskennt, Auge des Osiris, Pentagramme, usw., kann dennoch mit einem Blick den dämonischen Charakter des Plakates erkennen. Natürlich denkt der naive Betrachter, cool, sie wollen halt Wirkung, aber was sie wollen, ist die totale Kontrolle über den Einzelnen, was sie wollen ist Macht über den Menschen und was sie gemacht haben ist sich mit den Satanisten zu verbünden, ihre strömenden Gelder zu akzeptieren – und sich damit dem Teufel verschrieben.

hpfixseparat_gesicht_merkel

Sich dem Teufel verschrieben, wie diese Frau hier oben, das ist ihr wahres Gesicht, das sie einen Moment nicht unter Kontrolle hatte, ihr Gesicht, wenn sie die Maske fallen lässt, eine dämonische, besessene Frau, die sich zur Komplizin zum Werkzeug von Massenmördern gemacht hat, so wie sie sich seit Stasitagen auf die Seite der Mächtigen, der wirklich Mächtigen gestellt hatte und gegen das Volk und zum Lohn ein klein bisschen Macht selber bekam. Aber es ist weniger als alle denken. Auch sie muss Befehle befolgen und ausführen.

Letztlich geht es den Satanisten auch immer darum den Glauben der Menschen an Jesus Christus durch den Glauben an Luzifer zu ersetzen, deshalb auch die Anschläge vor Weihnachten.

Ich glaube nicht an Jesus Christus, ich halte den Mythos um ihn herum für schlimme Gotteslästerung, aber trotzdem allen ein schönes Weihnachten.

Es ist ohnehin heidnischen Ursprungs.

15698090_385152951818472_8138843767413468280_n

23.12.16

Die Anzeichen verdichten sich, dass auch dieser Anschlag, so wie die letzten in Frankreich nur false flag war – also durchgeführt von Kreisen um Gladio/CIA.

Zuerst der gefundene Ausweis und nun der tote Täter, der nicht mehr reden kann, der vielleicht nur ein entsorgter Guantanamohäftling ist, wenn es überhaupt eine Leiche gibt und diese Meldung nicht ganz gefaket ist.

War das was Obama mit Merkel auskungelte bei seinem letzen Besuch?

Europaweit fahnden Sicherheitskräfte nach Anis Amri, dem mutmaßlichen Attentäter von Berlin. Auf seiner Flucht verlässt er Deutschland offenbar in Richtung…
N-TV.DE|BY N-TV NACHRICHTENFERNSEHEN
…………….

Sei gut recherchiert – wieder einmal false flag!?

Abb.: Collage aus Internetbildern und Wake News Wieder dürfen wir uns fragen, was und wer wirklich hinter diesem abscheulichen Anschlag in Berlin am 19.12.2016 auf den Potsdamer Weihnachtsmarkt ver…
MYWAKENEWS.WORDPRESS.COM
 ……………

22.12.16

Diese Arschlöcher von feindesliebenden Gutmenschen gehen auch jetzt gegen rechts auf die Straße. „Liebe für alle“. Dass diesen verwichsten Arschlöchern nicht klar ist, dass das Gleichgültigkeit, ja, versteckter Hass gegen das ist, was uns nah, lieb und teuer ist, das, wir gerade schutzlos machen. Diese Leute gehören sehr hart angefasst!

Super Text! Ich hoffe, dass immer mehr Menschen den Mut finden gegen dieses unmenschliche pseudomenschliche System aufzustehen, dass nur zweien dient, den Banken und den Lügen! Den Menschen, die herkommen dient es zuletzt, denn so sollten gar nicht erst ihre Heimat verlassen müssen

„Jedes Unrecht beginnt mit einer Lüge!“

JEDEN Tag höre ich von Flüchtlingen, muslimischen Flüchtlingen, traumatisiert, halb traumatisiert, fleißige Finder von Großen Geldbeträgen, hochqualifizierte Arbeitskräfte, die aber ein wenig sexuell frustriert sind, Vorzeige-Flüchtlinge, denen von deren deutschen Gastfamilien das Flötenspielen innerhalb einer Woche beigebracht wird.

Tagein tagaus Flüchtlingsintegrationsprogramme, die alle mehr oder weniger den Beigeschmack von Zirkusvorlagen haben. Eine infantile zur Schaustellung inszenierte Vorführung. Eine Epidemie der grenzenlose Liebe war ausgebrochen. Nachdem Motto „Schaut mal, was mein Flüchtling alles kann!“ Flüchtlinge erscheinen mir als Volkstherapie zu fungieren oder besser gesagt als die Erfüllung göttlicher Mission. Flüchtlingshelfer steigen in dieser göttlichen Hierarchie empor zu Heiligen, zu Schutzpatronen.

Ich habe früher selbst Filme für den WDR über Flüchtlinge realisiert. Es ging um Menschen, die wegen ihrer politischen, religiösen oder sexuellen Orientierung verfolgt wurden und flüchten mussten. Ich bekam dafür internationale Filmpreise, Ich habe auch Filme gegen Rassismus und Krieg realisiert und ebenfalls Filmpreise gewonnen. Ich bin sogar ein zweifacher Träger des ARD-CIVIS-Preises für Integration.

Heute verstehe ich nicht, was sich hier vor meinen Augen abspielt.
Ich verstehe den Sinn dieser offenen Grenze nicht.

– Warum ermutigt man Menschen, dass sie aus ihren Heimatländern fliehen und somit als entwurzelt in Deutschland ankommen.

– Warum hilft man den Menschen vor Ort nicht oder bzw. nicht geholfen hat. Nehmen wir das Beispiel Syrien. Die Menschen sind entweder innerhalb Syriens oder in die Anrainerstaaten geflüchtet. Sie waren stets im Blickkontakt mit ihrer Heimat.
– Wo waren die Humanisten unter uns als das UN-Welternährungsprogramm das Geld für die syrischen Flüchtlinge in den bereits existierenden Flüchtlingsunterkünften dort verkürzte? Ein Bruchteil des Geldes, der heute für die Angekommenen ausgegeben wird, hätte gereicht.

– Warum erstellt das Bundesamt für Integration bereits im Jahre 2014 einen Anwerbefilm, damit die Flüchtlinge ermutigt werden, nach Deutschland zu kommen?
– Und warum glaubt die Mehrheitsgesellschaft, dass sie in der Lage ist, diese Millionen Menschen, deren Sozialisierung bereits abgeschlossen ist, hier neu zu resozialisieren? Was ist das für eine neue Form des Kulturkolonialismus, arrogant, ignorant, fahrlässig und keinesfalls human.
Menschen aus Marokko, Nigeria, dem Irak oder Syrien laufen auf langen, beschwerlichen, gefährlichen und regelmäßig tödlich endenden Wegen nun um die Wette. 80% davon starke Männer im wehrfähigen Alter, die den Mythos Einwanderer und Eroberer mit sich tragen, starten eine gefährliche Reise. Wer es schafft, der bekommt Geld und Unterkunft von den Deutschen. Wer unterwegs umgefallen oder im Mittelmeer ertrunken ist, hat halt Pech gehabt. Das versuchen uns die Medien als Humanität zu verkaufen.

Mir ist wirklich rätselhaft, warum wir unsere gesunden Sozialsysteme mutwillig destabilisieren. Damit tun wir weder der aufnehmenden Gesellschaft noch den Neuankömmlingen (mittel- bis langfristig) einen Gefallen.

Menschen kommen nach Deutschland und werden als „Flüchtlinge“ deklariert. Wir wissen nichts über sie. Das einzige, was bei Ihnen registriert werden kann, ist die Nummer ihrer IPhone sonst nichts, weder Name, Alter oder sonstiges. Auch die nachgereichten Zeugnisse, Geburtsurkunden, Führerscheine bis hin zu Uni Abschlüssen sind zum größten Teil gefälscht.

– Was ist daran human, einer siebenköpfigen afghanischen Familie, die bisher in ihrer Heimat mit 40 € pro Monat über die Runde kam, hier aber in Deutschland Monat für Monat mit 1.700 Euro netto zu versorgen (Wohnung, Krankenversorgung, Schulbildung werden extra bezahlt), anstatt solche Summen vor Ort zu zahlen, mit denen 40 Familien unterstützt werden könnte?

– Es sind über 60 Millionen Flüchtlinge weltweit unterwegs. Wollen Sie alle nach Europa bringen?
– Wieso veranstalten wir diesen Marathonlauf des Elendes?
– Warum schickt der Westen Soldaten in diese Kriegsgebieten? Was haben bis jetzt die deutschen Soldaten in Afghanistan erreicht? Wozu starben über 107 deutsche Soldaten in Auslandseinsätzen?

Haben sie den Einsatzländern Frieden gebracht oder haben sie den Hass auf den Westen noch mehr geschürt?
– Warum schweigen unsere „Humanisten“, wenn es darum geht, dass die westlichen Regierungen gigantische Waffengeschäften mit Regimen, wie Saudi-Arabien machen, die z.B. Länder wie Syrien destabilisieren? Vielleicht kann mir unser noch Bundeswirtschaftsminister, Herr Gabriel das erklären! Und warum höre ich immer „Aleppo brennt“ aber nicht Saana oder Aden im Jemen brennen? Vielleicht, weil Saudi-Arabien die Islamisten in Syrien gegen den Machthaber Assad unterstützt und selbst einen Vernichtungskrieg gegen Jemen, eines der ärmsten Länder der Welt führt?
Es kommen eigentlich kaum Menschen aus den Kriegsgebieten zu uns, diese können sich die Schlepper nicht leisten.

Es kommen Menschen hierher, die seit Jahren in den Anrainerstaaten, Libanon, Jordanien und der Türkei eine Existenz aufbauten. Sie verkaufen alles und machen sich auf dem Weg nach Deutschland. Auch viele syrische, libanesische und andere arabische Gastarbeiter sowie andere aus asiatischen Ländern, wie Pakistan oder Afghanistan, die mit ihren Familien seit Jahren in den Golfstaaten leben, verkaufen alles und kommen nach Deutschland (oder Vater bleibt und er folgt später). Es lohnt sich in Deutschland zu leben eben!

Unzählige Klein-und Groß-Kriminelle aus den Slums der nordafrikanischen Metropolen bezahlen die Schlepper und kommen als Flüchtlinge hierher. Sind sie schon hier, werden sie von ihren Heimatländern nicht mehr wieder zurückgenommen
Einmal sind diese Einwanderer hochqualifizierte Fachkräfte, einmal sind sie Analphabeten.

– Sind sie hochqualifiziert, denn ist es ein Verbrechen, dass wir sie ihren Herkunftsländern entziehen.
– sind sie Analphabeten, dann verwandeln wir Deutschland in ein Heim für Erwachsenenbildung und zum Teil für schwererziehbare Jugendliche, deren Sprache wir nicht mal kennen. Wollen wir das wirklich?

Uns werden Begriffe und Idiome verordnet. Weigern uns sie zu benutzen, fallen wir in Ungnade. Was hat das mit Populismus zu tun?
Ich habe political correctness aber immer so verstanden, dass wir allen Gesellschaftsgruppen mehr Teilhaberechte und mehr Zugangschancen auf den öffentlichen Diskurs gewähren. Aber wenn daraus eine ideologisierte Scheinwelt entsteht, der wir uns unterordnen müssen, und der wir nicht mit den Mitteln der Empirie entgegnen können und dürfen, dann sprechen wir hier von einer Gesinnungsethik, die zur Katastrophe führen würde. Heute dürfen wir die Dinge nicht beim Namen nennen. Wenn wir in unserer freiheitlichen Grundordnung kriminelle Migranten nicht als kriminell bezeichnen dürfen, weil sie Migranten sind, dann hat das mit Toleranz nichts zu tun, sondern mit einer neuen Art von Rassismus, Privilegien-Rassismus. Ich rufe dazu auf: Nennen Sie die Kriminellen beim Namen und viele Türken, Araber und Kulturmuslimen wären Ihnen dankbar. Trauen Sie sich mehr, die Wahrheit zu sagen und haben Sie keine Angst vor den Paar Ewiggestrigen, dieses zu missbrauchen. Unsere freiheitliche Gesellschaft ist viel stabiler als Einige uns einreden wollen. Uns wird suggeriert, „Achtung“ Hitler stehe kurz vor der Auferstehung“. Das ist mehr als absurd. Unsere Eliten warnen uns vor den Rechtsradikalen, die sie anscheinend seit 70 Jahren noch nicht integrieren konnten aber sich sicher sind, Millionen aus dem Islam mit seinen mittelalterlichen Vorstellungen, kommenden Menschen integrieren zu können.

Wir werden belogen und ich sage Ihnen:
„Jedesmal Unrecht beginnt mit eine Lüge“

Imad Karim
Ex-Moslem

………………

……………..

Rechtsanwalt Lutz Schäfer schreibt:
„21. Dezember 2016, liebe Leser, liebe Zorn- und Wutbürger,
ich habe heute Abend lange überlegt, ob ich mich zu dem Wahnsinn in unserem Land äußern soll, zu gravierend sind die vielseitigen Einschläge und somit zwangsläufig eigentlich mit entsprechenden Kommentaren zu versehen, welche, na ja, Sie wissen schon…, egal, was Not tut, das ist in jedem Fall „am Ball bleiben“!
Bevor ich zu der „Erkenntnis“ schlechthin komme, die den Wahnsinn in diesem Land, den mutmaßlichen Wahnsinn einer Merkel und das Betreiben der Vernichtung unseres Landes und seiner Menschen hervorragend begründet, nur soviel:
Was man über den mutmaßlichen Attentäter, nach welchem nun bundesweit (100.000. Euro Kopfgeld) gefahndet wird, bisher erfahren konnte, das ist nicht in Worte zu fassen!!!
In vielen Medien, besonders beim „focus“ findet sich die Vita dieses Herrn, als neueste Zulage wurde ein 4-jähriger Knastaufenthalt in Italien nachgeliefert:
Liebe Menschen in Deutschland, die ihr vielleicht aus Not etwas zum Essen geklaut habt, euer Parkschein abgelaufen war, oder ihr die GEZ nicht bezahlt habt, es Gnade euch Gott, denn sonst niemand mehr, ihr dürftet in jedem Fall vor Neid erblassen!
Also, nehmt euch ein Beispiel an Anis A., er zeigt euch, wie „Rechts -und Sozialstaat“ funktionieren: Zehn Identitäten, kein Problem, kriminell, aber kein Problem, erkannter Gefährder, aber kein Problem, Abschiebehaft, aber auf freiem Fuß, kein Problem, nein, ich fasse mich kurz:
Die unfassbare Vita dieses Mannes, polizeibekannt, ermöglicht in einem „Rechtsstaat“, zeigt einzig und allein entweder das totale Versagen des Rechtsstaats auf, oder aber das gezielte Vorantreiben verbrecherischer bzw. islamistischer Strukturen von hoher Hand, eine andere Erklärung gibt es nicht!
Wenn man dann auch noch lesen muß, daß die Polizei derzeit keine Razzien durchführen kann, weil in den Durchsuchungsbeschlüssen „Schreibfehler“ vorhanden waren, dann wurde spätestens jetzt das Licht im Rechtsstaat ausgeschaltet, denn es gilt, bzw. galt bis „heute“: „§ 105 Abs.1 Halbsatz 2 StPO“, Gefahr im Verzug…
Dazu kommen die Polizeigesetze, die Rechtsgrundlagen für alles und jedes schaffen, das erlebt der Bürger doch tagtäglich, oder etwa nicht? Meinen Mandanten wurde der angeblich gefährliche Hund weggenommen und in U-Haft gesteckt, aber fragen Sie nicht, mit welchem martialischen Aufwand, Handschellen, blauen Flecken und Gewalt ohne Ende. Aber das waren ja deutsche Rentner, an denen man sich austoben kann vor lauter Unfähigkeit…Aber freilaufende Verbrecher und Mörder…?
Da lassen wir lieber die Finger davon, oder wie darf man das verstehen? Vorhang auf und Bühne frei für hergelaufene Terroristen und null Toleranz gegenüber dem Bürger? Genauso kommt dieser Staat daher, vertreten durch eine Merkel, die mit ihrer Mission noch lange nicht am Ende ist, also Obacht!
In diesem Land grassiert der Wahnsinn! Nun schwingt man sich also auch noch auf, gegen Herrn Pretzell von der AfD wegen seiner Äußerungen nach dem Berliner Attentat zu ermitteln, jau, genau das tut Not und nicht zu vergessen die unzähligen Kommentare in allen Medien und wahrscheinlich in all den „sozialen Netzwerken“!
Liebe Polizeien und Staatsanwaltschaften, da habt ihr aber Arbeit zu Hauf, oder wie? Und erst die sogenannten Reichsbürger, die hier den Staat zerlegen, du lieber Himmel, was ein Potenzial für Ermittlungen!! Hier laufen zu Tausenden potentielle Mörder herum, größtenteils bereits festgestellt und erkannt, aber es gilt offensichtlich das „Recht des Schwächeren“, sprich des deutschen Bürgers, hier ist der Wahnsinn absolut angekommen!
Du lieber Himmel, was bin ich wieder moderat und freundlich…
Kommen wir zur eingangs erwähnten Erkenntnis, nämlich zu der Erkenntnis, was mit diesem Land und seinen Bürgern geschehen soll.
In der „zeit“ fand sich heute hierzu ein Beitrag, in welchem unterschiedliche Pressestimmen wiedergegeben wurden, darunter findet sich:
„Der Druck auf Angela Merkel wird in den kommenden Monaten zunehmen. Sie sollte standhaft bleiben, was immer der Preis dafür bei Wahlen sein wird“.
Diese Meinung/Aussage kommt direkt aus der Hölle, nämlich aus der „City of London“, wer Verstand hat, der weiß, was das für ein Sündenpfuhl ist!
Somit kurze Antwort an die „Londoner Financial Times“:
Alles klar, wir Deutschen haben verstanden, Frau Merkel hat somit noch Zeit bis Sept. 2017, bis dahin dürfte sie Deutschland verschrottet und dem Verbrechen generell und dem Islam preisgegeben haben.
Ob sie dann 2017, dies nach den Wahlen, noch einen „Preis zahlen“ muß, das darf vehement in Frage gestellt werden!!
Darauf kommt es dann auch kein bisschen mehr an, denn wir sind schlicht untergegangen. Wetten werden noch entgegengenommen….
c.c.M.e.d. – Wenn schon ein evangelischer Pastor sagt, er rechne Merkel zu einer der größten Verbrecherinnen der Weltgeschichte, dann wird er wohl wissen, was er meint und sagt.
Es geht nicht an, daß die Ursache sich scheinheilig über die Wirkung beschwert. Man wache endlich auf, erkenne, was hier abgeht und stehe keiner wirksamen Lösung mehr im Wege! Das rationale Denken und Handeln muß das Maß aller Dinge sein, und nicht das politische Handeln von gekauften Ignoranten, um es wohlwollend auszudrücken.

Image may contain: 12 people, people smiling
..
Ihr Satanssymbol wird sie nicht schützen, wenn sie hängen wird!

..

21.12.16

Dass man einen Ausweis im LKW gefunden hat weckt natürlich gleich Erinnerungen an Gladio und die vielen Fakeanschläge.

No automatic alt text available.

 

Koran, Sure 911

„Töte im Dschihad Kuffar wo immer Du Sie findest, doch zur Ehren des Propheten und des allmächtigen Allah, lasse am Ort des Triumphes immer deine Ausweisepapiere zurück, auf dass die 72 Jungfrauen, ihren Gatten erkennen“

Islamistische Terroranschläge ohne am Tatort zurückgelassene Ausweise sind grundsätzlich nicht gestattet.

Offenbar verändert sich am Skript der inszenierten Terroranschläge nicht viel:
die Behörden finden immer wieder Ausweise der Täter u.a. bei 9-11 & Charlie Hebdo , so wurde jetzt auch im LKW, der in Berlin über den Weihnachtsmarkt raste und mind. 12 Menschen in den Tod riss, ein Ausweisdokument gefunden, der die Identität des islamistischen Terroristen entlarvt.

Dies mal ist der Sündenbock ein junger Mann aus Tunesien, der in den nächsten Tage von der Polizei gestellt und erschossen wird.
Nur den toter Terrorist kann seine Unschuld nicht glaubhaft beteuern…

Vor wenigen Tagen der Abschlussbericht zu Egypt Air – Sprengstoff ja, aber die eindeutigen Schrapnellspuren unterschlagen – dann das Attentat auf den russischen Botschafter in der Türkei und jetzt Berlin. Alles nur Zufall?

Denkt an 9/11, an die Vorfälle in Frankreich und München und an die zahlreichen anderen False-Flags. Man will Angst und Schrecken verbreiten, um Ausnahmesituationen mit Notstandsgesetzen und noch mehr Überwachung zu begründen. Der Fall ähnelt Nizza, auch was den Beifahrer betrifft, den es dort ebenfalls gab. Erinnert euch an die NSU-Ermittlungen und den mysteriösen Suizid des gefassten angeblichen Terrorverdächtigen in der U-Haft. Für bestimmte Kreise ist es kein Hexenwerk, alles mögliche zu inszenieren, wenn das so gewollt ist. Wir leben im weltweiten Kriegszustand. „Worldwide War on Terrorism“ ist keine Floskel sondern der (erstmalige) Bündnisfall. Im Krieg werden fast alle Mittel angewendet einschließlich Täuschung und der zugehörigen Falsch-Propaganda. Neben den ungezählten anderen Opfern scheinen selbst die vielen zivilen eigenen Opfer von New York und anderswo nur bedauernswerte Kollateralschäden zu sein.

In Nizza war der dann verschwundene Beifahrer mit großer Wahrscheinlichkeit der Agent, der alles mit inszenierte.

Wenn man sich die Videos von Nizza und München genau anschaut – die eine Analogie zu Paris und Hannover sind – erkennt man zahlreiche Abweichungen von den offiziellen Darstellungen. In Nizza waren z.B. zwei Personen im Lkw und es gab zunächst nur 28 identifizierte Opfer. Danach sollten alle Videos zum Vorgang eingezogen werden. Überall staatlich inszenierter Terror – vom mossadnahen Journalisten Gutjahr begleitet – zur Einschüchterung der Massen und zur Begründung der Ausweitung staatlicher Gewalt.

Warum Herr Gutjahr zufälligerweise live sowohl aus Nizza und dann wenig später aus München berichten konnte, lässt vermuten, wessen Handschrift anscheinend die Ausführungen mehrerer dieser Aktionen trugen.

://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/…/lkw…/…

In Berlin ist ein Lkw in einen Weihnachtsmarkt gerast. Es gab mehrere Tote und zahlreiche Verletzte. Wie es zu der Katastrophe gekommen ist und warum, ist einen Tag später völlig unklar.
DEUTSCHE-WIRTSCHAFTS-NACHRICHTEN.DE
….

Aber ich sage ja immer, es ist politisch inzwischen völlig egal, ob es (echte) CIA-Anschläge waren, gefakte mit Schauspielern oder ob es sich inzwischen um echten Terror handelt – denn die IS ist ja selber künstlich von den Satanisten geschaffen, um die Welt ins Chaos zu stürzen, vielleicht ist IS inzwischen stark genug um eigenständig zu handeln oder nicht, es ist bedeutungslos. Ordo ab Chao, Reiz/Reaktionschema, schaffe Chaos, biete Lösung, die Anschläge werden immer mehr werden, denn die Hinterleute bleiben stets dieselben, ihre Agenda stets dieselbe.

15665547_715230651986226_5870113411720241081_n

Zwar schreibt man Maschinengewehr mit e, aber dieses Bild fasst es sehr schön zusammen, wir steigern uns einerseits in eine Sicherheitshysterie, in der wir niemanden mehr vertrauen, auch Leuten aus unserem eigene Volk nicht mehr (ja, genau das ist ja Absicht, wie man Deutsche gegen Deutsche hetzt), aber die Ursache für Unsicherheit bleibt, die Grenzen bleiben offen für jeden Einreisewilligen ohne Papiere und die Anlockung der Migranten bleibt und die Kriminalisierung dessen, dass man sich das nicht mehr gefallen lassen will, steigt von Woche zu Woche.

Man stelle sich mal vor man wohnt in einem schönem Haus das man den Großeltern geerbt hat, mit einer tollen Familie, aber in einer sehr unsicheren Gegend – und die Regierung schreibt einem vor, man muss nachts die Haustüre offen lassen, sonst Haft. 

Ein Blinder merkt die Handschrift der Satanisten und ihrer gekauften Regierungen.

Deutschland soll in den Abgrund getrieben werden.

…………………….

Im Dreckslügenblatt Badische Zeitung steht so etwas natürlich nicht, sondern nur wie „toll sich Flüchtlinge integrieren“, aber es steht darin, dass Dieter Salomon nach Maria L. viele Hassmail bekommen hat, sogar mit Todesdrohungen und er einige Anzeigen verschicken hat lassen.

Herr Salomon, von mir bekommen Sie keine Hassmail – aber ich bin Sie und Ihresgleichen einfach Leid. Treten Sie zurück und verschwinden Sie. Sie widern mich an.

Danke.

Advertisements

Über Jochen Lembke

Europe's cab-driving writer
Dieser Beitrag wurde unter Blogeinträge seit 2009 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s